80 KG-Marke geknackt - ist das zuviel?

 - (Gesundheit, Gesundheit und Medizin, Mädchen)

28 Antworten

Es ist deine Sache, wenn du dich damit wohl fühlst ist das in Ordung. Meine Meinung ist an der Stelle vermutlich egal, aber ich persönlich finde das alles andere als anziehend. Dass deine Umgebung dir rät abzunehmen, zeigt dass sie sich um deine Gesundheit sorgen.

Ich habe innerhalb von 2 Jahren über 30 kg abgenommen und bis heute gehalten (über 5 Jahre).

Du bist noch jung, dir sollte das jetzt leichter fallen als später.

Mache dir bewusst, dass die Ernährung primär für den Körpererhalt und die Körperfunktionen da ist. Man muss nicht auf alles verzichten. Aber wenn man zum Beispiel jeden Tag viel Kuchen isst, dann hat man im Moment des verzehrs den tollen Geschmack etc. und dann kommt der nächste Kuchen. Gönnt man sich nur sehr selten Kuchen, dann ist es wieder etwas besonderes.

Ich könnte an dieser Stelle noch weiter ausholen und auf Blutzucker, Insulin, Fettzellen, gesättigte Fettsäuren etc. eingehen.

Mir war es irgendwann wichtiger ein gutes Gefühl beim Anblick meines Spiegelbildes zu haben, als ständig ein gutes Gefühl beim essen.

Ich empfehle seinen Ernährung und Ernährungsweise bewusster zu gesallten, den eigenen Energiebedarf und seine Energiezufuhr zu betrachten. Drei Mahlzeiten am Tag mit ca. 5 Stunden Abstand ohne Zwischenmahlzeiten und ohne Süßgetränke.

Ich hatte früher das Problem nie Satt zu sein. Irgendwann habe ich bei jeder Mahlzeit in etwa den Energiegehalt im Blick gehabt. Irgendwann konnte ich dann auf meinen Körper hören, ich hatte wieder ein normales Sättigungsgefühl.

Zudem achte ich darauf, was ich zu mir nehme und betreibe Sport.

Die Mühe lohnt sich!

80 kg bei Deiner Größe bedeutet leider nicht mehr nur Übergewicht, sondern Fettleibig (Adipositas). Lass Dich davon aber nicht beeinflussen. Wenn Du Dich so wohl fühlst, ist es doch okay. Allerdings hast Du diese Frage ja nicht ohne Grund gestellt, denn Du machst Dir ja ganz offensichtlich Gedanken darüber, ob das noch in Ordnung ist. Du weißt also sehr gut, dass dieses Übergewicht für Deinen Körper nicht gut ist und Du bist ja auch noch sooo jung.

Ich weiß ganz genau, wie man sich in Deiner Situation fühlt. Man macht sich selber mit allen möglichen Gründen etwas vor und behauptet gegenüber anderen, dass man sich ja ach so gut fühlt. Ich kann nur sagen ... ich habe genauso gedacht, bis ich wegen einer schweren Erkrankung mal eben binnen weniger Monate mehr als 40 kg abgenommen habe. Bei einer Größe von 164 cm habe ich im Januar 2017 noch 94 kg gewogen. Jetzt aber wiege ich um die 50 kg (was allerdings schon wieder zu wenig ist).

Klar war die Gewichtsabnahme bei mir ganz und gar nicht geplant, aber jetzt, wo ich wesentlich weniger wiege, merke ich nur, dass ich mir all die Jahre etwas vorgemacht habe. Nein, ich habe mich nicht wohlgefühlt, auch wenn ich das immer behauptet habe. Schon alleine das Gefühl, jetzt auch "normal" große Klamotten kaufen zu können und nicht mehr nur Säcke zu tragen ist überwältigend. Man schaut sich auch viel lieber im Spiegel an und auch die dummen Sprüche anderer fallen gänzlich weg bzw. man bekommt auf einmal total liebe Komplimente. Man kann auch mal einen engen Pulli anziehen, ohne dass man gleich sieht, wie der Speck über die Hose rutscht.

Es muss natürlich jeder für sich selber entscheiden, wie er sich wohl fühlt und ob er abnehmen möchte (auch die Gesundheit freut sich, wenn man nicht ganz so viel wiegt ... ein leichtes Übergewicht ist völlig okay, aber man sollte wirklich aufpassen, dass man nicht in die Fettleibigkeit kommt, weil diese wirklich der Gesundheit schadet). Ich kann aber wirklich nur von mir behaupten, dass ich mir all die Jahre etwas vorgemacht habe, als ich sagte, mein Gewicht würde mir nichts ausmachen. Jetzt kann ich wesentlich besser Treppen steigen als noch vor einem Jahr und das obwohl ich gesundheitlich immer noch sehr angeschlagen und schlapp bin.

Eines aber würde ich Dir raten, solltest Du Dich wirklich fürs Abnehmen entscheiden. Lass Dir Zeit. Nicht nur Dein Körper muss sich an ein geringeres Gewicht gewöhnen, sondern auch der Geist. Wenn Du zu schnell abnimmst, läufst Du Gefahr, ganz schnell wieder zuzunehmen, wenn Du einen schwachen Moment bekommst. Lass Körper und Psyche Zeit. 2 kg pro Monat sind absolut ausreichend und auch wesentlich besser in die Tat umzusetzen, als wenn man sich jetzt direkt ein Endziel setzen würde, welches noch ewig weit weg scheint.

Wie auch immer Du Dich entscheiden magst ... ich wünsche Dir alles Gute auf Deinem Weg und stets das Glück auf Deiner Seite.

46

Übrigens ... das Wasser im Hintergrund ist schon super. Schwimmen hilft ganz enorm beim Abnehmen, weil da wirklich der komplette Körper arbeiten muss. Außerdem werden so die Gelenke geschont. Jogging hingegen ist für stark übergewichtige Personen nicht so gut. Das geht extrem auf Hüft- und Kniegelenke.

0
46

Übrigens ... wenn man hier ein Bild von jemand anderem einfügt, dann muss man das klar und deutlich dazu schreiben und auch die Quelle nennen, ansonsten kannst Du Probleme mit "dem Recht am Bild...." (oder wie auch immer das heißt) bekommen. Da ist es völlig egal, ob man die Person erkennt oder nicht. Diese Person muss gefragt werden.

0
7

Danke für den ausführlichen Kommentar. Ja das mit dem Bild wusste ich leider nicht.

0
12

Ohne witz ich bin gleich gross und hab 80 kg aber bin normalgewichtig und jeder schätzt mich auf 65. die auf dem Bild hat locker 100kg

0
46
@IHATEYOU123456

@IHATEYOU123456: Das ist auch vom Geschlecht abhängig. Männer haben sehr viel mehr Muskelmasse und sind daher bei gleicher Größe sehr viel schwerer als Frauen..

Ob ich jetzt die angegebenen 80 kg der Fragestellerin glaube, ist so eine Sache für sich. Wenn sie sich mit evtl falscher Gewichtsangabe besser fühlt, dann ist es doch okay. Das tut mir nicht weh und geht mich auch nichts an. Letztendlich wäre meine Antwort bei einem Gewicht von 100 kg auch nicht anders ausgefallen, aber wie gesagt ... ich weiß es nicht, ob die Angabe richtig oder falsch ist und unterstelle da auch keine Falschangabe. Mich geht das nichts an und ich kann meine Antwort nur danach fertigen, welche Frage mit welchen Angaben gestellt wurde.

0
46
@IHATEYOU123456

Gut, dass Du das festgestellt hast, denn es ist definitiv verboten, Bilder fremder Menschen (auch ohne Kopf) zu kopieren und diese dann als eigene Bilder anzugeben. Daher werde ich diese Frage jetzt auch beim Support melden. Wundere Dich also nicht, wenn diese Frage hier in kürzester Zeit verschwindet. Ich schicke Dir diesen Kommentar auch noch als Nachricht.

Danke, dass Du das hier aufgedeckt hast!!! Ich bin halt noch jemand, der an das Gute im Menschen glaubt und hofft, dass hier wahre Geschichten bzw. wahre Informationen bezüglich der Frage angegeben werden. Nur dann kann man auch eine korrekte und insbesondere eine hilfreiche Antwort geben.

1
46
@IHATEYOU123456

Scheinbar finden die das bei GF nicht so schlimm. Die Frage ist nach Meldung wieder freigegeben worden.

1

Du sieht nicht gut aus, bist wabbelig und einfach viel zu dick! 15 kg sollten mindestens runter um gesund und fit zu leben. Also sei nicht so faul und such dir einen Sport der dir gefällt, stell deine Ernährung um und denk mal drüber nach was du deinem Körper da antust. Du schadest deinen Gelenken, der Haut und dem Bindegewebe aber vor allem deinen hormonhaushalt der durch das Fett mehr männliche Hormone produziert und so sogar für starken Haarwuchstum an männlichen Stellen sorgt. Übergewicht kann auch verhindern dass du mal schwanger wirst. Schön ist auch was anderes....

Röstzwiebeln schlimm?

Hey Leute das hört sich jetzt komisch an aber
Nasche unglaublich gerne Röstzwiebeln aber weiß einer vielleicht ob es auf Dauer schädlich ist so viele Röstzwiebeln zu essen oder ist das nicht schlimm?

...zur Frage

Lieber eine Nummer kleiner kaufen (Unterwäsche)?

Also ich bin nächste Woche in London. Ich wollte mir viele schöne Unterwäsche von victorias Secret, und auch neue Hosen usw kaufen. Mein Problem ist, also ich bin gerade dabei, abzunehmen. Sagen wir mal ich habe abgenommen, und habe mir Hosen in meiner jetzigen Größe gekauft, wäre das nicht schlimm, da ich die schmaler nähen kann. Aber Unterwäsche kann man nicht schmaler nähen. Und das wäre wirklich schade wenn ich so viel Geld für Unterwäsche ausgebe die mir in ein paar Monaten zu groß ist. Andererseits wäre es auch schade, wenn ich es doch nicht schaffe abzunehmen und Teure Unterwäsche habe, die ich nie tragen werde, weil sie zu eng ist. Was soll ich machen? Mein Problem ist, dass ich sehr selten Reise, und außerdem dass meine Mutter gegen so teure Unterwäsche ist, das heißt, ich dürfte sowas auf keinen Fall bestellen, und in London kann sie nicht kontrollieren wie viel ich wofür ausgebe, da sie nicht mitkommt.
Lieber enger bestellen und darauf hoffen abzunehmen oder meine jetzige Größe ?

...zur Frage

ich hasse es, ich bin nicht Magersüchtig?

Ich hasse es! Ich kann Essen so viel ich will und nehme einfach nicht zu (bin übrigens 13). Liegt vielleicht daran das ich Schildrüse habe? Aufjedenfall kotzt mich eine Sache richtig an! Ich bin zwar schlank , aber verdammt nochmal nicht Magersüchtig. Meine "Freundinnen" aus meiner Klasse meinen immer so zu mir "oha du bist voll dünn , geh mal essen" oder Ähnliches. Ja ich weiß das ich dünn bin , das müssen Sie mir nicht sagen, die Situation ist ja auch nicht so einfach für mich , wenn ich könnte , würde ich ja auch zunehmen .. Aber ich bin zufrieden mit mir! Und eine die das immer zu mir sagt , hat halt auch ein wenig mehr auf den Rippen (was ich auch nicht schlimm finde aber dann soll sie ihren Mund halten).

Warum dürfen dickere Menschen, dünneren immer sowas sagen wie "geh mal zunehmen"?
Aber wenn man mal was zu dickeren sagt , ist es sofort Mobbing u.s.w das ist doch nicht normal?!
Man sagt immer "ja die dickeren haben vielleicht eine krankheit" , die dünneren aber vielleicht auch ?!
ich habe echt nichts gegen dickere Leute , ich schaue nicht aufs aussehen , aber in letzter Zeit rege ich mich halt deswegen echt auf !

Warum ist das so ? Und was könnte ich vielleicht zurücksagen, wenn das nächste Mal so ein Spruch kommt, damit sie nicht sofort verletzt sind ?

...zur Frage

Kann man BMI vertrauen, sagt Untergewicht, fühle mich aber dick. Was meint ihr?

Hallo Leute :)

Ich (13, fast 14) weiblich, 165 cm groß und (!!!!) 45 Kilo schwer, habe laut Kinder BMI Rechner, ein BMI von 16.3... also "Untergewicht": Aber- ABER- ich finde mich total dick, und außerdem berühren sich meine Beine fast (ist nur ca. 1 cm Luft!) und ich habe total Bauch fett... mega schlimm :( ich versuche schon seit 3 Monaten abzunehmen, und esse seit ca. 3 Monaten nur noch zwischen 800 - 900 Kcal. Und mache auch (manchmal) extra Sport und so ... hilft im Moment noch nicht wirklich :(

Aber egal, meine Frage ist: Kann man diesem BMI Ding glauben? Manche Leute sagen ja, es sei eine Lüge und so... stimmt mein BMI ("Untergewicht"), obwohl ich mich dick fühle? 

Andere Leute sagen ich bin dünn - normal. aber die wollen, glaub ich, nur höfflich sein ... also, *stimmt das BMI Ding?* Und wenn ja, was ist denn dann mein "Idealgewicht"? Ist bei 40 kg oder so, dachte ich... 42 kg ist mein Ziel...  

Danke für schnelle Antwort! 

Bitte nicht fies sein über mein Gewicht...

...zur Frage

Ist Reis schlimm beim Abnehmen?

Bin gerade dabei abzunehmen. Hauptsächlich ernähre ich mich von Obst, Gemüse und Joghurt. Nun wollte ich mir heute zum Mittag 250g Basmati-Reis machen. Glaubt ihr das wäre schlimm? Würde ich davon zu oder nicht abnehmen? Ich bin echt ratlos...

...zur Frage

das gesunde plus dm abnehmen

Hallo. Mein Partner und ich versuchen jetzt mit einen shake abzunehmen die erste Phase ist es 3 tage lang nichts zu essen sondern nur den shake zusich zunehmen. . Ist es denn so schlimm zwischendurch mal ne gurke zu essen ?? Habt ihe Erfahrungen mit dieser Diät ? Wie leicht ist es euch gefallen 3 tage auf essen zu verzichten .. es ist der erste tag und ich habe so hunger

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?