8 Wochen altes Labrador Baby wiegt nur 1500 gramm

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

der Hund lebt, also ist das normal. Wenn du es nicht glaubst, dann ab zum Tierarzt, der wird dir genau sagen können, was zu tun ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf jeden Fall möglichst zügig mit ihr zum Tierarzt gehen.

Es ist egal, ob es 8 oder 15 Welpen waren. Bei 15 Welpen muss der Züchter nur früher und mehr zufüttern. Aber ein seriöser Züchter wird darauf achten, dass alle Welpen gleich viel zu fressen bekommen und nicht verkümmern.

Ich habe mir vor 16 Jahren einen Schäferhund von einem Bauernhof geholt. Er war damals 8 Wochen alt und wog 2,5 kg. Als ich am gleichen Tag zum Tierarzt kam, schaute er den Hund ganz erschrocken an. Er meinte: "In dem Alter sollte er mindestens 6 bis 8 kg wiegen."

Ich erfuhr erst viel später, dass der "Züchter" die Welpen nur 1 Mal am Tag gefüttert hat, zusammen mit der Mutter!!! Wenn ich das vorher gewusst hätte. Aber damals hatte ich halt noch nicht so die Erfahrung.

Es stellte sich dann heraus, dass er hochgradig verwurmt war. Die Würmer waren schon bis in die Lunge vorgedrungen. Zum Glück haben wir ihn aber mit viel Geduld und noch mehr Medikamenten wieder in Schuss bekommen. Aber anfällig blieb er trotzdem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?