60h rauchfrei - Sport machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was heist wieder anfangen? Es klingt wie aufhören, und das wäre gut. Tu alles was dich mit Rauchen nicht in Verbindung bringt. Wie z.Bsp. Kaffee und Qualm oder alles wozu du früher immer gerne eine geraucht hast. Ansonsten Ablenkung durch Beschäftigung.

Herzlichen Glückwunsch! Der Anfang ist geschafft! Aus eigener Erfahrung und auch im Umfeld weiß ich, dass nach 4 Wochen eine Krise kommt. Die MUSST du überstehen! Danach wird alles einfacher! Wappne dich also für das letzte Aufbäumen der Sucht!

Du kannst auch erst frühstücken und dann später joggen gehen. Dann solltest du aber ca. 1 Stunde warten. Kaffee ist überhaupt kein Problem, allerdings solltest du natürlich auch Wasser trinken.

Willst du mit dem Sport verhindern, dass du durch das Nichtrauchen nicht zunimmst? Ich weiß ja nicht ob man das verallgemeinern kann, aber ich hab das auch so gemacht - d.h. ich hab es versucht. Habe aber trotzdem zugenommen. Die Folge: Ich nehme nicht ab, wen ich laufe, aber ich nehme zu, wenn ich nicht laufe :-(( Wenn ich es noch mal zu tun hätte, dann würde ich erst warten, bis ich zu genommen habe und dann anfangen zu laufen. Das Zunehmen kommt übrigens erst nach ca. einem halben Jahr! Aber ob es so dann besser klappt, weiß ich natürlich nicht!

Eins ist aber sicher: Du wirst deutlich fitter sein als vorher. Das merkt man sehr schnell, wenn man dann mal hinter einem Bus her laufen muss!

Also: Bleib tapfer, es lohnt sich!

Fragst du das jetzt alle paar Stunden ab?

Deine Fragen und Kommentare zum Thema machen recht deutlich, dass des dir hier keinesfalls um Ratsuche geht, sondern um Unterhaltung.

Ja, geh joggen....das macht den Kopf frei und beschäftigt dich sinnvoll ;)

frühstück erstmal, so viel koffein ist im kaffee auch nicht

Was möchtest Du wissen?