60l Aquarium welche und wie viele Fische?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

für einen Start ins Hobby Aquarium eigenen sich viele Fische, die ausgewachsen nicht den Rahmen sprengen. Zudem ist es auch abhängig ob Fische aus Asien oder Südamerika, oder Afrika gepflegt werden sollen. Einige Arten kann man zusammen halten, andere wieder nicht. Wichtig sollte dir sein welche Wasserwerte dein Ausgangswasser hat (Leitungswasser). Anhand der Werte wie pH Wert und Karbonathärte sind dann die Auswahlkriterien wieder besser. Klassischer Einsteigerfisch sind die Lebendgebärenden wie Guppy, Molly und Co. . Diese Fische haben aber den Nachteil das sie sich unkontrolliert vermehren und dann das Aquarium schnell überbevölkert ist. Weiterhin wäre z.B. ein Paar Schmetterlingsbuntbarsche oder Kakadubuntbarsch, oder andere Zwergbuntbarsche zu erwähnen. Als Welse gegen Algen bietet sich Otocinclus an. Die bleiben klein und man kann 3-4 in 60 Liter pflegen. Antennenwelse (Fensterputzer-nonsens-Bezeichnung) werden zu groß und koten dir die Hütte voll, oder fressen die Pflanzen an. Kleinbleibende Panzerwelse als Grupe von 3-5 machen sich auch prima. Mengenmäßig reden wir hier von insgesamt 10-15 Fischen, je nachdem wie groß diese werden! Mehr nicht!

Generell.. Aquarium aufbauen, Bodengrund gut waschen, Filter anwerfen mit Bakterienkulturen, Pflanzen rein und WARTEN (!) bis die Nitritwerte auf 0,0 sind (also nicht nachweisbar) Bitte dann nicht ALLE Fische auf einmal kaufen, sondern Step by Step! Sonst wird der Filter zu stark belastet und es kommt wieder zum Umkehreffekt Nitrit.

Blöde Frage in der Zoohandlung hat mir mal eine erzählt dass man 35 Guppys in ein 60 l AQ tun kann :) Ich habs natürlich nicht geglaubt

0

Art und Anzahl hängen von der Beschaffenheit des Wassers ab, außerdem natürlich von der Größe der Fische.

Hier eine für die Beckengröße passende Auswahl. Dabei gilt aber nicht "die UND die UND die...", sondern die ODER die ODER die..."!

http://www.aquarium-guide.de/becken1.htm

Was möchtest Du wissen?