95% Aller Haustüren öffnen nach innen, wieso? Einbruchsgefahr viel höher!

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Früher war das in der Tat anders herum. Da knallte man dem Besucher die Tür vor den Latz wenn der nicht aufpasste. Glas hatten die Türen damals nicht.

Außerdem ist nach innen viel sicherer als nach außen, der Hauptgrund warum man das jetzt auch bei Glastüren so macht - außer es ist ein Notausgang, rennt man nach draußen drückt man.

Geht die Tür nach Außen auf, sind die Scharniere zugänglich. Und da kann das Schloß noch so gut sein wie es will wenn man den Bolzen herausnimmt oder die Bänder durchsägt. Daher gehen im Knast die Türen zum Flur hin auf, einfach damit der Gefangene nicht an den Scharnieren herumfummeln kann.

23

also die tür von meinem gefrierschrank geht quasi auch nach aussen auf, und im geschlossenen zustand kann ich keine scharniere manipulieren?

0
54
@blaulinde

Die ist auch ganz anders konstruiert und kann kein Schloß haben was man von innen und außen bedienen könnte.

2

Wenn eine Tür nach außen aufgeht, kann man den ganzen Raum innen vor der Tür problemlos nutzen, um z.B. die Schuhe usw. abzustellen. Geht die Tür nach innen auf ist der ganze Bereich sonst nur toter Raum, der ständig freigehalten werden muss. In Japan z.B. gehen Haustüren immer nach außen auf, um den Platz innen auszunutzen...

Na ja, die Haus- oder Wohnungstür soll ja in erster Linie dem dienen, der sie inne hat. Und es soll wahrscheinlich einfach sein, in die eigene Wohnung, bzw. das eigene Haus einzutreten - und da fällt es leichter, die Tür einfach aufzudrücken, quasi im Gehen.

Ich denke, dass bei der Konzeption einer Eingangstür eher das im Vordergrund steht, und nicht ein eventueller Einbruch.

Tür von innen blockieren. Nicht mit einem Schlüssel reinkommen?

Ich traue meinem Vermieter, der auch gleichzeitig Hausmeister ist, nicht. Ich habe irgendwie ein ungutes Gefühl bei ihm.

Ich suche einen Gegenstand oder Ähnliches, was jeden abhällt die Haustür von außen mit einem Schlüssel zu öffnen.

Bei Türen innerhalb der Wohnung kann man einfach den Schlüssel auf der einen Seite im Schloss lassen und um 90° drehen. So kommt man von der anderen Seite nicht mehr rein.

Allerdings hat die Eingangstür ein anders Schloss, wo 2 Schlüssen reinpassen.

Kennt jemand eine Lösung dafür. Soetwas wie ein 100% effektiver Türstopper?

...zur Frage

Türschloss mit Mikroschalter?

Hallo, ich habe vor, eine Alarmanlage im Haus zu installieren, welche durch das Schloss der Haustür aktiviert bzw. deaktiviert werden soll. Das heißt, ich brauche ein ''stinknormales'' Türschloss für Haustüren (am besten Sicherheitsschloss), welches aber einen ''Schalter'' eingebaut hat, den ich an die EMA anschließen kann um diese an- bzw. auszuschalten. Mir ist dabei natürlich wichtig zu erwähnen, dass ein simpler Öffnungsschalter für meinen Einsatzzweck nicht geeignet wäre, da dieser ja auch bei einem Aufhebeln der Tür die Alarmanlage abschalten würde... Der Kontakt sollte also wirklich nur dann schalten, wenn das Schloss tatsächlich auf- bzw. abgeschlossen wird! Nicht immer, wenn die Tür irgendwie geöffnet wird. Ich hoffe, mir kann jemand weiterhelfen- Vielen Dank schonmal für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Schlüssel steckt vom innen. Andere Schlüssel kann die Tür nicht öffnen?

Hallo Wir haben die Schlüssel der Wohnung in der Tür vom innen stecken gelassen. Ich habe andere Schlüssel bei mir die kann aber die Tür nicht öffnen weil die andere Schlüssel vom innen drin steckt. Wie kriege ich die andere Schlüssel Rauswerfen bzw. Was soll ich machen

...zur Frage

Wie kann ich eine Tür ohne Schlüssel öffnen? Buntbartschloss! Geht auf nach innen!

Ich will meine Tür schließen, die Tür geht nach innen auf und hat ein normales Zimmerschloss (Buntbartschloss), Ideen?

...zur Frage

Warum gehen Türen nach innen auf?

Warum gehen eigentlich Haustüren immer ins Haus hinein auf ? Wirkt das einladender ? Würde es nicht mehr Sinn machen , wenn sie nach außen geht , sodass sie nicht aufwehen kann ?

...zur Frage

Haustür lässt sich nicht öffnen, was tun ?

Wir hatten heute Morgen (Ende Oktober 2016) das Problem, dass sich die Haustür unseres Einfamilienhauses weder von innen, noch von außen öffnen lies. Wir konnten zwar den Schlüssel reinstecken, auch umdrehen, aber es lies sich nicht der letzte Widerstand überwinden. Wir haben dann Türspray von innen und Türenteiser von außen reingesprüt. Die Tür konnte dann wieder geöffnet werden. Vielleicht war das Türschloss nur eingefroren, was uns aber wundert, da das Türschloss ja von innen "warm" ist. Wir haben jetzt das Schloss und die Schnapper mit Türspray eingesprüt. Wir haben aber Bedenken, dass das wieder passieren könnte und überlegen, ob es etwas bringt, wenn sich das mal ein Fachmann ansieht bzw. wir das Türschloss wechseln lassen. Wir wären dankbar für Ratschläge.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?