7 Wochen nach leistenbruch op immernoch schmerzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In diesem Fall ist der Hausarzt nicht der richtige Ansprechpartner. Du musst unbedingt noch mal zu dem Chirurgen, der Dich operiert hat.

Entweder wurde das Netz zu groß gewählt oder es drückt auf Nervenstränge. Letzteres vermute ich bei Dir, das Dein Oberschenkel sich taub anfühlt.

Das kann man nicht einfach so belassen, evtl. muss das nochmal aufgemacht werden.

Alles Gute für Dich. lg Lilo

Mein Mann hatte eine Bauchhernie, der bekam ein relativ großes Netz eingelegt, auch er hatte anfangs Missempfindungen, ist aber nach 6 Wochen alles in Ordnung gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ella91
27.06.2016, 09:24

Dankeschön :) werde ich mal ansprechen

1

Nach der minimal Invasiven OP. (Schlüsselloch OP) kann man nach ein paar Tagen noch ein Zucken oder so haben. Das legt sich, bis das Netz sich so gelegt hat, dass es nicht mehr stört.

Hast du nach 7 Wochen noch starke Beschwerden hilft wohl nur noch der Besuch beim Arzt (Spital), wo die OP stattfand. Der Hausarzt müsste dich dort einweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist etwas schief gelaufen und keiner will es zugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?