A1 Führerschein - Erste Praktische Stunde?

2 Antworten

Bei meiner Freundin war es so, sie hatte schon B und ist mit dem Auto zum Platz gefahren, der Fahrlehrer mit dem Motorrad. Dort wurde die Fahrphysik erklärt und mit Grundfahraufgaben begonnen, Anfahren z.B. Ohne B wäre sie das Stück vermutlich gelaufen oder ich hätte sie direkt dort abgesetzt.

Fahrstunden macht man in der Regel alleine, egal bei welchem Führerschein.

Praxisstunden kann man machen solange Geld da ist, der Fahrlehrer Zeit hat und man selber Zeit hat :) Die meisten machen aber ne Grenze fest, weil man sich bei 4 Stunden am Tag nicht mehr konzentrieren kann o.ä.

  1. Ganz ruhig. Er wird wohl zuerst einmal eine Einweisung ins Motorrad bekommen und anfahren, vielleicht in den 2. Gang schalten üben.
  2. Meistens alleine. Vielleicht ist ein etwas erfahrenerer Fahrschüler dabei, der die Maschine zum Übungsplatz fährt.
  3. So viele man möchte bzw. Zeit hat.

Was möchtest Du wissen?