6h lang Assessment Center?

3 Antworten

keine Panik! Als ich mich vor über 30 Jahren für eine Ausbildungsstelle beworben hatte, war damals das Assessment-Center - damals nannte man es schlichtweg noch Eignungstest - auch über 6 Stunden angesetzt. Ist also nichts wirklich ungewöhnliches.
Je nach Berufsbild werden schriftlich Themen wie Mathematik, Deutsch, Allgemeinwissen und eben etwas spezifisches abgefragt werden. Meist sind das Multiple Joice Fragen. Dazu werden vermutlich praktische Tests kommen - wie gesagt das ist auch abhängig vom Berufsbild.
In den Gruppenarbeiten wird ein Thema vorgegeben und das muss entsprechend strukturiert, ausgearbeitet und eben präsentiert werden. Dabei werdet ihr mit Sicherheit auch in eurer Arbeitsweise beobachtet. Bedeutet wie bringst du dich in der Gruppenarbeit ein, wie ist deine Arbeitsweise - machst du dir Notizen zum Beispiel

Die 6 Stunden beinhalten mit Sicherheit auch Pausen. Also wie gesagt, keine Panik. Verhalte dich natürlich und bereite dich vor indem du über dein gewünschtes Berufsbild, die Firma und zumindest über das aktuelle Tagesgeschehen in der Welt bescheid weißt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ein Assessment Center kann auch unendlich vielen verschiedenen Teilen bestehen. Bei uns im Unternehmen wurde das u. a. auch schon für Trainee-Stellen durchgeführt. Dazu gehörte z. B. eine Präsentation, ein Rollenspiel, aber auch ein klassisches Vorstellungsgespräch.

So richtig kann man das nicht vorhersagen. Da wird sicherlich auch noch mehr auf dich zukommen als nur der Test und die Gruppenarbeit. Hintergrund ist ja, dass geschaut werden soll, wie du unter Stress arbeitest.

Viel Erfolg!

Diese 6 Stunden beinhalten auch Pausen. Du wirst 6 Stunden dort sein, nicht ununterbrochen getestet.

Gruppenarbeit je nach Ausbildungsberuf vielleicht die Postkorbübung, Delegieren, Rollenspiel zum Testen der Teamfähigkeit und der Eloquenz.

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?