900 Euro leihen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Du kannst ihm doch die sechshundert Euro leihen, aber nur mit Vertrag und beidseitiger Unterschrift. Vermerken wie er es dann zurück zahlen kann, ansonsten siehst Du es nie wieder. Bei Geld hört die Freundschaft auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du irgendeine Chance, dass Du das Geld wieder siehst? Hat Dein Freund ein Einkommen oder geht er zur Schule oder ist arbeitslos?

Nur wenn Du das Geld zurückbekommen kannst, solltest Du darauf eingehen. Dann aber auch nur mit einem schriftlichen Vertrag. Das hat nichts mit Misstrauen zu tun, sondern das ist für Euch beide gut und richtig so. Außerdem würde ich dem Freund nicht mein ganzes Geld anbieten, sondern nur einen Teil davon. Du bist ja nicht verpflichtet, ihm das Geld zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es kommt auf den Freund an. Es gibt in meinem Freundeskreis sehr wenige, denen würde ich das Geld leihen. Da weiß ich aber auch, dass ich es wie verabredet zurück bekomme.

Genauso habe ich Freunde, die nicht mal mehr 2 Euro von mir bekommen würden, da sie in der Vergangenheit gezeigt haben, dass sie sich nicht an Abmachungen halten.

Und ich habe auch schon wegen 20 Euro eine Freundschaft beendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne deinen Freund nicht und kann nicht sagen, wie die Chancen stehen dass das Geld bald zurückbezahlt wird aber es ist schon fragwürdig, warum jemand solche Beträge leihen muss. Spricht nicht dafür dass er mit Geld umgehen kann.

Meistens rennt man dann dem Geld ewig hinterher und hat dann selber das Problem.

Wenn überhaupt dann nur mit entsprechenden schriftlichen Darlehensverträgen und einer genau vereimbarten Rückzahlungsvereinbarung, festen Raten, Quittungen und ner klaren Absprache was passiert, wenn er das Geld nicht wie vereinbart zurückzahlt.

KAnnst ihn ja mal fragen wie er sich das alles so vorstellt. Aber von mir würde er kein Geld sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er dich nach 900€ fragt, und du Angst hast ihm zu sagen, dass du nur 600€ geben kannst, dann würde ich es ganz sein lassen. Wenn du ihm nicht zu 100% vertraust, oder er dich irgendwie unter Druck setzt, dann sei hart und gib ihm gar nichts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel zu viel..

Wofür braucht er das Geld? Klingt irgendwie nach Spielschulden die er woanders bezahlen muss..

Wenn er sich etwas teureres kaufen will, soll er halt noch etwas mehr dafür sparen!! Oder er fragt mehrere Freunde um 100€

Man sagt ja auch bei Geld hört die Freundschaft auf. Habe kein gutes Gefühl dass du die 600€ ohne Probleme wieder bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erstmal würden ihm die 600,- mehr helfen als 0,-... allerdings, ob du ihm soviel geld leihen möchtest und wie groß die chance ist, dass du es wieder bekommst, das musst du wissen...

ich habe einige freunde, denen würde ich sofort mein gesamtes gespartes anvertrauen und einige, denen ich nicht mal 10,- leihen würde, weil ich wüsste, dass ich es nicht wieder bekäme...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es gibt da einen Spruch: "strenge Kasse, gute Freunde!"

Dieser Spruch macht sinn, Geld verleihen ist Sache der Banken, die auch wissen wie sie wieder an ihr Geld kommen, was passiert bei Dir im schlimmsten Fall?

Der Freund kann nicht zahlen, es kommt zum Streit und der Freund ist weg!

Du machst irgendwann mal Druck um an Dein Geld zu kommen, er ist verärgert .. den Freund bist Du los!

Er zahlt nicht und Du willst aus Gutmütigkeit keinen Druck machen, wieder wirst Du auf solch einen Freund lieber verzichten!

In den aller meisten fällen hat die Geschichte kein gutes Ende, ich rate Dir ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich

  • 900 Euro hätte UND
  • im Zweifelsfall auf das Geld UND die Freundschaft verzichten könnte

würde ich das Geld wohl einem Freund leihen ...

Da mit dem verleihen von Geld oftmals auch die Freundschaft endet (oft wird nicht zurückgezahlt oder man hält sich das dann vor) sei das aber wohlüberlegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag du kannst nicht weil dein Geld auf dem Sparkonto landet. Oder er soll dir etwas als Sicherheit geben. (Gold) 900 selbst 600€ sind meiner Meinung nach zu viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag Nein! Gleich von vornerein. Sonst seit ihr bald keine Freunde mehr. Bei Geld hört die Freundschaft auf. Leih ihm keinen Cent, er soll arbeiten gehen! Sprich mir nach: NEIN, ich kann dir nichts leihen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?