980ti Matrix vs 980ti lohnt sich das?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Karten wie u.A. die Asus GTX 980Ti Matrix Platinum wenden sich von ihrem Layout und einigen Sonderfunktionen vor allem an enthusiastische Extremübertakter. Für den "Normalanwender" reichen in der Regel auch die "normalen" Designs der 980Ti problemlos aus.

In Benchmarks kannst Du auch erst einmal keine markanten Unterschiede zu diversen "Normalversionen" feststellen, weil diese Karte ab Werk nicht bis auf's Maximum übertaktet wurde, sondern eher mit ~ 1329 Mhz GPU-Takt im Mittelfeld der ( teils deutlich günstigeren ) Mitbewerber liegt.

Wenn Du also nicht der ambitionierte Übertakter bist und zudem auch mit Modifikationen am BIOS der Grafikkarte nichts am Hut hast, so lohnen sich die ca. 150 - 200 Euro Aufpreis für so ein Produkt nicht wirklich gegenüber "normalen" Versionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Immer dran denken, daß die High-End-Grafikkarten ja eh schon über Gebühr gepreist sind, und die sogenannten "Top-Modelle" dann in erster Linie aus Feenstaub bestehen und dementsprechend mystisch gepreist sind.

Selbst wenn diese Karte noch 10% höher, als alle anderen 980Ti übertaktet werden könnte (dem ist natürlich nicht so) - es bleibt fundamental dieselbe Technik mit derselben Ausstattung.

Das Dumme ist halt, daß wir Kunden so bescheuert sind und den Herstellern freies Geld in den hintern Blasen, wenn nur irgendwo "OC" drauf steht - völlig egal, wie hoch der echte Mehrwert ausfällt.

Umgekehrt könntest Du für €200 mehr fast schon über eine Custom-Wasserkühlung einer normalen Ti nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?