600€ einkommen ohne SV pflicht -> Familienversicherung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, die Familienversicherung ist nur bis zu einem mtl. Einkommen von 385 Euro möglich oder bei einem 450-Euro-Minijob !

Bei 600 Euro mtl. Bruttoeinkommen bist du voll sozialversicherungspflichtig und damit auch selbst krankenversichert, ausser bei Studenten gibt es hierzu Sonderregelungen.

Die Info hierzu kannst du ganz einach googeln mit: Name der KK deiner Eltern, Leistungen, Familienversicherung

Gruß siola

http://www.osnabrueck.ihk24.de/linkableblob/398082/.2./data/bru-mb-minijobs-data.pdf;jsessionid=4AD6BBD0D1ED6CE14A0E80E7FDCE293D.repl23

3 Gleitzone von 400,01 bis 800 Euro Die Arbeitsverhältnisse für Teil- oder Vollzeitbeschäftigte mit einem Einkommen von 400,01 Euro (so genannte Niedriglohn- oder Midi-Jobs) stellen einen Übergang von den Mini-Jobs zu den regul ären Arbeitsverhältnissen dar. Während Arbeitgeber hier den „normalen“ Sozialversicherungsbeitragsanteil von derzeit ca. 21. % des tatsächlichen Entgelts zahlen, wächst der Beitragsanteil des Arbeitnehmers gleitend von rund 4 % bei einem Verdienst in Höhe von 400,01 Euro bis auf rund 21 % bei einem Verdienst von 800 Euro. Dadurch wird ein sprunghaftes Ansteigen der zu zahlenden Sozialversicherungsbeiträge bei Überschreitung der Niedriglohnschwelle vermieden

@ Katha87

3 Gleitzone von 400,01 bis 800 Euro Die Arbeitsverhältnisse für Teil- oder Vollzeitbeschäftigte mit einem Einkommen von 400,01 Euro

... da hast du noch den alten Stand von 2012 ! ! ! Bereits zum 1.1.2013 wurden die Verdienstgrenzen um 50 € angehoben, also aktuell gilt der 450-Euro-Minijob und ab 450,01 € mtl. Bruttoverdienst gilt für den Midijob die Gleitzone bis 850 €, wobei der Arbeitnehmer in der Gleitzone nur einen reduzierten Sozialversicherungsbeitrag zu zahlen hat. Dieser beträgt bei 450,01 Euro ca. 15 Prozent des Arbeitsentgelts und steigt auf den vollen Arbeitnehmerbeitrag von ca. 20 Prozent bei 850,00 Euro Arbeitsentgelt an!

Gruß siola

1

Auch wenn du noch öfter fragst. Die Versicherungsfreigrenze ist bei 450,00 €. Daran ändert sich in 5 Minuten nichts.

Was möchtest Du wissen?