650-700 watt netzteil?

5 Antworten

Ich hätte jetzt gedanklich in Petto : 

Komm' treffen wir uns und drehen uns Zigarretten mit den Geldscheinen zum husten und Klo-Gang....

Oder besser spendest Du dieses Budget an absolut grundbedürftige Menschen. 

Für 40 Euro bekommst Du qualitativ brauchbar höchstens mal was in der Leistungsklasse um etwa 350 bis 400 Watt. 5-10 Euro drauf, auch noch annehmbare 450-er.

Nun passt das aber nicht so recht ins Bild. Am wichtigsten Element "Netzteil" knausern, aber eine GTX 1080 haben wollen für mehr als den 10-fachen Preis dafür alleine. 

Warum zudem überhaupt "750 Watt" ? ( rein auf dem Papier für läppische 40 Euro .... / nicht möglich und regulär auch bei weitem nicht nötig .... )

Etwa 55 - 100 Euro für ein gutes Marken-PSU um etwa 450 bis 550 Watt, dann kannst Du fast schon jede GTX 1080 ( nicht extreme-OC ) beinahe an jeder selbst älteren CPU mit einer TDP nicht über 125 Watt betreiben. 

Wer bei solch einer Komponente zu geizig ist, kauft im schlimmsten Fall ALLES neu . :-(( 

Und nicht solch utopischen Zahlen bei solch günstigen Preisen glauben . 😉

ich hab im internet halt tausende netzteile in diesem bereich gesehen woher soll ich denn wissen das die schlecht sind könnt ich denn wenigstens wissen was schlecht ist?

1
@deranonymecoole

Dir wirft hier niemand etwas vor, wir warnen Dich ja nur vor solchen Billigheimern. 

Welches Netzteil ( Hersteller & Modellnummer nebst Nennleistung ) hast Du überhaupt ? 

Was wärest Du bereit, in ein angemessenes Netzteil ( sofern überhaupt nötig ) zu investieren ? 

Für 40 Euro bekommst Du halt nur für einen Office- / oder höchstens "Multimedia-Rechner" was gescheites in der Qualität.

Deine GTX 1080 kostet hingegen für sich alleine schon mehr als ein kleiner "Einsteiger-Spielerechner" komplett ( ohne Monitor ) ... 🤔

Woran hakt es mit Deinem derzeitigen Netzteil , und welche Grafikkarte hattest DU vorher ?

0

Ich würde es mit dem alten Netzteil versuchen.

Da must Du garnichts neu kaufen.

Sollte Dein altes Netzteil überlastet sein schaltet es irgendwann wegen Überhitzung ab. Mehr passiert da nicht.

Dann kannst Du Dir Gedanken über ein neues Netzteil machen.

Aber versuche es erst einmal mit Deinem alten Netzteil. So viel Strom ziehen moderne Grafikkarten nicht, das man ein 600 Watt Netzteil braucht. Da müstest Du schon 10 HDDs angeschlossen haben.

Mario

Ein 650 - 700 Watt Netzteil für 40 €? Nimm die 40 mal 3, dann bekommst du schon eher was. 

Mal davon abgesehen, dass du so viel Watt überhaupt nicht brauchst. Oder willst du 2 oder 3 GTX 1080 befeuern? 

momentan nur 500watt und das ist das minimum für die 1080 ich krieg auch komischer weise nur 70fps auf den höchsten einstellungen in bf1 wärend andere mit ne 1070 mehr kriegen als ich

prozessor i7 4770 nur 80% ausgelastet

gpu 100% ausgelastet

0
@deranonymecoole

Wenn du nicht übertaktest, dann wird dein System max. um die 310 Watt verbrauchen. Würdest du nun CPU und Grafikkarte übertakten, dann würde der Verbauch auf ca. 390 Watt steigen. 

Also du brauchst definitiv keine 650 Watt oder gar 700 Watt. 

Und wenn du niedrige FPS hast, dann hat das nichts mit dem Netzteil zu tun. 

0
@frivol

danke ich kenn mich mit cpus ram und grakas aus aber mit dem rest nicht

0

ich hab gerade meinen acer predator g3-605 von einer 760 auf ne 1080 aufgerüstet und da ist auch nur netzteil von acer/fsp group drin

0

Was möchtest Du wissen?