7jährige mit neuer Freundin des Vaters allein gelassen

7 Antworten

Ich habe jetzt ehrlich gesagt nur wenig verstanden. Was ist dein Problem? Dass die Tochter mit der neuen Freundin alleine war? Wenn sie sie nett findet, was ist daran auszusetzen?

Ich denke die Einzige die hier ein Problem hat bist du. Deine Tochter scheint sich beim Vater wohl zu fühlen. Ich finde es positiv wenn sie jedes We hingeht, dich hat sie ja 5 tage in der Woche und der Vater ist für ein Kind genauso wichtig wie die Mutter. Ob der vater eine neue freundin hat, ob sie bei ihm wohnt, ob er sie mit der Betreuung eurer Tochter beauftragt...das sind alles Dinge die du nicht beeinflussen kannst und die dich auch nichts angehen. Er muss dir weder erzählen was er in seiner Umgangszeit macht noch mit wem er es macht. Ob sie nun 23 oder 34 ist und wieviele Kinder sie hat ist unwichtig, auch ob das die Wahrheit ist oder nicht. Die Vergangenheit deines ex spielt auch keine Rolle, dem kind gehts doch gut bei ihm, auch den Faruen/Herrentag finde gut, so ist jedes Kind mal Nummer 1. Ich finde es positiv das die neue freundin sich auch ums Kind kümmert, das ist eine Bereicherung und auch gut für deinen Ex. Du musst versuchen den anderen menschen auch mal was zuzutrauen, du bist nicht die einzigste die in der Lage ist sich um die Kleine zu kümmern. Solange es dem Kind gut geht ist alles in bester Ordnung so. Es sind auch nicht immer 100% gutgehen erforderlich, Schwierigkeiten und negative gefühle gibts überall, da müssen auch Kids durch. Stell dir vor du hast einen neuen Freund und dein Ex macht so ein Theater...ihr seid gleichberechtigt in der Sorge, das musst du akzeptieren.

...das ich sie 5 tage die woche habe und er nur 2, das habe ich auch so gesehen...daher war sie auch jedes wochenende bei ihm...auch die letzten, wo ich wußte, dass die freundin da ist...ich habe mir nichts dabei gedacht. warum auch? nur als er sie das letzte mal brachte, sagte er mir vor ihr auf den kopf zu, wenn du am we nichts mit ihr machst, dann kann sie doch zu ihm...was sollte das? ich habe noch einen sohn, dessen vater hat kein sorgerecht und er und mein sohn wissen, dass sie sich besuchen können, wann sie wollen...das konnte mein mann nicht verstehen, hat das nie akzeptiert... andererseits werde ich dazu aufgefordert, das jugendamt was seinen sohn betrifft einzuschalten. mich mit dem familiengericht in verbindung zu setzen. mein mann schwelgt in selbstliebe und in der liebe zu unserer tochter. seinem sohn bin ich 10 jahre die einzigste bezugsperson gewesen, den kontakt verbietet er. und sieht nicht, dass sein junge leidet...

0
@3fachmutti1976

Auf die dummen Kommentare von ihm würde ich gar nichts geben, du bist ja nicht gezwungen etwas mit dem Kind zu unternehmen. Das mit seinem Sohn ist blöd, aber auch das musst du (und auch der Sohn) akzeptieren. Trennungen sind nie einfach und immer mit schlechten Gefühlen verbunden, so schwer das ist, das muss auch ein Kind durchmachen und lernen. Wenn der Vater den Kontakt nicht möchte hast du wenig Chancen vorm Familiengericht das Umgangsrecht zu bekommen, er ist nicht dein leiblicher Sohn. Ich finde sein Verhalten auch grausam aber er möchte sich eine neue Familie aufbauen und wenn der Sohn noch Kontakt zur Ex hat sieht er das eventuell gefährdet. Ich würde die Sache auf sich beruhen lassen aber den Jungen wissen lassen das es nicht an dir liegt.

0
@3fachmutti1976

...was seinen sohn betrifft, liegt in dem hause meines mannes kindswohlgefährdung vor...das jugendamt kontaktiert...die AWO legt mir das familiengericht nahe...und trotzdem, auch wenn mein mann mir hass entgegenschleudert, habe ich unsere tochter ohne wenn und aber zu ihm gelassen...ich bin ihm gegenüber freundlich, habe auch seine freundin beim ersten sehen mit einem hallo begrüßt... ...aufgrund seines vorwurfes lasse ich nun beim jugendamt den umgang klären.und hatte sie nun auch das 2.wochenende bei mir, waren viel unterwegs, und ein neues hobby hat sie nun auch. jo bat mich, fotos vom neuen hobby zu schicken, was ich auch getan habe, weil wir uns gegenseitig von anfang an ab und zu fotos schickten. es kam eine nachricht von ihm zurück..."warum schickst du mir bilder von meiner tochter, wenn du sie mir ja doch6 wegnehmen willst?" kann diesen unfug jemand verstehen? er wie sie wollten jedes wochenende miteinander verbringen. ich stellte mich nie quer. ich habe die meisten pflichten 5tage lang und er 2 tage spaß mit ihr, wenn ich das so sagen darf. er hätte sich doch auf die schulter klopfen können,darf mir nun aber anhören, ich schiebe sie nur ab.

0
@PrinzessinBrain

...danke für die antwort...ich weiß, dass die sache einerseits so aussieht...aber andererseits habe ich vom familiengericht per telefon recht bekommen, von der awo auch...mein stiefsohn hat 10 jahre lang keinen kontakt zur oma haben dürfen (von oma und vater aus)..da ist keine tante, kein onkel...nur ich war da...nicht mal der vater hatte zeit...nur sein mädchen vorgeschoben und so ist es auch jetzt...der junge hat noch immer angst vor dem vater...was die neue freundin betrifft, sie hielt den jungen fest, als er mich sah...der junge ist 12 und kann alleine stehen...die freundin ist auch erst seit 4 wochen im haus, der junge wußte vorher nicht mal von deren existenz...

0
@PrinzessinBrain

der vater möchte nicht, dass der junge kontakt zu mir hat, weil er nun mitbekommen hat, dass der junge sich bei mir ausspricht, sich ausgeweint hatte...ich habe von anfang an versucht, mit meinem mann über die probleme des jungen zu reden, aber habe sehr spät erst mitbekommen, dass mein mann das wieder an dem jungen ausgelassen hat...und habe den jungen gebeten, mit der oma darüber zu reden, aber das tut er wegen papa nicht... mein mann und auch sein sohn haben 2 gesichter, eins für mich und eines für alle anderen

0
@3fachmutti1976

Das mag ja alles sein, aber was möchtest du mit einer Klage auf Umgang denn erreichen? Wenn du Umgang bekommst wird der Junge jedesmal Probleme mit dem Vater haben wenn er wieder bei ihm ist. Du machst es damit nur schlimmer. Oder denkst du das es besser ist wenn der Junge dann 2 "gute Tage" bei dir hat und danach dann wieder 5 Tage die Hölle durchleben muss?? Du musst dir klarmachen das dein Exmann sich nicht ändern wird nur weil du ein Ugangsrecht hast, er wird es auch deinem Sohn nicht leichter machen ogeschweige denn irgendwas verstehen oder von seiner Meinung abrücken. Was ich gar nicht verstehen kann ist deine Intension das alles zu tun. Warum machst du das?? Du trennst dich und dann hälst du trotzdem den Kontakt und setzt dich deinem Ex immer wieder aus und erträgst seine Art?? Das ist sehr unverständlich und es widerspricht sich auch. Noch 6 Jahre dann ist der Sohn erwachsen, er schafft das schon, es ist doch nicht mehr deine Aufgabe sich um ihn zu kümmern, die Beziehung ist beendet, warum tust du dir das an??

0
@3fachmutti1976

natürlich hast du die tochter zum vater gehen zu lassen. was heißt denn hier wenn und aber? es ist seine leibliche tochter und er hat umgangsrecht. du aber im umgekehrten fall nicht mit seinem kind. den umgang bestimmt er ob er ihn zustimmt oder nicht. denn für dich ist dieses kind fremd.

0
@timbatal

ja das denkt jeder...ich habe aber das recht auf den jungen...neues gesetz...familiengericht gibt recht...der junge funktioniert nur noch...aber es läuft nun schon noch mehr, wie ich von mitbewohnern neuerdings erfahren habe, der junge ist in schule auffällig gewalttätig geworden und es fiel auch auf, dass der vater sich nicht kümmert...nicht mal die schulischen dinge von johanna hinterfragt er, auch nicht deren ergo...was doktor betrifft, was er nicht riechen kann, bekommt er noch so jede kleine info...selbst als sie den wunsch hegte, sich ihre schicken langen haare abschneiden zu lassen , erzählte ich ihm das...selbst so einen kleinkram, schicke ihm fotos von ihrem neuen hobby und er schnauzte mich sogar dafür voll, obwohl er mir selbst aus urlaub bilder von ihr schickte

0

Was willst du denn hören ? Deine Tochter fühlt sich wohl im Hause ihres Vaters und kommt auch gut mit der neuen Frau zurecht. Du suchst nach Mängeln,die du nicht finden wirst. Warum fragst du die Kinder aus ? Man hat das Gefühl,daß du krampfhaft nach etwas suchst,was du deinem Ex Mann vorwerfen kannst. Mach,was du für richtig hältst,aber trag es bitte nicht auf dem Rücken der Kinder aus . . Wünsch dir einen schönen Abend

Was möchtest Du wissen?