A nnahmnese?

6 Antworten

Vllt. war er beim Arzt und er hat einen Tipp von ihm bekommen.

Hier etwas zu raten wäre unsinnig.

Warum fragst du deinem Mann nicht danach? Hier kann dir keiner eine Anamnese von deinem Mann erstellen........

Ich bin mir sicher er würde dir doch erzählen, wenn er Diabetes hätte. Und wenn es wirklich das ist, erfährst du es früh genug. Mach dir da keine Sorgen.

Kann gut sein, dass er einfach auf Diät ist. Das ist Männern immer sehr peinlich und sie verstecken es natürlich vor Frauen und Kumpels. Vielleicht ist er auch einfach auf den Geschmack von Kaffee ohne Zucker gekommen, wer weiß.

Danke..war auch mein Gedanke..er war auch reichlich dick um den Bauch herum jetzt weniger Bauch..aber gleich abrupt 0 Zucker das ist merkwùrdig

0
@Tundrafee

Wird wieder eine dieser neuen Mode-Diäten sein. Vielleicht macht er aber auch eine Ernährungsumstellung und versucht zuckerhaltigen Getränken auszuweichen, das ist schonmal ein guter Anfang. Aber ist doch gut, dass du bereits Ergebnisse siehst. Trotzdem würde ich meinen Kaffee nie ohne Zucker trinken können ;) Aber frag ihn doch einfach mal vorsichtig.

0

Das kann so viele Gründe haben.

Er hat vom Arzt gesagt bekommen, dass er Diabetes hat.

Er hat in der Zeitung gelesen, dass es ungesund ist, soviel Zucker zu essen

er will abnehmen

er will sich den vielen Zucker abgewöhnen.

etc..etc...etc...

such dir was aus.

Deine " A nnahmnese " ( es sollte wohl Anamnese heißen )reicht nicht aus, um eine Diagnose zu stellen.

Vielleicht mag Dein Mann einfach Süßes nicht mehr !

Du solltest ( wie eigentlich in einer Ehe üblich ) Deinen Mann intensiver befragen !

Habe ich nachgefragt. intensiv..0 Antwort

0

Kann eigentlich nur Diabetes sein.

Das findest du schon raus, wenn du ihn beobachtest.

Diabetiker trinken sehr viel. Weiterhin haben sie zahlreiche Einstichstellen auf dem Bauch. Im Papierkorb finden sich Nadelspitzen.

Diabetiker fühlen sich schlapp und erschöpft. Sie neigen zu Dicklichkeit. Und sie verwenden viel Süßstoff. Ihre Zähne werden schnell schlechter (Paradontose...).

Diabetes kann, wenn man nicht richtig damit umgeht, zu grauslichen Konsequenzen führen: Demenz, Amputationen, Nierenversagen, Dialyse usw. usw.

Würde er doch sagen, meinst du nicht? Das fällt früher oder später auf

0
@MyliSmily

Freilich mag männliche Eitelkeit mitspielen ("habe 10 Jahre die Warnungen in den Wind geschlagen und jetzt bin ich fällig")

Aber auf Dauer kann man Diabetes nicht verbergen.

Wenn du eine "liebende Partnerin" bist, die nicht bald Witwe oder "Pflegepersonal" sein will, dann interessierst Du dich bitte sehr für die Krankheit und kontrollierst ihn, daß er richtig damit umgeht und nicht heimlich Zuckerlimos trinkt etc.

Kannst auch Arztberichte, Laboruntersuchungen verlangen.

0
Weiterhin haben sie zahlreiche Einstichstellen auf dem Bauch. Im Papierkorb finden sich Nadelspitzen.

Aber nicht generell, sondern nur bei insulinpflichtigen Diabetikern. Dann würde auch noch irgendwo Insulin herum stehen.......

0

Was möchtest Du wissen?