7000 kcal = 1kg, also muss man jeden tag 1000 kcal sparen um in der woche 1 kg zu verlieren??

5 Antworten

Der Körper ist kein Ofen, also kann man auch nicht so einfach mit solchen Werten rechnen.

Aber also groben Anhaltspunkt kann man das verwenden.

4

Müsste eigentlich funktionieren

0

Das ist doch absoluter Quatsch!! Seit wann berechnet man den Kaloriengehalt nach Gewicht?

Und ob du in 1 Woche theoretisch 1 kg Gewicht verlieren könntest, kannst du so nicht berechnen. Wenn du meinst abnehmen zu müssen, solltest du vielleicht einmal eine Ernährungsberatung aufsuchen. Wir können das hier mit deinen dürftigen Angaben nicht beurteilen.

Genau. Allerdings sind 500kcal am Besten und lohnt sich langfristig mehr.

Realistisches Ziel abnehmen?

Ich möchte abnehmen. Punkt. Ich weiß, Kaloriendefizit fahren Carbs reduzieren etc. Ich weiß auch, dass 1 Kilo Fett um die 7000 kcal hat. Heißt wenn ich 500 Kalorien ins Defizit jeden Tag gehe, 1 Tag in der Woche mir meine normale Kalorienbilanz "gönne" würde ich 500g in der Woche verlieren. Ist das ein realistisches Ziel? Btw. wiege 64 kg 1,75 m, 14 Jahre alt.

...zur Frage

Wie viel mal muss ich schwimmen gehen um 6 kg abzunehmen?

Ich möchte jede Woche 1kg abnehmen
Ich hab mir gedacht das ich 3x in der woche gehen werde. Wie lange müsste ich jeweils schwimmen um viele kcal zu verbrennen? :)

...zur Frage

Wie viel Gewicht werde ich ungefähr verlieren...?

... wenn ich eine Woche lang 300-450 kcal zu mir nehme und täglich so viel Sport treibe, dass ich alle aufgenommenen kcal wieder  verbrenne?
(W/14, 163 cm, 53 kg)

...zur Frage

Wie viel nimmt man durch 2000 kcal pro Tag in einer Woche zu?

Ich möchte bei einer Größe von 165 cm und 45 Kg mind. 10 Kg zunehmen, wie viel würde ich dann wenn ich 2000 kcal + normales Essen in einer Woche zunehmen?

Also ich mein das so:

Frühstück

Mittagessen

Zwischenmahlzeit (1000 kcal)

Abendessen

Zwischenmahlzeit (1000 kcal)

...zur Frage

Nur 500 kcal am Tag?

Ich bin ein übergewichtiger Mensch, der mit ca 500-600 kcal am Tag gut zurecht kommt. Ich esse 1x am Tag und während über des Tages trinke ich nur noch etwas Wasser.
Ich renne jeden Tag eine Stunde (ca 7km/h), und kann man Gewicht trotzdem nicht reduzieren bzw sehr langsam.
Mathematisch gesehen braucht der Mensch 2500kcal am Tag. Ich nehme nur 500 zu mir d.h. ich bin 2000 kcal im Defizit.
2000 kcal + 500 kcal (eine std joggen)= 2500 kcal.
1Kg = 7000 kcal.
Nach diese Rechnung nach müsste ich doch alle 2-3 Tage 1 Kilo verlieren.

Und nein, ich versuche nicht bewusst weniger zu essen sondern, ich kann einfach auch mit 500 kcal klar kommen. Wenn ich möchte kann ich natürlich auch mehr essen aber wie gesagt, mit 500kcal habe ich auch kein Hungersgefühl.

Ich bin 22 Jahre alt, 178 cm gross und wiege 95 Kilo.

...zur Frage

Sind 7000 verbrannte Kalorien 1kg reines Körperfett?

Hey,

wie oben schon steht, man sagt ja immer, um 1kg abzunehmen, muss man 7000 Kalorien verbrennen

Meint man damit,dass man dadurch dann wirklich kg reines Körperfett abbaut? Oder nimmt man dadurch auf der Waage zwar 1kg ab, aber es ist nicht nur Fett sondern auch Muskelmasse/Wasser etc?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?