6Werte gleichmäßig von -10 bis +10 aufteilen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dass 4 hier richtig ist, ist wohl klar geworden.
Allgemein rechnet man so etwas aus, indem man die Differenz der beiden Zahlen (Hier 10 - (-10) = 20) durch die Anzahl der gewünschten Werte minus 1 (Hier 6 - 1 = 5) teilt.
Denn 6 Werte haben ja nur 5 Abstände.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm einen 4-er Abstand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Master32036
19.12.2015, 16:53

Wow... Ich glaub ich bin echt geistig behindert...

0

Hallo,

die Formel für das nte Folgenglied lautet a(n)=a(0)+n*d

Wenn Dein erstes Folgenglied den Index n=0 hat, dann ist das sechste a(5).

a(0)=-10, a(5)=10

Also:

-10+5d=10

5d=20

d=4

So lautet die Folge -10; -6; -2; 2; 6; 10

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist Matura nicht die Reifeprüfung oder Abitur? Das Niveau der Frage gehört doch eher in die Primarschule?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind jetzt 6 Werte. Habe ich irgendwas verpasst?

-10, -6, -2, 2, 6, 10

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?