6.1.2021 nazizeit vergleich?

3 Antworten

Ich könnte mir vorstellen, dass er Parallelen zu dem ersten gescheiterten Putsch der NSDAP gezogen hat. Falls dir das noch nicht bekannt ist:

Hitler hatte mit seiner Partei (1921 - 1923 weiß ich nicht mehr so genau) einen Putsch versucht (der scheiterte) und landete daraufhin erstmal im Knast. Während seiner Zeit im Knast schrieb er übrigens auch sein Buch "Mein Kampf".

Die Zeit danach gewann er immer mehr Beleibtheit im Volk und schaltete gleichzeitig seine politischen Gegner aus und/oder verängstigte sie, damit sie machten was er sagte. Zurückblickend hat er also von den damaligen Gesetzen her völlig legitim die Gesetze geändert, da er die Zustimmung im Parlament dafür bekam (viele davon mit bewaffneten SS-Soldaten eingeschüchtert).

Arnie sprach nicht vom "Hitlerputsch", sondern von der "Reichskristallnacht".

2
@earnest

Dann ist er lost, weil das eine mit dem anderen gar nicht vergleichbar ist

0
@PascalM49

Vielleicht bist du ein wenig "lost", wenn du nicht erkennst, welcher Dammbruch die Erstürmung des Kapitols für die U.S.-Geschichte bedeutet - und was für ein Dammbrauch in der deutschen Geschichte die "Reichskristallnacht" war?

1
@earnest

Achso, in diesem Kontext war das also gemeint. Dann möchte ich mich entschuldigen, dass ich "lost" war 😅

2

Das ist zwar (noch!) eine Übertreibung, aber auch die Erstürmung des Kapitols durch einen vom Irren im Weißen Haus aufgestachelten Mob war ein Tabubruch.

Der emotionale Appell war als Warnung gedacht: "Wehret den Anfängen!"

(Schlecht sah er übrigens aus, der Arnie.)

PS: Warum verglich...?

Gruß, earnest

Es ist übertrieben

Aber damals scheiterte der Hitlerputsch ja auch und die Ziele sind halbwegs zu vergleichen

Aber wirklich nur etwas

Was möchtest Du wissen?