9-jährigen Bruder auf Roller mitnehmen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn sie Klasse M oder A1 hat und der Roller als Kleinkraftrad (45 kmh) mit 2 Sitzplätzen eingetragen ist, dann ja.

Gilt der Roller aber noch als Mofa (25 kmh) so ist dieser grundsätzlich als Einsitzer anzusehen, da wäre auch jeder andere Führschein egal. Mofa ist immer Einsitzer.

Also alles kein Problem, solange ihr Bruder auf die Fußrasten kommt und sich gut festhalten kann.

Vielen Dank für den Stern. ;)

0

Meine Mutter hat auch einen Roller . Seit ich 4 Jahre alt bin bin ich immer bei ihr hinten drauf gefahren . Das ist gar kein Problem solange er einen Helm hat der past .

Wenn der Roller für 2 Personen zugelassen ist. Das steht in der Betriebserlaubnis.

Ja, das lernt man doch in der Fahrschule!?! Also manchmal denk ich echt, die Rollerfahrer bekommen ihren Schein vom Amt geschenkt! Von Verkehrsregelungen haben die sowieso keine Ahnung!

Hallöchen,also die Antworten überraschen mich jetzt echt. Hab meinen Führerschein (B) nicht grad erst gestern bekommen und meines Wissens nach muss der "Beifahrer" auf dem Mofa oder eben auch Roller min. 12 Jahre alt sein.

Nein, erst ab 10. Und er muss sich selbstständig festhalten können.

Bis er 7 ist kann man ihn auch mit MOFA mitnehmen also ist deine Antwort quatsch.

0

Es komt drauf an welchen Führerschein sie hat den rollerführerschein (45er) oder den Mofaführerschein (25er) ???

den rollerführerschein ( 45er )

0

den rollerführerschein ( 45er )

0

Ich habe auch einen Roller und kann dir sagen das er mitfahren darf nur eben nicht selbstfahren.

Was möchtest Du wissen?