9 kg zugenommen! abnehmen oder so bleiben? (Junge,15)

mein Oberkörper - (abnehmen, Gewicht, Figur)

12 Antworten

Bei einem Bäuchlein wie auf dem Foto kann man es halten wie man will. Aus gesundheitlichen Gründen oder so ist es sicher nicht nötig, abzunehmen. Eine kleine Gewichtsabnahme und etwas Bauchmuskeltraining wären aber auch nicht schädlich. Mach es doch so, wie es sich für dich okay anfühlt. lg

Du bist definitiv nicht übergewichtig oder ähnliches, es geht ganz allein darum wie wohl du dich fühlst. Wie du ja selbst sagst, mochtest du deinen Körper früher mehr, dann tu doch etwas um dieses Gefühl wiederzubekommen, auch wenn hier aus rein medizinischer Sicht absolut kein Anlass besteht. Ich kenne das aber, ich hatte über Weihnachten 5 Kilo zugenommen und habe jetzt im Januar schon wieder 3 Kilo runter.

Deine Figur sieht völlig o.k. aus... letztendlich musst DU Dich aber damit wohl fühlen, wobei kein Extrem zum Wohlfühlen ist, also weder zu dünn, noch zu dick.

Aber so wie Du momentan bist, bist Du völlig o.k. ... 

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll /schule/zunahme/panik?

Hey ihr Lieben, Ich bin einfach so überfordert. Ich weiß einfach nicht weiter. Also März 2018 war ich im leichten untergewicht aufgrund einer anorexie. Es war aber nur sehr leicjtes ug und die meisten leute fanden das auch sehr schön an mir. Sie haben mir ständig gesagt ich solle zu Germany's next Topmodel gehen und dass ich das hübscheste Mädchen der Schule sei, dass sie gerne meine Figur hätten. Von der Krankheit wusste nur meine Familie und meine Ärzte. Die Leute in der Schule nicht. Ich wurde beim Arzt gewogen und sollte dann wieder zunehmen. Das han ich dann. Aber ich hab die ersten 2 Kilo gewollt zugenommen. Dann war ich genau im Normal Gewicht. Aber ich war plötzlich gefühlt den ganzen Tag über hungrig. Vorher hatte ich kein Hungergefühl mehr. Also hab ich noch mehr zugenommen. Weil sich bei mir psychisch durch die Zunahme (weil ich damit nicht klar kam) noch Depressionen und Panikattacken entwickelt haben wurde ich krank geschrieben. Jetzt war ich seit März nicht mehr in der Schule. Aber es geht noch weiter. Mir wurde vom meiner Therapeutin im März geraten mich nicht mehr zu wiegen und beim wiegen beim Arzt nicht mehr hin zu schauen. So also hab uch das getan und ich hab weiter zugenommen. Dann hab ich mich letztens mal wieder gewogen weil ich moch sehr schwabbelig fand und dann wog ich gut 15 kg mehr als mein Tiefstgewicht?! Ich wiege jetzt bei 172 cm ganze 67 kg?! Ich komme damit nicht klar. So jetzt aber warum ich nicjt mehr weiter weiß: Ich hab nächste Woche die Chance Klausurwn in der Schule nach zu schreiben und so nicht sitzen zu bleiben aber ich kann nicht . Die leute kennen mich nur mir 15 lg weniger?! Die fanden mich da so hübsch. Dann finden die much safe jetzt ekelig. Ich hab so Panik und ich kann da einfach nicht hin obwohl ich weiß dass es da beste wäre. Aber ich kann nicht. Ich habe Angst. Höllische Angst

Ganz liebe Grüße an euch und schon danke

...zur Frage

80 KG-Marke geknackt - ist das zuviel?

Heute morgen hab ich 81kg auf die Waage gebracht. Bin 1,65m umd 18 jahre,weiblich. Ich weiß dass es als übergewichtig gilt aber eigentlich finde ich meinen Körper nicht so schlimm. Alle raten mir etwas abzunehmen aner ich denke das es vielleicht garnicht so schlimm ist mit ein paar kilo mehr. Was würdet ihr machen? Lohnt sich die Mühe abzunehmen wirklich? (Vielleicht hat ja einer von euch schon viel abgenommen oder lebt zufrieden mit übergewicht)

...zur Frage

Bin ich zu dick geworden (M, 18)?

Hallo zusammen, ich bin 18 Jahre und ein Junge und wollte mal etwas zu meiner Figur fragen. Ich war schon immer recht schlank aber jetzt auch nicht super durchtrainiert. Ein kleines Bäuchlein hatte ich auch schon immer aber eigentlich fand ich meine Figur immer ganz okay (vgl auch Bild 1). Vor ein paar Monaten habe ich mich aber im Sommerurlaub ziemlich gehen lassen und dementsprechend zugenommen. Zuhause dann habe ich auch nicht wirklich etwas dagegen getan, das Gewicht wieder runterzubekommen. Mittlerweile fällt es ziemlich auf, dass ich dicker geworden bin, weil mein Bauch sich durch die Tshirts drückt und auch viele Hosen sehr eng geworden sind. Die Waage sagt 97 kg bei 175 cm Größe, davor waren es immer um die 78 kg. Was meint ihr? Sollte ich dringend abnehmen oder kann ich so bleiben?

...zur Frage

soll ich wirklich 4/5 kg zunehmen?

ich bin weiblich, 15, 165 cm und wiege ca 48-49 kg. meine ärztin hat mir gesagt, dass ich mindestens 4/5 kg zunehmen muss. das kann ich mir aber echt nicht leisten und werde es daher auch nicht machen. aber was haltet ihr davon?

...zur Frage

175 cm groß 59 kg

Hallo, ich bin 14 Jahre alt, weiblich, bin 175 cm groß und wiege 59 kg. Wie ist mein Gewicht im Verhältnis zur Körpergröße? Wiege ich normalviel?

...zur Frage

Ich habe endlich mein Zielgewicht erreicht, aber meine Periode kommt nicht mehr. Woran kann das liegen?

Ich bin 17 (weiblich), ca. 171 cm groß und wiege im Moment 52-52,8 kg (ich versuche unter 53 kg zu bleiben) und habe nach Monaten und Monaten, wo ich mich einfach nicht wohl gefühlt habe, endlich mein Zielgewicht erreicht.

Von der Ästhetik her würde ich sogar noch mehr abnehmen, da mir diese schmalen, zierlichen Figuren sehr gefallen. Aber meine Gesundheit ist mir dann doch wichtiger. (bei mir hat das ganze auch nichts mit Schönheitsidealen zutun, ich persönlich finde Frauen, die so gebaut sind einfach schöner). Das Problem ist nur, dass ich seit Herbst meine Tage nicht mehr richtig habe (bis Januar hatte ich dann Schmierblutungen) und die letzten 3-4 Monate sind sie komplett ausgefallen.

Ich habe sie nicht mehr seit ich unter 55 kg bin, denke ich.

Ich war mit 15 schon aus dem selben Grund 2 mal beim Frauenarzt und hab damals etwa gleich viel gewogen. (Ich habe bald wieder einen Termin), aber da meine Tage jetzt WIEDER nicht kommen bei dem SELBEN GEWICHT und sie dann wieder stärker kamen als ich zugenommen hatte, kann da doch ein Zusammenhang sein ?

(die Frauenärztin war damals aber nicht so besorgt)

Meine eigentliche Frage ist ob jemand das selbe Problem hatte ? Ich will natürlich gesund sein, aber mich auch wohl fühlen können ! Kann es sein, dass meine Tage wieder kommen, wenn sich mein Körper sozusagen an sein neues Gewicht gewöhnt hat ? (also dass es nur am schnellen Gewichtsverlust liegt?) und ob ich meine Tage zurück bekommen kann, ohne zuzunehmen ?

(Edit: ich schreibe grade selbst an einer Hausarbeit über Essstörungen und bin daher sehr gut über die Folgen/Gefahren von Magersucht informiert. Ich bin nicht an Anorexie erkrankt !!)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?