9.Klasse Überspringen (Hochbegarbung) wichtig!

12 Antworten

ich bin 15, gehe in die 9. klasse und bin in diesem riesigen jahrgang, in dem sich 3 jahrgange befinden (98ger bis 2000er) dh in meine klasse gehen leute, die sind so alt wie du. für mich ist das ganz schön bescheuert, weil ich mich rund um die uhr fühle wie im kindergarten, aber darum gehts hier jetzt nicht. ein mädchen aus meiner klasse (sie ist 13 jahre alt) hat einen durschschnitt von 1,0 und darf bzw will gar nicht überspringen. warum? ganz einfach: was hast du denn davon, wenn du dein abi schon mit 16 hast?! du kannst sehr viele sachen nicht machen, einfach weil du nicht volljährig bist, du brauchst für alles mögliche ne unterschrift von deinen eltern und außerdem sind alle anderen viel älter als du. also ich würds nicht machen.

Also: Der IQ sagt nichts über Rechtschreibfähigkeiten aus, deswegen sind einige Kommentare hier durchaus überflüssig. ABER der IQ hat auch wenig damit zu tun, was du in der Schule leistest.

Überspringen kannst du nur, wenn du die Leistungen die verlangt sind auch erbringst. Sprich: Du musst dich auch an die geforderten Rechenwege halten usw, denn das ist auch Wissen welches gefordert ist und welches du nicht beweist. Wenn du das ganz genau wissen willst frag mal an deiner Schule nach ab welchem Schnitt sie überspringen erlauben.

Und ein IQ sagt nichts aber auch wirklich gar nichts über schulische Leistungen oder sonstwas aus. Man kann sozial verblödet sein und trotzdem eine (ich nenne sie mal "schulrelevante") Hochbegabung besitzen oder aber auch umgekehrt. Und wichtig: Das sollte in keinster weise das Verhalten zu mitmenschen beeinflussen, da es häufig zu Überheblichkeit kommt. -> IQ ist NICHT wichtig.

PS: Ich habe einen IQ der ist höher als deiner...

Wenn du überspringen kannst, würde ich das tun, denn es bringt wirklich nichts wenn du in der Klasse mit den Hinterwäldlern bleibst. Ein zustz Tipp beschffe dir ei Buch der 10. Und lerne schon mal. Jedoch wird es vom Sozialen vielleicht etwas scher, weil der großteil in der 10. 15-17 ist.

Darf der Lehrer eine Klassenarbeit mündlich vor der Klasse einen Schüler abfragen?

Darf der Lehrer eine Klassenarbeit mündlich vor der Klasse einen Schüler abfragen?

Ein Schüler muss eine Klassenarbeit nachschreiben.Doch der Lehrer frägt den Schüler im Unterricht die Klassenarbeit mündlich ab. Darf er das ?

...zur Frage

Klasse überspringen noch möglich?

Ist es möglich auf dem Gymnasium eine Klasse zu überspringen? Musste mal eine wiederholen. Komme nächstes Jahr in die 8

...zur Frage

Darf ein Lehrer die Klasse animieren einen Schüler bloßzustellen?

Dritte Klasse Grundschule meine Tochter hat die Lehrerin die Schüler aufgefordert 10 Sekunden lang nach dem Unterricht den Klassen Boden zu verdrecken. Das ein Junge das in der Frühstückspause Saubermachen mussteund wenn die Zeit nicht reicht noch in der Hofpause. Die Kinder hatten Möglichkeit bekommen im Unterricht schon mal zu sammeln.

Drei Kinder einschließlich meine Tochter haben sich nicht beteiligt und haben geholfen sauberzumachen.

Ist ist das nicht schon eine Art von Mobbing und ich ärger mich sehr dass die Schüler noch aufgefordert worden sind da mitzumachen.

...zur Frage

Kann man von Real/Werkreal-schule auf Gymnasium wächseln ( 7-8-9 Klasse)?

...zur Frage

Darf ein Lehrer eine generelle Attestpflicht für seinen Unterricht einführen?

Nur im Bezug auf Fehlzeiten im Unterricht eines Lehrers und einer Klasse. (Berufsorientiertes Gymnasium, Baden Württemberg)

...zur Frage

Von Realschule zum Gymnasium wechseln und eine Klasse überspringen?

Ich gehe momentan auf eine Realschule in die siebte Klasse. Da das Schuljahr bald zu Ende ist gehe ich dann in die achte Klasse. Das Problem ist aber das ich auf ein Gymnasium möchte & dort eine Klasse überspringen? Also das ich dann im Gymasium auf die neunte Klasse gehe. Geht das ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?