6cm Zyste nach ausschabung, Hcg Wert steigt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

was ich jetzt schreibe, sind nur Annahmen was sein könnte!! Wenn Du von Cyste schreibst: könnte das evtl. eine Blasenmole gewesen sein? Da entartet (nicht bösartig) die fötale Anlage zu einem traubenartigen Gebilde. Da muss man sehr sicher sein, dass alles entfernt wurde. Deshalb die häufigen Kontrollen. Schon ein kleiner Rest könnte den HCG steigen lassen. Eine zu radikale Ausschabung würde aber die Chancen auf eine problemlose Eieinnistung bei weiteren Schwangerschaften mindern. Ich kann auch ganz daneben liegen. Allerdings: Dein Gyn muss Dir Auskunft geben. Sag einfach, Du könntest überhaupt nicht mehr schlafen vor Sorge. Und sonst: Arzt wechseln.

Eulenspiegel 14.07.2011, 13:22

Genau sowas meine ich. Alles Spekulation könnte, hätte, würde... auf der Basis "Ich kenne jemanden bei dem war das so...".

Wenn man nur "Annahmen" hat auf die man sich stützen kann, sollte man bei so einem Thema lieber gar nichts sagen. Es gibt ja Menschen, die das besser können, die das auch DÜRFEN, und die die Möglichkeit haben unterschiedliche Untersuchungen durchzuführen, damit sie nicht "spekulieren" müssen.^^

Unten im Text steht dann aber das Wertvolle: 1. Der Arzt muss Auskunft geben 2. Man kann seinen Arzt wechseln

Punkt!

0
liesette 17.07.2011, 15:53
@Eulenspiegel

Hallo - also, ich bin nicht ganz fachfremd und die Beschreibung klang mir doch sehr nach Blasenmole. Mir ist auch bewusst, dass es heikel sein könnte. Ferndiagnosen abzugeben, deshalb meine Einschränkung: nur Annahmen.

Auf jeden Fall ärgere ich mich immer über Ärzte, die gerne ihr Herrschaftswissen für sich behalten und den Patienten als unmündiges Wesen ansehen. Und wenn sie es denn nicht wissen, sollen sie es sagen.

1

Ich verstehe, dass du dir Sorgen machst ... aber ... mit dieser Frage bist du hier nicht richtig. (Mit "nicht richtig" meine ich nicht die Richtlinien ...)

Wir alle hier können und selbst wenn wir es könnten ... dürfen deine Frage nicht beantworten. Das wäre gegen das Gesetz UND verantwortungslos und könnte dir nur mehr schaden als nützen.

Du MUSST MIT DEINEM BEHANDELNDEN ARZT darüber sprechen. Nur er (oder sie, wenn es eine Ärztin ist) kann dir sagen, was genau diese Werte für dich bedeuten könnten.

Wenn du auf der Gynologie keine befriedigende Auskunft bekommst, dann gehe mit DEINEM Befund zu deinem Hausarzt oder zu dem Arzt, der dich an die Klinik überwiesen hast und frag dort nach ...

Lieber User,

nach den Richtlinien sollen Fragen und Umfragen einen ratsuchenden Charakter haben.

Chat- und Diskussionsfragen sind nicht erlaubt. Dies gilt auch für Fragen, deren Antwort leicht über Google zu finden ist. Für derartige Fragen ist das Forum eingerichtet worden.

Diese Plattform ist nicht dafür gedacht, dass User für euch die Hausaufgaben erledigen, Rätselfragen lösen - das macht bitte schön selbst.

Mehrfachfragen sind nicht gestattet und werden kommentarlos gelöscht.

Bitte schau in unsere Richtlinien http://www.gutefrage.net/policy.

Auch Fragen zur Plattform selbst kannst Du im Forum stellen. Den Link zum Forum findest Du oben rechts auf der Startseite.

Dieser Hinweis erfolgt, weil Du noch neu auf gutefrage.net bist. Bei Usern, die sich auf gutefrage.net schon auskennen, werden Fragen, die nicht den Richtlinien entsprechen, ohne diesen Hinweis gelöscht.

Hallo ...

Warum fragst Du das lieber eine LaienCom, als deine behandelnden Ärzte? Hirn einschalten?^^

yaseminnnnn 13.07.2011, 03:43

Danke für deine nette antwort..... ich würde sie auch gerne gaannnzzz ausfragen aber sie lässt das irgendwie nicht zu.... sie möcht nur weiterhin blutabnehmenn um zu schauen ob der Hcg wert sinkt...

0
sunam 13.07.2011, 03:45
@yaseminnnnn

auf jeden fall zu nem anderen arzt gehn das ist total unprofessionel

0
Eulenspiegel 13.07.2011, 03:46
@yaseminnnnn

Sie MUSS Dir Fragen beantworten - aber als Alternative hier dann ne Frage einzustellen, nur weil Du dich nicht durchsetzen kannst, macht - so oder so- keinen Sinn...

0
yaseminnnnn 13.07.2011, 03:56
@Eulenspiegel

wissen sie eigentlich wielange ich im internet nachgeschaut habe, bevor sie mich hier so bloß stellen. ich sitze schon seit 6stunden und google zeigt nicht mit Steigender Hcg nach abschabung da können sie selber mal reinschauen. ich habe ein baby verloren und möchte auch mit respekt behandelt werden. ich sehe das nicht.. wenn sie sich über diesen thema nicht äußern können dann lassen sie es bitte ganz. einen schönen morgen noch

0
Eulenspiegel 13.07.2011, 12:10
@yaseminnnnn

Ich stelle Dich nicht bloß, nur Du verstehst leider nicht, was eine online LaienCom wie GF leisten kann. Und was eben nicht. Wir hier können einen ausgebildeten Mediziner nicht ersetzen. Punkt!

Wenn Du also eine medizinische Fachfrage hast, musst Du dich an einen Arzt wenden. Du hast ja auch einen Arzt, der deinen individuellen Fall kennt, da macht es dann doppelt keinen Sinn irgendwelchen Laien Fragen zu stellen, hinter denen gravierende Konsequenzen stehen.

Deswegen nochmal mein Rat: Geh zu deinem Arzt und frag den. Der wird dir eine Antwort geben können.

P.S.: Du siehst, ich KANN mich zu diesem Thema äußern. Das Problem hier ist, das Dir meine Antwort nicht gefällt. Sonst nichts.

0

Was möchtest Du wissen?