85ccm Motorcross bei 1,70m?

2 Antworten

Hallo Miri,

die Sache ist erstmal:

Willst du den Motocrosssport lernen- also richtig auf der Motocrossstrecke ?

Falls du nur in eurem Garten fahren willst- dann reicht die 85er aus.

Willst du aber in Sport lernen- ist die 85 zu klein- Du bist schon zu Groß für die Maschine und zu Schwer- da kann man die Technik vom Motocrosssport nciht mehr lernen.

Du bist gerade in einer sehr schweren übergangsphase- weil nun die 125er 2 T oder die 250er 4t anstehen ( deine Vorerfahrung mit Pitbike, kannst du erstmal in die Tonne kloppen- das ist nichts wert) . die 125 und die 250 haben übrigens die gleiche höhe.

Was bist du denn bis jetzt auf eeiner Motocrosstrecke gefahren?

Die Hubraumgröße definiert nicht das Gewicht und die Höhe des Bikes. Vielmehr solltest du auf die Sitzhöhe achten, sowie auf das Leergewicht, statt nur auf den Hubraum zu schauen.

Aber mit einer kleinen Maschine machst du generell sicher nichts falsch. Am besten Probe fahren und nach persönlichem Geschmack entscheiden.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Mache alles selber an Auto + Bike

doch in sachen Motocrosssport- macht man mit einer zu kleinen Maschine sehr viel Falsch

0
@matrix791

Ich hab mich mit klein auf den Hubraum bezogen, nicht auf die Größe der Maschine. Vielleicht ist das nicht ganz verständlich rübergekommen ;)

Klar sollte das Bike irgendwann größer werden, aber bei uns im Training sind die ganz kleinen Leute zu Anfang auch nur die ganz kleinen Maschinen gefahren

1

Was möchtest Du wissen?