A1 Führerschein überhaupt machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hm das ist eine schwierige Frage. A1 bräuchtest du in jetzt mobil zu sein klasse B dann um ab 18 mit dem Auto fahren zu dürfen. Wenn du unbedingt Moped fahren willst würde ich es schon rein des Nutzen in der warmen Jahreszeit machen. Du musst ja kein Neues Motorrad kaufen wenn dir die Mobilität wichtiger ist , außerdem willst du später ja erweitern da würde ein teures anfangsmoped keinen Sinn machen für Maximal 2-3 Jahre...Nun zum Auto. Der Führerschein kostet genauso viel wie der für Auto,wenn du allerdings einen Führerschein hast kannst du Fahrstunden und Theoriestunden sparen was du allerdings nicht vergessen darfst ist das deine zulässigen Fehlerpunkte von 10punkte bei 30 Fragen auf 6punkte bei 20 Fragen schrumpfen wenn du Auto später machst...ist auch ein Faktor den man berücksichtigen sollte. Ich hab A1 im April und B im Juli dieses Jahres gemacht. Beides kostete mich jeweils ungefähr 1300€  also insgesamt um die 2,500€ Hab das vergünstigt versprochen bekommen wenn ich beides hintereinander mache und ich glaube der Preis ist im Endeffekt gar nicht schlecht wenn eigentlich beide mit 1,700€ angesetzt sind (in Süd Niedersachsen) Wenn du BF17 machen willst und deshalb beide Führerscheine zusammen machst ist es auf jeden Fall günstiger jedoch wird das echt eine harte Zeit bis du beide in der Tasche hast...Wenn du ne gute Fahrschule erwischt geht das ruck zuck und macht echt Spaß! Gutes Gelingen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dert20021
01.11.2016, 09:47

Lohnt es sich dann den A1 zu machen wenn ich den Führerschein fürs Auto 2 Jahre später mache? Ich würde sagen nein, weil dann habe ich so viele Kosten für 2 Jahre?! Und das denke ich lohnt sich Lieder nicht. Also wohl den A1 gar nicht machen oder den Autoführerschein auf 20 oder 21 festlegen. Oder was meinst du ?
Ich würde eh nachdem ich den Autoführerschein gemacht habe weiter auf dem Motorad fahren bzw. mir nicht direkt ein Auto kaufen. Es geht ja nur darum, dass ich den Führerschein habe und das für das Berufsleben kein Problem ergibt! :)

0

Hallo Dert20021,

ob Du Dir den Führerschein aus finanzieller Sicht leisten kannst, kann ich Dir nicht sagen.

Aber es bringt folgende Vorteile, wenn Du die Klasse A1 machst:

  •  Du kannst schon jetzt alleine und nicht erst mit 18 fahren
  • Mit Erwerb der Klasse eins beginnt bereits die Probezeit zu laufen
  • Durch die Fahrpraxis die Du jetzt sammelst, sind bei weitem nicht so viele Fahrstunden für die Klasse B notwendig, als wenn Du ohne Fahrpraxis beginnst die Fahrschule für die Klasse B zu besuchen

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dert20021
01.11.2016, 09:47

Lohnt es sich dann den A1 zu machen wenn ich den Führerschein fürs Auto 2 Jahre später mache? Ich würde sagen nein, weil dann habe ich so viele Kosten für 2 Jahre?! Und das denke ich lohnt sich Lieder nicht. Also wohl den A1 gar nicht machen oder den Autoführerschein auf 20 oder 21 festlegen. Oder was meinst du ?
Ich würde eh nachdem ich den Autoführerschein gemacht habe weiter auf dem Motorad fahren bzw. mir nicht direkt ein Auto kaufen. Es geht ja nur darum, dass ich den Führerschein habe und das für das Berufsleben kein Problem ergibt! :)

0

[...] Meine Eltern setzen aber voraus, dass ich relativ früh einen Autoführerschein mache [...]

Tja, den bekommst du dann aber erst mit 18. Selbst beim BF17, denn wenn sowieso ein Elternteil nebendran sitzen muss -> da können sie dich auch gleich selbst zur Ausbildungsstelle bzw. in die Schule fahren.

Das wäre dann wiederum das Argument für den A1: Du kannst zwischen 16 und 18 selbst mobil sein. Das hast du mit dem BF17 nicht.

Das eigentliche Argument deiner Eltern, was ich zwischen den Zeilen lese:

  • A1 kostet ca. 1'200 Euro
  • Schutzbekleidung noch mal 800 Euro
  • Motorrad je nach Zustand und Alter noch mal 1'000 bis 2'000 Euro
  • Betriebskosten während der Zeit in der du fährst kommen auch noch obendrauf.

Also: 2'000 bis 3'000 Euro weg - und laufende Kosten ohne Einnahmen. Wie soll da noch Geld für den B hängen bleiben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dert20021
01.11.2016, 09:46

Lohnt es sich dann den A1 zu machen wenn ich den Führerschein fürs Auto 2 Jahre später mache? Ich würde sagen nein, weil dann habe ich so viele Kosten für 2 Jahre?! Und das denke ich lohnt sich Lieder nicht. Also wohl den A1 gar nicht machen oder den Autoführerschein auf 20 oder 21 festlegen. Oder was meinst du ? 

Ich würde eh nachdem ich den Autoführerschein gemacht habe weiter auf dem Motorad fahren bzw. mir nicht direkt ein Auto kaufen. Es geht ja nur darum, dass ich den Führerschein habe und das für das Berufsleben kein Problem ergibt! :) 

0

Was möchtest Du wissen?