7zip Dateimanager

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich hab auch 7zip aber der Teufel soll mich holen... ich keinen Blassen, was du da genau gemacht hast oder meinst...^^

Hast du alle Dateien in "Eigene Dateien" markiert und mit Rechtsklick in ein Archiv überführt? Wenn ja, welche Einstellungen hast du dabei vorgenommen? Wenn du natürlich "synchronisieren" oder so wählst, aktualisierts die Dateien immer wieder und das heißt dann auch, dass ne Löschung in "eigene Dateien" eine Löschung "im Archiv" nach sich zieht. Normalerweise kommt da aber noch ne Sicherheitsabfrage... komisch-komisch... O.o

Die "normale Bearbeitung" von Daten sollte außerdem über den Datei-Explorer von Windows erfolgen und nicht im 7zip-Archiv oder im Manager davon! :)

im 7Zip file Manager sind die Dateien (Dokumente, Bilder) enthalten, weil sich dieses Proggi in Windows integriert..

Ich dachte, die sind nur drinnen, weil ich die verpacken wollte, um jemand Dokumente zu senden.

Deshalb wollte ich sie wieder aus 7Zip herausnehmen, sobald ich komprimiert hatte. Die Sicherheitsfrage war schon da, ob ich die Dateien in den Papierkorb geben wollte, ich dachte aber, das beträfe nur7zip. und nicht meine eigenen Dateien.

ich finde, 7zip müsste einen Hinweis geben, und zwar dahingehend, dass wenn man die Dateien aus 7 zip löscht, sie auch vom PC gelöscht werden.

Das wirft nun die Frage auf, ob 7Zip, wenn ich das Programm mal entfernen würde, auch die ganzen Dateien mitnimmt. Schade wenn man so ein unbedarfter PC-Depp ist, der die Zusammenhänge nicht begreift. ;-))

Das gleiche Problem ist zB. mit dem Mediaplayer.

Dort sind auch die Bibliotheken (Bilder, und nicht nur Musik oder Videos) integriert. Löscht man die Bibliothek eigene bilder zB. im Mediaplayer, dann sind sie weg vom PC.

Irgendwie war das bei XP noch nicht so. Oder ich habs damals einfach nicht gecheckt, weil ich mit dem Mediaplayer wenig arbeitete.

0
@kassawubu

Boah hör' mir auf mit dem MediaPlayer... der hat mir mal zahlreiche MP3 "zerschossen" (die aber zum Glück nochmal hatte uff... ;-)

Klar "integriert" sich 7zip soweit schon ins System - aber den 7zip-Dateimanager machst du doch nur auf, wenn du doppelt auf gezippte Dateien klickst und so... also wenn sie quasi "entpacken" willst oder den Inhalt von zip-files anschauen möchtest.

Im normalen Windows-Betrieb solltest du nur den Windowseigenen Explorer verwenden (oder nach Belieben eben andere Tools wie "Q-Dir" oder so^^).

Wenn du allerdings Dateien zum Versenden zippst, erstellst du ja normalerweise ein zip-file, indem du die Dateien "zu zip-Archiv hinzufügen oder ersetzen" wählst. Wenn du dann daraus später eine Datei löschst, bleibt sie in der Windows-Welt trotzdem erhalten. Also SO zumindest kenne ich das und hatte auch bei 7zip noch nie Probleme diesbezüglich.

Achte mal drauf (kannst ja ne Datei kopieren und zig mal als Kopie wieder anlegen) ob das wirklich bei dir so ist mit dem "Datei in 7zip löschen == Datei wird in Windows gelöscht" - ich glaube, du hast nur die falsche Auswahl beim "zippen" getroffen und bist dadurch auf's Glatteis geraten :-)

0

Was möchtest Du wissen?