74 Wochen krank und dann Arbeitslosengeld?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du kannst nur Arbeitslosengeld beziehen, wenn man die Anwartschaften dafür auch erfüllt hat.

Keine Anwartschaft, kein Arbeitslosengeld. Da hilft auch kein Widerspruch. Wenn du noch krank bist, dann bleibt dir nur der Gang zum Sozialamt, da man auch kein Alg2 bekommt, wenn man dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung steht.

Die Lücke im Krankengeld hast du selber verschuldet, dazu ist auch ein Widerspruch nicht erfolgsversprechend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?