7000 Kcal = 1 Kg Fett bei abnehmen aber auch bei zunehmen?

2 Antworten

Also wenn Du 7000 kaloien über deinen Bedarf zu dir nimmst, nimmst du rein theoretisch 1 kg zu…im umkehrschluss nimmst du 1 kg ab, wenn du 7000 kalorien einsparst. Aber bedenke, der Körper ist keine Maschine. Also es funktioniert nicht, x kalorien zu dir nehmen bedeutet y Gramm zunahme. Es gibt auch ganz normale Schwankungen.

das stimmt ja nur nehme ich viel schneller zu das ist ja schon fast depremirend..... :/

und das mit 9000 stimmt nicht ich habe bei ärzten und blabla sudien bei 7000 gelesen des is auf die 2te antwor bezogen ^^

0

1 kg Fett hat sogar 9000 kcal.

Und die 9000 kcal muss man natürlich verheizen, wenn man das Kilo Fett loswerden will.

Abnehmen mit 500 kcal Defizit aber wie?

Ich würde gerne 5 kg abnehmen und möchte das mit einem kaloriendefizit erreichen.Was ich nur noch nicht ganz verstehe .Wenn ich angenommen Sport mache wo ich 200 kcal verbrenne und am Tag noch 300 kcalweniger zu mir nehme als sonst ,hätte ich ja diesen Defizit erreicht.Aber ich kann nicht täglich so viel Sport machen um 200 kcal zu verbrennen was dann hieße ich müsste abwechselnd mal sport treiben und manchmal einfach 500 kcal wenier essen. Mir scheint das aber irgendwie zu viel? Stimmt das so?

...zur Frage

Wie viel Gewicht kann man in drei Tagen maximal zunehmen?

Habe leider drei Tage extrem viel gegessen,habe nun starkes Sodbrennen und mir ist total schlecht und ich fühle mich richtig fett... :( Ich traue mich gar nicht auf die Waage zu stellen.. :( Und das ist so ärgerlich,weil ich durch gesunde Ernährung und Sport schon 12 Kg abgenommen habe. Wie viel Gewicht habe ich durch drei Tage zu viel Essen (ich schätze mal so 7000-8000 kcal am Tag,sonst esse ich so ca. 1500 kcal) zugenommen? :( Ab morgen möchte ich mich unbedingt wieder normal,also gesund und ausgewogen ernähren,doch ich ärgere mich sehr über mich selbst... :( Also gibt es irgendeinen Stopp oder kann der menschliche Körper unendlich viel Fett in kurzer Zeit einspeichern?

...zur Frage

Realistisches Ziel abnehmen?

Ich möchte abnehmen. Punkt. Ich weiß, Kaloriendefizit fahren Carbs reduzieren etc. Ich weiß auch, dass 1 Kilo Fett um die 7000 kcal hat. Heißt wenn ich 500 Kalorien ins Defizit jeden Tag gehe, 1 Tag in der Woche mir meine normale Kalorienbilanz "gönne" würde ich 500g in der Woche verlieren. Ist das ein realistisches Ziel? Btw. wiege 64 kg 1,75 m, 14 Jahre alt.

...zur Frage

Warum habe ich mehr zugenommen als ich gegessen habe?

Hallo ihr alle!

Ich habe mich jetzt mal hier angemeldet, um eine Frage zu stellen, die mir bisher keiner beantworten konnte. Also im Moment bin ich am Abnehmen, ich bin 166 cm groß und wog heute morgen 58,6 kg. Ich esse ca. 700 Kalorien am Tag, ich weiß, dass das wenig ist, aber anders funktioniert abnehmen bei mir nicht :/ Und ich will ja auch nicht allzu viel abnehmen, nur noch etwa 5 bis 6 Kilo und - ich gebe es zu - möglichst schnell. Bitte sagt jetzt nicht, dass das ungesund etc. ist, das weiß ich auch. Nur will ich dieses doofe Gewicht endlich loswerden um mich besser zu fühlen.

Der Tag verging also heute und ich habe ganz normal meine 700 Kalorien gegessen und mich dann vor etwa einer Stunde gewogen, um dann festzustellen, dass ich 59, 4 kg wiege, also 800 g (!) mehr. Ich kann mir jetzt absolut nicht erklären woher das kommt, denn bisher war es immer so, dass ich abends etwa wieder das Gewicht hatte, das ich morgens hatte und dann über Nacht einiges verloren habe. Desweiteren bin ich der Überzeugung, dass ich rein massemäßig gar nicht so viel gegessen habe, um 800 g zunehmen zu können, selbst wenn es Magen- oder Darminhalt wäre.

Folgendes habe ich gegessen: 4 Eiweiß (200g, 68 kcal) 1/2 Tomate (50g, 10 kcal) 3 kleine Pilze (20g, 15 kcal) 1 Portion Chili sin carne (400g, 345 kcal) 1 Keks (50g, 100 kcal) 2 EL Teignaschen beim Kuchenbacken (60g, 150 kcal) -> 790g Masse und 688 Kalorien

Wie kann man da bitte bis abends 800 g von zunehmen?! Ich war heute auch 2x groß auf Toilette (was die Masse ja wiederum reduzieren müsste) und habe über den Tag einige Tassen Tee/Wasser getrunken, war aber auch reichlich pinkeln, sodass es eigentlich auch keine Wassereinlagerungen sein könnten.

Was ist da bloß los? Ich bin gerade total panisch irgendwie und verstehe die Welt nicht mehr...

Viele liebe Grüße, Bumblebee

...zur Frage

Wie hoch wird die Zunahme sein?

Hey,
Ich habe jetzt etwas mehr als eine Woche täglich nur höchstens 300 kcal gegessen und auch gut angenommen. Wenn ich jetzt anfange täglich 900 kcal zu essen, werde ich dann zunehmen und wenn ja wieviel? Weil eigentlich müsste man davon ja noch abnehmen, aber mein Körper hat sich jetzt nun mal auf die 300 kcal eingestellt. Und wie lange wird es brauchen bis ich mit den 900 kcal weiter abnehmen kann?
Würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen.
Danke schön mal im Voraus😘

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?