8 Wochen ohne Geld und kein vorschuss. Was kann man jetzt tun?

7 Antworten

Wenn man nachweist, dass der Anspruch dem Grunde nach besteht und nur die Höhe der Leistungszahlung noch unklar ist und man mittellos ist, hat man Anspruch auf einen Vorschuss.

Man muss aber dazu alle nötigen Angaben zur Bearbeitung des Antrages machen (also Formular vollständig ausfüllen) und alle Nachweise erbringen. Ein besonderer zusätzlicher Nachweis ist dann der für die Mittellosigkeit. Das kann z.B. ein Kontoauszug sein und eine schriftliche Versicherung, dass kein Bargeld verfügbar ist.

Den Vorschuss sollte man ebenfalls schriftlich beantragen. Dazu gibt es keinen Vordruck, das schrteibt man selbst.

Von allen Anträgen und Anlagen macht man eine Kopie und gibt beides beim Jobcenter ab. Die Kopie lässt man sich mit einer Eingangsbestätigung auf jedem Dokument zurückgeben.

Das ist wichtig, da in Jobcenter sehr viel verloren geht, was die Ansprüche von Antragstellern beweist.

Wenn der Antrag nicht bearbeitet wird, kann man nach 6 Monaten beim Sozialgericht darauf klagen, dass er bearbeitet werden muss.

Für den Antrag auf den Vorschuss kann man diese Klage bereits nach nur einem Monat erheben.

Wenn das JC den Vorschuss gleich verweigert, kann man umgehend beim Sozialgericht einen Antrag auf Erlass einer Einstweiligen Anordnung stellen, ohne jede Frist.

Dabei kann ein Fachanwalt helfen, der für diese Klage sein Honorar aus der Staatskasse bekommt, wenn er Prozesskostenhilfe beantragt.

Die Lebensmittelgutscheine sind in der Situation Deiner Freundin völlig unzulässig. Sie sind dafür gedacht, um Menschen am Leben zu erhalten, die schwer sanktioniert, also bestraft sind, weil sie (wahrhaft oder angeblich) Verstösse gegen ihre Pflichten begangen haben.

Man kann die Gutscheine aber trotzdem annehmen: da die Leistung ALG II als Bargeld ausgezahlt werden muss (Anspruch) und nicht als Gutscheine, erfüllt das JC mit den Gutscheinen nicht seine Zahlungspflicht. Das heisst: man kann dann später trotz der Gutscheine auf die volle Leistungszahlung klagen. Die Gutscheine dürfen nicht vom Geldanspruch abgezogen werden!

Darum: nicht über die Gutscheine diskutieren, nehmen, was einem geschenkt wird und sich nachher darüber amüsieren, dass einer, der Deine Freundin betrügen will, sich damit selbst eine Grube gräbt :)

Wie kommen denn diese Schulden zustande,wenn sie doch im Mai noch einmal Gehalt bekommen hat,dann hätte sie doch den Juni überbrücken können ?

Warum hat sie keinen Anspruch auf ALG - 1,hat sie keine versicherungspflichtige Beschäftigung gehabt,hat sie die Anwartschaftszeiten nicht erfüllt,hat sie selber gekündigt oder diese Kündigung selber verursacht,wie alt ist sie ?

9

Sie wurde aus betrieblichen gründen gekündigt klein Betrieb sie war gering Verdiener. Sie hat mit dem letzen Mai Geld wie immer alles bezahlt. Die schriftliche Kündigung erging 1 woche bevor das Kündigung Datum war.

Juni und Juli kein Einkommen keine Leistungen sie wo auch beim Arbeitsgericht im August gibt es diesbezüglich ein Urteil.

Sie hat kein Alg1 Anspruch weil sie nicht lange genug in der Beschäftigung war seid der letzten Arbeitslosigkeit in der das ganze alg 1 für 1 Jahr drauf ging.

Sie hat am 15. Mai den letzten Lohn bekommen der war aber für Mai im Juni hätte es Geld für Juni gegeben wenn sie den Job noch gehabt hätte. Sie ist nicht selbst schuld an ihrer Kündigung.

0
57
@TimeLady

Eine Klage vor dem Sozialgericht wegen Untätigkeit,kann man erst nach 6 Monaten einleiten,wenn man bis dahin keinen abschließenden Bescheid bzw. Leistungen bekommen hat !

Wenn ihr dem Grunde nach ALG - 2 zusteht und sie ihre Mittellosigkeit belegen kann ( aktuelle Kontoauszüge,Mahnungen,Kündigungsschreiben wegen Mietrückständen usw. vorlegen ) ,dann hat sie normalerweise Anspruch auf einen Vorschuss.

Dann muss man sich ggf. an einen Fachanwalt wenden,Beratungsschein beim Amtsgericht holen,Lebensmittelgutscheine stehen einem normalerweise erst zu,wenn man Sanktionen von über 30 % bekommen hat,dass soll ja eine Bestrafung sein.

Sie hat ja dann in diesem Fall nichts falsch gemacht,deshalb sind hier Lebensmittelgutscheine nicht angebracht,weil man dann in seiner Lebensqualität eingeschränkt ist,man bekommt ja mit diesen Gutscheinen nicht alles was man gerne hätte.

2
9
@isomatte

Sie hat auf jeden Fall alg 2 Anspruch und wir sind da auch mit Konto Auszügen und nachweisen hin sie ist mittellos aber das Amt sagt sie können nur Lebensmittel marken geben das es jedem so ginge.

0
57
@TimeLady

Dann hat man euch einen vom Pferd erzählt !

Das hat mein Sohn erst vor kurzem hinter sich bringen müssen,als er eine Beschäftigung aufgenommen hat und ihnen ( Partnerin mit Kind ) sofort die laufenden Leistungen eingestellt hat,obwohl man solange als bedürftig gilt,bis das erste Einkommen zugeflossen ist.

Die sind dann auch mit Anwältin da aufgetaucht und dann ging es auf einmal.

2
9
@isomatte

Ich glaub auch nicht das man das ganze nicht beschleunigen kann und das es keine Notfall mäßige Lösung gibt Bis alles geregelt ist.

0
33
@isomatte

@Isomatte
Du hast es genau getroffen - "Wenn ihr dem Grunde nach ALG - 2 zusteht ..." . Was mitunter total offensichtlich ist, ist es für die Ämter oft nicht.
Wenn der Erstantrag nicht komplett fertig bearbeitet ist (Berlin macht das in einigen JC so), dann wird der Betreffende wegen eines Vorschusses ins Sozialamt geschickt.
Die JC zahlen Vorschuss nur dann, wenn sie genau wissen, der Mensch hat einen Anspruch in Höhe von ... €.

Das, was man sich da wünschen würde - kurz drüberschauen reicht ja sehr oft schon, um einen prinzipiellen Anspruch zu erkennen - findet in der Realität nicht statt.

1
57
@EstherNele

Was da in Berlin abläuft kann ich nicht beurteilen,aber wenn das zutreffen sollte,dann kann da etwas nicht stimmen,denn sonst hätte Frau Helena Fürst für die betreffenden nie einen Vorschuss in Bar bekommen !

Denn wenn der Antrag abschließend bearbeitet ist,dann gibt es auch Leistungen,wenn sie einem dann zustehen und dann braucht man keinen Vorschuss mehr.

Die Anträge der Betroffenen wurden dann auch erst im nachhinein bearbeitet,da stand vorher auch noch nicht fest,dass ein Anspruch besteht.

Dem Grunde nach bedeutet nur,dass man einen Nachweis erbringen muss,dass man bedürftig ist und das macht man,indem aktuelle Kontoauszüge vorgelegt werden und dann kann man nicht mit Lebensmittelgutscheinen abgespeist werden.

Erst recht nicht,wenn man zusätzlich noch Nachweise vorlegen kann,dass einem schon Mahnungen zugestellt wurden und ggf. die Obdachlosigkeit droht oder einem schon der Strom abgestellt wurde.

Wenn das nämlich alles korrekt ablaufen würde,dann käme man selbst mit einem Anwalt oder einer Person wie Helena Fürst nicht zu einem Vorschuss.

Die Jobcenter, zumindest der überwiegende Teil,machen sich das ganze nämlich viel zu leicht um sich Arbeit zu ersparen und evtl.dann zu unrecht bezogene Leistungen wieder zurück zu fordern,ob das nun ein Vorschuss ist,weil der Antrag noch nicht bearbeitet wurde oder es um die vorzeitige Einstellung von Leistungen geht,wenn man eine Beschäftigung aufnimmt obwohl der erste Lohneingang aus dem Arbeitsvertrag zu entnehmen ist und man solange als bedürftig gilt.

1

Hallo,

in den meisten größeren Orten gibt es Arbeitslosenberatungsstellen. Am besten diese kontaktieren. Dort kennt man meist die Besonderheiten dess örtlichen Jobcenters.

Ggf. Wohnungsamt der Stadt kontaktieren und auf drohende Obdachlosigkeit verweisen.

Gruß

RHW

9

Danke beim zuständigen sozialamt bezüglich Wohngeld haben wir auch schon Vorgespräch. Aber die verweisen einen zurück zum jobcenter mit dem Grund es seie warscheinlich das gar kein Wohngeld Anspruch besteht nachdem man das alg 2 erhält weil da auch schon mietkosten mit im leistungssatz enthalten sind.

Das mit der Stelle werde ich jetzt suchen da mal anrufen.

1
56
@TimeLady

Gern geschehen!

Viel Erfolg bei der schnellen Klärung!

0

Jobcenter Bar Scheck wann kommt der an?

Hallo.

Ich war am 28.12.2018 beim Jobcenter weil ich für Dezember und Januar kein Geld bekommen habe da ich aus Gesundheitlichen Gründen die Krankschreibung erst dann hin gebracht habe und ich habe dann einen Barsche K bekommen für das Dezember Geld und das Geld für Januar soll per Post der Scheck geschickt werden, heute am 02.01.2019 war er noch nicht da, kann mir einer sagen wann ich mit den Scheck rechnen kann?

Danke.

Frohes Neues Jahr 2019 euch allen.

Und danke im Voraus für eure Hilfe. 😁

...zur Frage

Als Azubi Geld von Bank leihen?

Kann man als Azubi mit einem Nettogehalt von knapp 600€ im Monat Geld von der Bank leihen? Also einen Kredit aufnehmen? Wenn ja wie viel ? Danke schonmal !!

...zur Frage

Wie kann man sich am besten/günstigsten Geld leihen?

Hallo Leute, da ich einige offene Rechnung habe und Geld für Auto Reparatur, Schulden, neue Möbel bin ich am Überlegen, wo man sich am besten Geld leihen kann bzw. was es für Möglichkeiten gibt.

Ich möchte mir ca. 2.000 € bis 4.000€ leihen was würdet ihr mir vorschlagen ?

Darlehen/ Kredit bei einer Bank ?

Kredit bei einer Internetplattform wie z.B. smava

Zinsloser Kredit wo gibt es sowas außer bei bei Familie und Bekannten ?

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben sich günstig Geld zu leihen und dies in Raten abzubezahlen.

...zur Frage

Würdet ihr eurem Freund Geld leihen?

Ich halte von dem Spruch " bei Geld hört die Freundschaft auf " überhaupt nichts. Ich helfe immer, wenn ich kann. aber nicht alle machen das. wie siehts bei euch aus ? würdet ihr eurem Kumpel Geld leihen, wenn er sich in einer Notlage befindet und wenn ja, was wäre der Höchstbetrag ?

...zur Frage

Wann und wie kriegt an einen Vorschuss?

Ich benötige dringend Geld. Manchmal bekommt man einen Vorschuss. Unter welchen Umständen und wie spricht man so etwas clever an?

...zur Frage

Geld von Bruder leihen

Hallo,

meine Oma möchte sich für ein neues Auto 6000 € kaufen. Ihr bruder hat ihr angeboten ihr das geld zu leihen.

. Sollte sie das tun oder lieber einen kredit aufnehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?