8 Zigaretten pro Woche!

... komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Mach Dir keine unnötigen Sorgen. Das Rauchen grundsätzlich ungesund und gefährlich ist, brauche ich Dir nicht zu erzählen. Aber es gibt wohl eine direkte Proportion zwischen der Anzahl Zigaretten und den Risiken. Da kann man bei Dir schon von einem Restrisiko sprechen. Vielleicht machst du ja nicht einmal Lungenzüge. Ähnliches beim Sport. Da wird Deine Lunge zwar in ihrer Leistung beeinträchtigt, aber nur minimal. Trotzdem : wenn Du kannst, hör ganz auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Menge die du angibst ist nicht so schlimm, natürlich wäre es deutlich besser ohne Zigarette aber du versuchst es ja immerhin mit Sport auszugleichen, was lobenswert ist, macht nicht jeder.

Also dein Konsum ist ja eingeschränkt und lässt sich überblicken. Bleib dabei (oder höre am Besten ganz damit auf.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

kurz und bündig, ein Zug von der Zigarette bringt Dir und dem Körper mehrere Milliarden freie Radikale da ist es doch egal ob ich die 8 Zigaretten an einem Tag oder in einer Woche selbst in einem Monat rauche, die freien Radikale nimmst Du immer auf! Zu freien Radikalen mal dies ansehen

Es ist egal was du noch machst an Sport und so, die Aufnahme der freien Radikalen ändert es nicht! Es kann Dir schaden bis zur Krebserkrankung, muss aber nicht! Das einzige was ein Raucher machen kann, er nimmt Antioxidantien (freie Radikalneutralisierer) ein, Vitamine, Fohlsäuren, Mineralstoffe!

BG Cosel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht rauchen ist natürlich gesünder. Paffst du nur oder machst du tiefe Lungenzüge? Letzteres macht leicht süchtig nach mehr Zigaretten. Dann bleibt es auf Dauer nicht bei 8 Zigaretten pro Woche. Dann ist es wirklich sehr ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nö. ist nicht schlimm. Schau halt, daß es nicht so viel mehr wird. Dann passt das. Du machst genug zum Ausgleich. Dann ist das recht harmllos. Sicher , Nichtrauchen wäre am Besten :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nicht allgemein beantworten. Das muss jeder für sich selbst herausfinden. Für den Einen ist bereits die erste Zigarette schädlich, dann gibt es andere Kettenraucher, die uralt werden. Allerdings halte ich es für Sportler für schädlicher, als für denjenigen, der sich nicht bewegt.

Was Du bezeichnest ist ein Gelegenheitsraucher, was normalerweise unbedenklich ist. Das Gefährliche am Rauchen ist auch weniger der Tabak, wenn er aus einem gesunden Anbau kommt, sondern die Zusatzstoffe, die von den Zigarettenfirmen beigefügt werden.

Du achtest auf Dich, wie ich herauslese. Also halte ich es generell für unbedenklich. Ich kann einen guten Tabak in einer Pfeife oder einer guten Zigarre durchaus genießen. Aber der Pfeifentabak ist mir immer vertrocknet und bei der Zigarre habe ich nach einem Drittel genug um dann ständig den blöden Geschmack im Mund zu haben. So habe ich auch meine wenigen Male bleiben gelassen. Aber generell finde ich es besser, wenn man sagen kann "ich rauche nicht." als das Fronten verhärtende "Ich bin Nichtraucher."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

glaub mir es werden nicht diese acht bleiben... irgendann hast du stress und dan rauchst du unter der woche auch eine und dann noch eine und dann bist du völlig abhängig vom nikotin monster !!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißtr schon schlimm? Es ist halt ungesund, aber natürlich weniger schlimm, als wenn es mehr wären. Aber es wäre natürlich schlauer, gar nicht zu rauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchen ist generell immer ungesund, unabhängig davon, ob du sonst einen gesunden Lebensstil hast. Denn es schädigt deine Lunge bei jahrelangem Rauchen und das Risiko für Krebs erhöht sich auch. Leider kann ich dir also keine Entwarnung geben, meine Empfehlung wäre, das Rauchen komplett aufzuhören, damit sich dein ansonsten gesunder Lebensstil wirklich auszahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist unbedenklich; rauch so lange du möchtest! Hab selber über 15 jahre geraucht und nebenher noch Marathonläufe absolviert. Hörte jetzt nur auf, weil man es am Aussehen der Haut bemerkte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchen find ich ja allgemein net gut :s Aber 8 in der Woche sind schon okay. Wenn ich mir da meine Eltern anseh bist du der reinste Engel^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du nur 8 zigaretten in der woche rauchst warum lässte es dann nicht ganz sein.man braucht nicht zurauchen um männlich zuwirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an wie alt du bist! wie alt bist du überhaupt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XKeepCalmX
24.03.2012, 00:04

wenn man älter is, is es genauso Ungesund!

0

es is ja net viel, un der körper regeneriert sicch auch sehr schnell....aber da is natürlich die frage, ob dus au net einfach lassen könntest :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rauchen ist immer ungesund egal wie oft man es macht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Philosophische Frage - was ist schon schlimm? Auf jedenfall ist es ungesund, da hilft auch kein Sport um es "gesünder" zu machen ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

irgendwann werdens 10, 20, 30, ... 50 die woche! und dann wirds gleich noch ungesünder.. leider!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rauchen ist bei einer zigarette schon ungesund. immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchen an sich ist extrem ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?