8GB oder 2x 8GB Ram Unterschied?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Solang der RAM nicht voll wird, wirst du den Unterschied zwischen 8GB und 16GB überhaupt nicht merken. Erst wenn mehr als 8GB Speicher gebraucht werden, wird angefangen Daten in die Auslagerungsdatei auf der Festplatte zu schreiben, die natürlich viel langsamer ist. Ob für ein konkretes Spiel mehr als 8GB RAM nötig sind, muss man sich bei den Hardware-Anforderungen des Spiels anschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fiskus666
27.08.2016, 16:02

Danke, sieht man den Ram verbrauch im Taskmanager unter Arbeitsspeicher?

0

Der sog. Dual-Channel ist allg besser, da du dir vorstellen musst, dass die CPU die ganze Zeit auf den RAM zugreift. Allerdings dann der RAM nur eine Anfrage auf einmal ausführen. Das kann zu Zeitverzögerungen kommen.

Wenn du allerdings zwei RAM-Sticks besitzt, dann geht das schon (theoretisch) doppelt so schnell.

Hope it helps ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

RAM hält Daten, die die CPU benötigt vor um schnellen Zugriff zu gewährleisten. Hast du mehr RAM, können mehr Daten vorgehalten werden. Das bedeutet, dass du mehr Programme gleichzeitig ohne Leistungseinbußen laufen lassen kannst und Spiele profitieren manchmal durch kürzere Nachladezeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil wenn du 2 x 8GB RAM im computer hast, dan hast du insgesamt 16GB RAM also das heist doppelten arbeitsspeicher.
Je nach dem was du spielst brauchst du nich umbedingt 16GB aber wenn du während dem spielen noch andere prozesse m.laufen hast auf dem computer kann ich 16GB empfehlen, dan musst du dir auch keine sorgen machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei vielen Spielen wird man kaum eine konkrete Leistungsabweichung im Zusammenhang mit der Bandbreite des Speicher-Interfaces ( hier " Single - Channel " vs. " Dual - Channel " ) bemerken. Aber es gibt durchaus ein paar Spiele, wo auch die Bandbreite der Ram-Anbindung eine performante Rolle spielt.

Noch deutlich wichtiger wird der schnellere "Dual-Channel" aber, wenn Du eine CPU mit integrierter Grafiklösung hast und diese integrierte Grafiklösung auch nutzt. Denn dann müssen sich CPU und Grafikkerne die Bandbreite der RAM-Anbindung teilen.

Bei einer AMD A10-7850K kann alleine das schon einen Performance-Unterschied von etwa 30 % ausmachen, ob Du 1 x 8 GB im SC - Modus oder 2x4 GB im DC - Modus betreibst bei jeweils gleicher Nennfrequenz des Ram-Interface' .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?