90€ geteilt durch 25?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie oft passt die 25 in die 90 rein?

=> 3x ganz (75) (Zahl vor dem Komma)

Rest: 15

90: 15= 6 (Zahl nach dem Komma)

Rest = 0

Lösung; 3,6


Ich würde das folgendermaßen im Kopf rechnen:

90 / 25 = (4 * 90)/(4 * 25) = 360 / 100 = 3,6

Dabei habe ich mit 4 erweitert, da ich erkannt habe, dass 25 ein Teiler von 100 ist (100 = 4 * 25). Denn Teilen durch 100 geht einfach: Da muss man nur das Komma um zwei Stellen verschieben.

----

Ansonsten kann man auch schriftlich dividieren:

 90 : 25 = 3,6
-75
---
 150
-150
----
   0

----

Oder man gibt das in einen Taschenrechner ein, wenn man einen zur Hand hat und verwenden kann/darf.

----

Also:

90 EUR / 25 = 3,60 EUR

90 : 25 = 3,6
-75
150
-150
0

Du musst es also erstmal so hinschreiben wie oben gezeigt, dann musst du überlegen, wie oft die 25 in die 90 passt, es kommt 3 raus, man kann höchstens bis zur 75 gehen.

Du hat deine erste Ziffer. Die 75 musst du jetzt von den 90 abziehen, raus kommt 15.
Die 25 passt leider nicht in die 15, deswegen muss du dir eine "0" dazu holen, dann hast du 150 raus. Wenn du dir eine 0 dazu holst, dann musst du ein Komma setzten.
Du hast jetzt die 150, musst jetzt nur noch gucken wie oft die 25 da rein passt. 6 mal passt sie rein und es gibt keinen Rest, du bist fertig.

Was möchtest Du wissen?