9-Jährige Katze kommt seit 4 Tagen nicht nach Hause :(?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

entweder ist die arme vom Jäger erschossen wurden oder sie ist überfahren worden. aber auf einer Internet seite (geliebte Katze) steht : Wochenlang hatte die Katzenhalterin aus Schleswig ihre Jenny verzweifelt gesucht. Die Katze war während des Urlaubs im portugiesischen Livramento spurlos verschwunden. Zwei Jahre später hörte sie im Garten ein klägliches Miauen. Vor der Tür stand das total abgemagerte Tier. Jenny war fast 3000 km zurück nach Hause gelaufen. Solche Geschichten, wie sie der Wissenschaftsjournalist Ernst Meckelburg in seinem Buch „Das geheime Leben der Tiere“ beschreibt, gibt es unzählige.

also kann sowas auch vorkommen.

Hey, ich kenne dieses Gefühl hoch und heilig!!! Es tut mir sehr Leid aber denke immer an diese Wörter...!!! "Sie bleibt immer bei dir di trägst sie immer in deinem Herzen...<3"

Das tut mir sehr, sehr leid und ich kenne dieses schreckliche ohnmächtige Gefühl! Ich habe selber zwei Katzen, die ich über alles liebe.

4 Tage sind schon relativ viel für eine Katze ... vor allem, wenn sie sonst immer in der Nähe des Hauses ist und sie am Tag mehrmals sieht. Denn ich nehme an, dass deine Katze sosnt bestimmt öfter bei dir "vorbeischaut" und dass sie alle paar Stunden kommt, um was zu fressen oder einfach nur gestreichelt zu werden. Meine Katzen (kastrierte Weibchen) sind jedenfalls immer ziemlich in der Nähe unseres Gartens und wir wissen meistens, wo sie gerade stecken. Deshalb ist es wirklich kein gutes Zeichen, wenn deine Katze nun schon seit 4 Tagen abgängig ist.

Aber wie gesagt, die Hoffnung stirbt zuletzt, vielleicht kannst du sie ja doch noch in die Arme schließen!

Vielleicht ist sie irgendwo eingesperrt ... klappere alle Nachbarn ab und frage, ob die Katze irgendwo eingesperrt sein könnte! Oder vielleicht ist sie in eine Regentonne gefallen und ertrunken ...? Oder sie wurde von einer Mähmaschine angefahren ... gab es leider alles schon.

Ich würde auch im Tierheim oder bei Tierärzten in deiner NÄhe anrufen, ob sie vielleicht irgendwo abgegeben wurde ... ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es doch noch gut ausgeht für dich und deine geliebte Katze!!!

4 Tage sind für eine Katze garnicht so lange. Im Moment werden viele Felder abgemäht und da gibt es viele Mäuse. Unser war im Sommer auch immer mal 1-2 Wochen verschwunden und kam dann verdreckt, müde und ausgehungert wieder. Aber spätestens bei üblem Regen oder Unwetter war er 1-2 Stunden später wieder da. Natürlich könnte ihm auch etwas geschehen sein, aber noch brauchst Du die Hoffnung nicht aufzugeben.

Hi,

nicht aufgeben! Diese 4 Tage kommen dir jetzt unendlich lang vor, aber es besteht wirklich noch Hoffnung, dass du sie wiederfindest.

Lies' dir bitte diese Suchtipps für Freigänger durch:

http://www.strassenkatzen-koeln.de/suchtipps_freigaenger.html

Denk daran, auch beim Tierheim vorbei zu schauen und dir dort die Fundtiere anzusehen.

October

Das sind sehr gute Tipps auf der Seite! DH!

0

Was möchtest Du wissen?