8000qm für 4 Pferde?

4 Antworten

das gelände ist ja gerade mal 1,5 hektar klein.

das nennt sich portionsweide. und das genügt natürlich nicht.

wenn die pferde den ganzen tag draussen sind, ist aber heftigst weidepflege notwendig.

wenn du eine vollbeweidung über täglich 12 stunden willst, musst du noch 6,5 hektar dazupachten. deswegen müssen die pferde aber trotzdem heu zur verfügung haben. und es müssen natürlich tränken auf den weiden sein.

im sommer lässt man die pferde allerdings über nacht raus und holt sie tagsüber rein.

Woher ich das weiß:Beruf – Sachgerechter Umgang ist aktiver Tierschutz!

Nein, pro Großvieheinheit rechnet man mit 1 ha.

Kommt auf die Haltung und die Böden an. Verzichtet man auf viel Weide und befestigt stattdessen sehr viel davon, ggf sogar als Trail, kann das sehr gut klappen.

Als reine Weide Fläche, ohne Erholung für die Fläche selbst, nein. Damit macht man sich nur den Boden kaputt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Langjährige Pferdehaltung, Huforthopädin

Ohne zufüttern, nein.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung Pferdewirt, ganzheitlicher Pferdetherapeut

Ja, ich habe nicht dazu geschrieben das sie im Winter von mir (wenn ich die Einsteller vom Hof behalten würde) morgens und abends Heu zugefüttert bekommen würde und im Sommer auf jedenfall morgens, Abend weiß ich noch nicht. Außerdem bekommen sie natürlich noch dazu ihr Kraft - und Mineralfutter. Sorry XD

1

Was möchtest Du wissen?