7 Monate altes baby schläft komisch

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann dich vielleicht trösten, meine beiden Jungs schaffen es vormittags auch nciht lange wach zu bleiben, nach 4 Stunden schlafen beide meist wieder. Wir haben dafür immer laaange Nachmittage. Ich denke, bei deiner Tochter ist es auch so. Nachts schläft sie ja scheinbar schon sehr gut, wenn sie nach dem trinken gleich weiterpennt. ;)

lege sie dann doch mal schon nach zwei STunden ins Bett und schaue, ob sie shcon wieder schlafen mag. Jenachdem on oder ob nciht kannst du dann den weiteren Tag verplanen.

=) mehr als zwei stunden schafft sie meistens sowieso nicht =) naja irgendwann normalisiert sich das schon denke ich =)

0

Babies sind da manchmal etwas komisch. Dass Kinder aber 14-16h am Tag schlafen ist vollkommen normal. In der Regel versuchen Mütter irgendwann ganz automatisch die Schlafphasen zu verbinden, indem sie das ins Bett bringen leicht verzögern und somit entsprechend nach hinten rausschieben. Mit sieben Monaten ist ein solches Schlafverhalten nicht weiter tragisch. Sollte sie jedoch Anzeichen wie Apathie, Lustlosigkeit, o.ä. zeigen, solltest du deinen Kinderarzt konsultieren.

Generell sollte man aber nicht versuchen durch Medikation die Schlafzyklen zu beeinträchtigen!

um gottes willen sowas würde ich nie machen wenn sie müde ist soll sie schlafen und wenn nicht wird eben ein bisschen länger gespielt, es wundert mich nur weil sie mehr als zwei stunden gar nich mehr schaft, ausser wir sind unterwegs, im kinderwagen schläft sie nicht mehr, und seit sie drei monate war hat sie nachts immer durchgeschlafen deswegen ist es komisch, könnten es eventuell auch die zähne sein??

0

das ein kind in der nacht auf wacht ist normal auch das es schnell müde wird. Lernen und endecken macht eben müde ;). Du kannst ja bei der nächsten untersuchung mal den Arzt fragen wenn du dir nicht sicher bist oder da mal anrufen.

Was möchtest Du wissen?