A1 Motorrad Führerschein 5. Fahrstunde

5 Antworten

Du musst mit viiiiieeeeel Gefühl die Kupplung kommen lassen. Vllt ist die Fahrschulmaschine von der Höhe her nicht so passend für dich. Gibt es sonst keine Alternativen? Ich hab meine Kl A vor 6 Wochen bestanden. Mir war das Motorrad (eine 600er BMW) viel zu hoch und zu wuchtig. Dann hatte ich mein eigenes Bike, das später auch noch tiefer gelegt wurde und hab damit meine Fahrstunden und auch die Prüfung gemacht. LG Elfi96

Hey,

also das Fahrschulmotorrad ist für meinen Größe Perfek (ich bin ca. 175cm ) Ich komme mit beiden Füßen unten auf.. Bei meiner eigenen komm ich mit den Zehenspitzen auf ! (bei meiner habe ich gedacht ich lass eh immer den Rechten Fuß auf der Bremse und stelle den Linken ab) Wuchtig kann ich von der YBR 125 nicht sagen ist ja so Naked Bike eher.. Alternativ wollte ich bis ich es richtig Fahren kann das Fahrschulmotorrad nutzen und die Prüfung mit meinen eigenen machen. (Naklar muss vorher damit gefahren werden)

Danke für deine schnelle Antwort ! und Glückwunsch für dein Führerschein :) (willst du den evtl. Kopieren und mir geben ? Spasß :D )

0

Ich bin 16 und mach auch gerade den A1. Ich habe eine mz rt 125 in der Fahrschule. Bin zurzeit nur leider verhindert durch ein gebrochenes Handgelenk. Trz. mein Tipp. Ich hab es hinbekommen indem ich erst aufs Tacho geguckt habe, ca. 3000-4000 U/min. Habe ich diese sicher, gucke ich einfach nach vorne und lass die Kupplung vom Gefühl her kommen. Das geht gut! LG Robert

Erst mal Gute Besserung ;) ich hatte durch einen Fahrrad Unfall mein Linkes Handgelenk gebrochen und das musste zu meinen Glück auch Operiert werden und Drähte zur Stabilisation rein gemacht werden.. Bei mehr als 3000 U/min hört sich das Motorrad aber so extrem an als hätte man ein Atomkraftwerk unterm Hintern ?! Ich werde es mal Probieren! Ich hab vor dem Losfahren auch immer auf das Tacho geschaut und hab dann nach vorne geschaut und bin langsam losgefahren.. Mein Fahrlehrer hat gemeint das sehen die Prüfer nicht gerne :o

Danke für dein Tipp und ich hoffe auf schnelle Heilung auf dein Handgelenk und Viel Glück für deinen Schein wer weiß evtl. begegnet man sich ja mal auf der Straße :)

Matze432

0
@Matze432

Fang erst garnicht an nach Drehzahl anzufahren! Du musst einfach das Gefühl dafür bekommen. Es ist viel wichtiger sich beim Anfahren auf die Verkehrslage zu konzentrieren, als ständig auf die Uhr zu starren.

0
@Matze432

Vielen Dank erstmal! Bei mir sind auch Drähte drinne, also auch linkes Handgelenk wie bei dir :P Mein Fahrlehrer sagte zu mir, es ist besser das Gefühl dafür zu haben, als sich nicht von der Tachonadel zu lösen. Und eine YBR ist nicht das beste, ist klar das sich das nicht gut anhört :D Auf mich wartet nach dem Schein die Yamaha WR 125 x :)

0
@Supermoto111

Oh man :b kommen deine Drähte wieder raus? Wie gynter gesagt hat muss ich ja trz. erst mal ein Gefühl für das Motorrad bekommen auch wenn ich schon ganze 5. Std darauf gefahren bin. Aber ich muss ja mal auf das Tacho schauen das ich weiß wie sich das ding bei 3000 U/min Anhört ! Ich probiere eure Tipps am Donnerstag in das beste umzusetzen !

Gruß Matze432

0

Ich finde den Unterricht deines Fahrlehrers nicht unbedingt professionell. Für mich klingt das (vorallem bei der ersten Stunde) nach: "Hier ist das Bike, dann leg mal los". Normalerweise arbeitet man vorallem am Anfang sehr viel mit dem Schleifpunkt. Ein paar Runden nur mit Standgas, Kupplung dosieren, eventuell etwas Gas "zubuttern".

Nun zu dir. Für mich hört sich das so an als hättest du keine schwerwiegenden Probleme beim Fahren. Doch gerade als Anfänger macht man sich häufig wegen kleinen Fehlern verrückt und wird zu schnell nervös. Oft motzen die Fahrlehrer dann noch und dein Selbstvertrauen auf dem Zweirad ist dahin. Du bist noch am Anfang. Du hast noch nicht einmal die Hälfte deiner Stunden. Bleib ruhig und lass dir einfach Zeit beim anfahren und selbst wenn hinter dir ein Kilometer langer Stau ist, who cares? Du bist ein Fahrschüler und kannst garnicht auf einmal alles richtig machen. Und so brachial sind die 15ps Kanonen auch nicht, dass man sich Sorgen machen müsste am nächsten Baum zu kleben, nur weil einem die Kupplung ausrutscht :P

Mein Tipp ist, nimm dir die Zeit die du brauchst. Gerade beim Anfahren ist Hektik eher kontraproduktiv. Viele machen am Anfang den Fehler im Verkehr mitschwimmen zu wollen und sich dem Tempo der Leute anzupassen, die teilweise schon ihr halbes Leben (Auto)fahren. Ich erinnre mich gut an meine Fahrschulstunden auf dem Moped und wie ich dachte, ich könne so nie die Prüfung bestehen. Am Ende hab ich die Prüfung auf den ersten Anlauf gepackt und fahre heute erfolgreich und (zumindest bis jetzt) unfallfrei Motorrad ;)

Okay! Ich versuch ruhig zu bleiben deswegen ist man ja in der Fahrschule um es zu Lernen! Da hast du auch recht 15 PS ist nicht die Welt aber ich bin vorher nichts Motorisiertes gefahren. Mein Fahrlehrer hat mich nur einmal angemotzt des war auf der Schnellstraße er hatte gemeint das ich Ruhig mal Gas geben soll und alle Gänge ausfahren soll, er ist vor mir gefahren und ich hab dann naklar Gas gegeben und bin dichter aufgefahren, ich dachte ja er beschleunigt wenigstens mit, aber da bin ich vlt. 70 Km/h gefahren und wollte hochschalten und dann motzt er mich an weil ich den Sicherheitsabstand nicht eingehalten habe (wie soll ich dann alle Gänge durchschalten ? ) ich kann ja schlecht in den 6. Gang Schalten mit 70 Km/h oder ? ( die YBR 125 schafft 115 Km/h) Ich werde mir dein Tipp ans Herz nehmen und einfach ,,langsam´´ losfahren :)

Danke für die schnelle Antwort und weiterhin viel Spaß bei Fahren :)

Matze432

0
@Matze432

Meinst Du/Ihr/Sie das ich mit meiner eigenen mal in der Fahrstunde fahren soll ? Das blöde ist wenn ich mich hinleg mit meine schönen bleib ich auf dem Schaden sitzen!!

0
@Matze432

Es gibt ein Unterschied zwischen "Alle Gänge ausfahren" und "Alle Gänge durchschalten".

Ausfahren heißt die Gänge bis, ich schätze bei 125ern sollten 8.000 noch gesund fahrbar sein, durchzufahren und erst dann zu schalten.

Mit 70km/h im 6. Gang sollte bei 125ccm Maschinen sogar einigermaßen funktionieren, ich denke aber nicht dass dein Fahrlehrer das von dir wollte :P

Danke, das wünsche ich dir auch!

Falls du noch Fragen hast, helf ich dir gerne weiter.

0
@Matze432

Ich bin sowohl dein Fahrschulmotorrad als auch die Yzf selbst gefahren und kann dir sagen, dass die Yzf um einiges schwieriger zu handhaben ist als die Ybr. Vorallem wenn man gerade so zum Boden kommt. Gerade bei Vollverkleidung kannst du mit einem kleinen Un bzw Umfall schon großen Schaden anrichten. Warte auf jeden Fall bis du dich auf dem Zweirad wohl fühlst bevor du auf deiner Yzf loslegst.

1

Was ist zu tun nach dem abwürgen des Motors?

Ich habe in meiner letzten Fahrstunde das Auto zu ersten mal abgewürgt und das an einer Ampel, an einer Kreuzung. Mein Fahrlehrer hat zwar gesagt was ich machen sollte, aber jetzt habe ich es vergessen. Beim nächsten mal soll ich das ohne hilfe können... Könnt ihr mir sagen was ich dann zutun habe?? Danke :)

...zur Frage

ich bin überfordert in der ersten Fahrstunde ist das normal?

Guten Tag,

hatte heute meiner erste Fahrstunde der Fahrlehrer hat mir nur kurz erklärt wo alles sit dann ging es direkt auf die Straße ich musste schon Kuppeln,gas,bremse,blinken,lenken und schalten.zwar ist mir der Motor nie abgewürgt aber ich habe sehr starke Probleme gehabt mit dem Kuppeln und schalten trotzdem musste ich direkt in der ersten Fahrstunde auf die Autobahn wo ich später einfach nicht mehr richtig denken konnte da es einfach zu viel war und ich jetzt sehr unsicher bin das ich das mit der Kupplung und dem schalten einfach nicht hinbekomme.Habt ihr welche Tipps?

...zur Frage

Fahrlehrer gibt mich auch?

Hey Leute! Ich mache im Moment mein A1 Leichtkraftrad Führerschein und hatte heute meine 4. Fahrstunde. Ich hatte eigentlich vor der Fahrschule mit Motorrädern nicht viel am Hut und deshalb viel es mir schwer erstmal alles zu bedienen. In der 1. Fahrstunde hatte ich viele Probleme mit der Schaltung und mit dem Anfahren, der Fahrlehrer hat auch viel gemeckert. In der 2. Fahrstunde sind wir rausgefahren auf eine Landstraße und es war eigentlich ganz Ok nur halt hab ich paar mal den Blinker vergessen einzusetzten und auszuschalten und manchmal vergessen zu Schalten aber sonst war es halt in Ordnung. In der 3. Sind wir durch die Stadt gefahren und ich habe sehr oft die Rechts vor Links Regelung missachtet und an einer Ampel bin ich stehen geblieben, weil ich die Kupplung beim Anfahren sofort losgelassen habe und es hatte sich hinter mir ein Stau gebildet was für mich sehr Peinlich war. Nach der Fahrstunde hatte er mir schon gesagt das er überlegt ob Motorrad das richtige für mich wäre. So heute in der 4. Fahrstunde sind wir auf der Landstraße und in der Stadt gefahren. Ich hatte ungefähr 2 mal beim Schalten ausversehen Gas geben und als ich auf Kreuzungen zugefahren bin habe ich dann oft runtergeschaltet auf den 1. Gang und dann sagte er mir über den Walkie-Talkie "Warum schaltest du immer in den 1. Gang, was soll das ???!!!" Als wir angekommen sind stand schon mein Bruder vor der Fahrschule und kam zum Fahrlehrer um mal mit ihm zu reden. ( Die beiden kennen sich, mein Bruder war auch schon bei der Fahrschule) . Mein Bruder hatte dem Fahrlehrer gefragt, wie ich den so auf dem Moped gefahren bin und der Fahrlehrer hatte gesagt " Also wenn ich du wäre würde ich mir das wirklich überlegen ob du das mit dem Moped wirklich machen möchtest! Du musst noch sooo viele Fahrstunden machen, da kommt man nicht mal mit 30 Stunden hin. Ich habe noch niemanden erlebt der so mit meinem Motorrad um geht!! Das Moped tut mir schon leid! Also das wird auf jeden Fall sehr teuer. Außerdem braucht man für Motorrad Interesse und Talent, den hast du leider nicht!" Ich hab gesagt ich habe aber Interesse. Dann hatte der Fahrlehrer gesagt "Ja aber warum hast du dann die Theorie nicht geschafft ?!" Ich hatte wirklich sehr lange für die Theorie geübt doch war sehr nervös als ich bei der Prüfung war :(. Leute ich fühle mich so elendig. Am Anfang hatte ich mich sehr gefreut auf das Motorradfahren und jetzt hab ich wirklich keine Lust mehr auf die Fahrschule :( Es ist so als ob ich so ein Einzelfall wäre. Ich glaube ich bin echt zu dumm zum Motorrad fahren. :/

...zur Frage

Motor abwürgen in Fahrstunden!

Hallo und Guten Tag

In mache zur Zeit den A1 Führerschein. Heute hatte ich meine 4 Fahrstunde und bin zum ersten mal hinter meinem Fahrlehrer gefahren. Als wir an einer Ampel warteten und ich los fahren wollte hab ich den Motor 2 mal abgewürgt es war mir extrem peinlich weil ich wollte den Nachvolgenden Verkehr nicht behindern. Ich habe Angst dass es wieder passiert und weis zurzeit nicht was ich machen soll. Danke für alle Antworten lg Tom

...zur Frage

Kosten A2 Führerschein Zwickau?

Hallo, ich würde gerne den Führerschein der Klasse A2 machen. Ich komme aus Zwickau und würde gerne wissen was ihr dafür bezahlt habt und wo ihr ihn gemacht habt. Ich will mir nämlich erst mal das Geld zsm sparen bevor ich damit anfange.

...zur Frage

Führerschein Klasse A2 mit Vorbesitz Klasse B

Hallo,

wenn ich mich in einer Fahrschule anmelde, um den Motorradführerschein Klasse A2 zu machen, habe ich dann irgendwelche Vorteile durch die Klasse B, die ich schon besitze, ganz von der Probezeit abgesehen?

Wieviel Kostet der Führerschein Klasse A2 etwa?

Brauche ich für die Fahrschule funktionstüchtige Motorradbekleidung oder bekomme ich diese, wenn ich sie nicht habe, zwangsweise von der Fahrschule angezogen? ;)

Wenn ich bereits 2 Jahre mit einem 49ccm-Roller im Straßenverkehr v.a. im Stadtverkehr etwa 11.000km unterwegs gewesen bin, spare ich mir dadurch Fahrstunden, wenn ich das Motorrad problemlos bedienen kann?

Danke schonmal für ernsthafte Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?