8,88 Euro pro Stunde angebracht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

um dir die Frage richtig zu beantworten, müsstest du den Umfang des "kleinen Nebenjobs" genauer beschreiben.

Seit Anfang des Monats wurde nämlich der Mindestlohn für Pflegeberufe auf 9€ (Westdeutschland) erhöht. Quelle: http://www.vividus-akademie.de/blog/beitrag/mindestlohn-von-derzeit-875EUR-pro-stunde-fuer-pflegeberufe-auch-im-bereitschaftsdienst.html (2. Absatz) Handelt es sich bei dir jedoch um eine Beschäftigung von bis zu 400€ gilt dieser Mindestlohn meines Wissens nach nicht.

Da jedoch nur 0,12€ zum eigentlich geltenden Mindestlohn der Pflegebranche fehlen, und du im Vergleich zu Ostdeutschland sogar über dem Mindestlohn liegst (hier gelten 8€), denke ich schon, dass dieser Stundenlohn für einen Nebenjob im Rahmen liegt.

Hoffe, ich konnte ein wenig helfen.

LG PflegeLisa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmm... welchen Schulabschluss hast du denn? Sonst sind 8€ pro Stunde eigentlich gut für einen Neben/Ferienjob...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mihautheruler
10.07.2013, 20:56

nachste Woche bekomme ich mein Fachabitur.

Danke für die Antwort :D

0

ist ein normaler Stundenlohn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?