65 Jährigen Vater allein leben lassen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du hast ein Recht auf dein eigenes Leben.

Wie alt bist du denn überhaupt?

Gedenkst du weiters weg zu ziehen oder bleibst du in der Gegend?

Sicher wird das für deinen Vater erst mal komisch sein, wenn er alleine lebt und es ehrt dich, dass du dir darüber Gedanken machst. Aber du wirst ja sicher trotzdem weiterhin für ihn da sein und wenn es "nur" per Telefon oder Mail ist.

Hat er denn einen Freundeskreis oder ist er eher Einzelgänger? Wenn er einen Freundeskreis hat, kann er auf jeden Fall auf diesen zurückgreifen. Falls er das bisher nicht so hat, ist das nun für ihn vielleicht ein Anreiz, selber mal nach neuen Kontakten zu schauen.

Eigentlich ist es ja ganz normal, dass Kinder irgendwann ausziehen, das ist der Lauf der Welt. Du musst dir immer vor Augen halten, dass du seine Tochter/sein Sohn bist  und nicht sein/e Pfleger/in.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

an sich sollte dein vater doch alt genug sein, um einen eigenen bekanntekreis aufgebaut zu haben udn allein bleiben könne.

ich kann nur empfehlen, das du ausziehst.

ein verwandter hat mit seiner mutter zusammengelebt bis sie gestorben ist. er war da 63. nun sorgen seine schwester und nichte, das der haushalt läuft und putzen, räumen die bude auf, wechseln die bettwäsche, weil er das nie gemacht macht und beim zusehen nicht gelernt hat.

zudem wartet er, das die beiden ihm das neuste aus der stadt mitteilen. er könnte seine bekannten anrufen bzw. auch ausgehen, macht das aber nicht.

das ist schon so eine grosse belastung. zudem er erst, als die mutter den schlaganfall hatte, bei der wohnungsgesellschaft schaute, das er in der wohnung bleiben kann und der vertrag dann auf ihn läuft.

wie das wäre, wenn er bei ihnen wohnen würde oder jemand bei ihm, möchte ich nicht wissen. das wäre eine grosse belastung und würde die person einschränken.

zieh aus, selbst wenn es nur ein jahr ist, weil dein vater erkrankt und hilfe braucht und du dann wieder einziehst.

das macht viel aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 65 Jahren dürfte er durchaus allein zurecht kommen. - Aber es ist sehr nett dass du dir darüber den Kopf zerbrichst, zwecks Einsamkeit.

Er wird sicherlich nichts dagegen haben, wenn du ausziehst, und es wird ihm auch auch mal so gehen, dass er sich einsam fühlt. aber das ist normal. - Besuch ihn doch regelmäßig, oder versuch ihn zu verkuppeln (sofern ich das richtig raus gelesen habe, dass er single ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun meine Schwiegermutter ist 87 lebt sogesehen über uns und ist auch noch quitschfidel:-)  Du solltest ihn wenn dann öfter besuchen ZB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist das Schicksal aller Eltern irgendwann werden sie alleine leben müssen .Kannst ja immer mal nach ihm schauen damit Du beruhigt bist .

Wer weiß vielleicht findet sich sogar eine neue Partnerin - wenn Du ausgezogen bist.....

Eltern sind auch Menschen.  . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

65 Jahre ist doch noch nicht alt. 

Und wenn er so rege ist, brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Er wird sein Leben schon in den Griff bekommen. 

Gut, ich war 43, als meine Tochter ausgezogen ist. Aber dennoch bin ich nicht vereinsamt. Im Gegenteil. Ich habe viel unternommen, was ich früher mit Rücksicht auf meine Tochter nicht gemacht habe. 

Und vielleicht wartet dein Vater nur darauf, dass du ausziehst. Und er endlich sein eigenes Leben führen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein vater ist 65 und nicht 95, ihm gehts gesundheitlich gut und er macht sich alles selber. er steht mit beiden beinen im leben, das ist doch prima!! und er ist in der lage sich selber zu helfen.

ich denke, du brauchst dir keine sorgen zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist der Kreislauf des Lebens,er wird sich freuen,wenn seine Kind/er selbstständig werden,du kannst Ihn ja oft besuchen.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jaa das geht wenn sie sich noch pflegen kann und kochen aber du solltest sie öfters besuchen gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicoM2405
05.02.2016, 16:05

ihm besuchen sry

0

Was möchtest Du wissen?