60 Liter aquarium welche Fische?

3 Antworten

Hallo,

bevor du über Fische nachdenkst, solltest du erst einmal in Erfahrung bringen, welche Wasserwerte aus deiner Wasserleitung kommen. Nicht jeder Fisch kommt mit deinem Wasser klar. Einige Fische brauchen sehr weiches Wasser, andere mögen es lieber härter.

In dein Aquarium werden wahrscheinlich eher brutto nur 54 l hineinpassen (weil du sicher ein 60 cm x 30 cm x 30 cm Aquarium hast), tatsächlich sogar nur 42 - 45 l Wasser. Denn du musst ja noch den Platz für den Bodengrund abziehen und du kannst das AQ ja nicht randvoll befüllen.

Mollys werden viel zu groß - Guppys vermehren sich ohne Ende, so dass du in einigen Wochen nicht mehr weißt, wohin mit dem ganzen Nachwuchs.

Wenn du deine Wassererte weißt, dann guck doch einfach mal auf der Seite

www.aquariumguide.de nach.

Hier kannst du nach Aquariumgröße und auch nach dem Wasser sortieren und du bekommst dann angezeigt, welche Fische für dein AQ passend sind.Dort steht dann auch, welche Fische lieber in einem Schwarm leben oder welche lieber als Paar und die wichtigsten Dinge, die zum Wohlfühlfaktor der Fische gehören.

Dann suchst du dir die Fische aus, die dir persönlich am besten gefallen - aber nicht zuviele und vor allen, nicht alle auf einmal.

Empfehlenswerte "Anfängerfische", weil sie ein breites Spektrum bzgl. der Wasserhärte und des PH-Wertes vertragen und weil sie nicht ganz so empfindlich sind, wären z.B.

  • Kardinalfische
  • schwarzer Neon (Flaggensalmler)
  • Glühlichtsalmler
  • Perlhuhnbärblinge
  • Keilfleckbärblinge
  • Blauaugen

Dies sind alles Fische, die in dein AQ passen würden, keinen Nachwuchs produzieren, in der Gruppe leben. Die immer wieder empfohlenen Guppys und Platys haben den großen Nachteil, dass sie lebende Jungfische in Massen produzieren und dein AQ in kürzester Zeit einer Sardinenbüchse (mit allen negativen Folgen) gleich. Und los wirst du diesen Nachwuchs leider auch nicht - denn niemand will sie haben!

Zudem solltest du dir dringend ein gutes Buch über die Grundlagen der Aquaristik kaufen, denn so ein AQ ist ein hochkompliziertes biologisches System, in dem viele verschiedene Faktoren miteinander im Einklang sein müssen und einander bedingen.

Nur "kaufen, aufbauen, dekorieren, Wasser rein - Fische rein" funktioniert leider nicht. Dann hast du in kurzer Zeit eine grüne übel riechende Brühe mit gammelnden Pflanzen und kranken und sterbenden Fischen - und nicht so einen schönen Hingucker, wie man es gerne möchte.

Und daran denken: ein neues AQ muss mindesten 3 - 4 Wochen ohne Fische laufen, damit sich die nützlichen und wichtigen Bakterien in deinem Filter bilden können. Sonst sterben dir deine neuen Fische ganz schnell weg - und das wäre traurig.

Und Hände weg von Starterbakterien oder so etwas: das bringt nicht wirklich viel!

Ein wenig Geduld - und du wirst viel Freude an deinem neuen Hobby haben.

Auf der genannten Seite findest du auch sehr viele und gute Informationen über all die Dinge, die ein Aquarienfischhalter wissen sollte.

Gutes Gelingen

Daniela

Ich emofele Neons und Guppys. Das waren meinen erste fische. Neons vermeren sich nicht wirklich, wenn nur ganz wenig, und guppys vermehren sich zwar stärker, fressen jedoch ihre eigenen Babys und das sie sich wie karnikel vermehren ist übertrieben. Es gibt noch eine regel, die wenige leidr kennen, jedoch gesetzlich eigehaltenwerden muss: Pro liter, ein cm Fisch. Ich hatte am anfang 6 guppys, und etwas släter noch 5 oder 6 neons.

Geh am besten in ein Aquariencenter und lass dich dort beraten. Dort hast du die Fachkompetenz und eine entsprechende Auswahl. Es gibt da so unendlich viel Möglichkeiten für eine schöne Zusammensetzung, die sich auch gut verträgt.

63

Nur leider wird man im Fachhandel meist überhaupt nicht beraten. Die dort arbeitenden Leute heißen nämlich Verkäufer - und die wollen (und müssen) verkaufen, damit es sich überhaupt lohnt, sie einzustellen und der Laden nicht pleite geht.

Würden sie beraten, dann hießen sie auch Berater. Und da in ein solch kleines Aquarium eigentlich nur ganze wenige Fische passen - und die Verkäufer daher auch eigentlich nur wenig verkaufen dürften - verkaufen sie einfach viel zu viele und meist auch völlig unpassende Fische - denn das erhöht den Gewinn.

Informieren muss man sich selbst - das schreibt sogar das Tierschutzgesetz vor.

1
27
@dsupper

Ich hatte seinerzeit in München einen sehr guten Fachhandel mit sehr guter Beratung. Und sich selbst informieren heisst unter anderem auch: Fachleute fragen. Wo ausser im Fachhandel oder eventuell Zoo, Biologie-Institut (wird schon schwierig) kann man sich gut beraten lassen? Eventuell noch in Internetforen, allerdings weiss man da in der Regel kaum, mit wem man es zu tun hat.

Gut: ein Grundwissen durch lesen von Büchern ist auch nicht verkehrt (habe ich damals auch gemacht), aber die konkrete Beratung durch entsprechend gut geschultes Personal ist in meinen Augen immer noch das beste.

0

Vertragen sich Guppys und Mollys in einem 60 liter Aquarium?

Ich Habe ein 60 l AQ.

Darin sind 5 welse 3 antennenwelse & 2 panzerwelse.. 22 guppys davon 10 erwachsene rest babys 3 neonfische Und 7 schwarze grosse mollys

Vertragen die sich alle zusammen? Und Sind das zuviel fische für mein Aquarium ich mein babys kommen immer mehr und mehr was kann ich dagegen tun?

LG

...zur Frage

Wie viele Fische im 60 Liter Aquarium

Hallo. Ich hab in meinem Aquarium derzeit 10 neons, 10 zebrabärblinge, 5 kupfersalmer, 7 guppys, 4 platys, 4 antennenwelse, 2 cpos, 2 black mollys, 1 kampffisch und 1 glasgarnele. es sieht aber noch sehr leer aus. wie viele fische könnte ich noch da rein machen?

...zur Frage

Wie viele Fische in 112 liter Aquarium?

Also ich hab gehört das eine in einem 60 liter aq 30 fische hat. ich hab 9 neons so 6 rote von rio 5 guppys (ohne babys-die ich versuche loszuwerden!) ein Paar (2) schmetterlings-buntbarsche. Ach ja dann noch so 3 oder 2 saugbarben (ottocinklus oder so) gehn da noch welche rein oder nich wenn ja dann eher Paar fische oder einzelgänger!

...zur Frage

Kann man diese Fische in einem Aquarium halten?

Hallo,
Ich wollte frage ob man 1-2 Braune Antennenwelse, 4 Guppys, 3 Black Mollys und Glühlichtsalmler in einem 110 Liter Aquarium halten kann. Soll man vielleicht paar Fische wegnehmen??

...zur Frage

60 Liter Süßwasseraquarium - welche Fische?

Hey,

ich habe in meinem Aquarium schon Neons, und noch ein paar Guppys.
Platys finde ich nicht so schon, und ich wollte fragen welche Fische sich für mein Aquarium eignen bzw. welche sind schön :D

Sind Garnelen Gruppentiere, oder wie viele muss man mindestens halten ?

Und die letzte Frage noch: Wie oft muss man Fische füttern ??
Meine Freundin füttert ihre alle 2 Tage, wie oft ist ideal ?

Danke schonmal, Leute =D

...zur Frage

Welche Fische im 60 l Becken?

Ich möchte mir bald ein 60 l Aquarium kaufen weiß aber allerdings noch nicht welche fische ich nehmen werde.  Hat jemand eine Idee ich möchte auf jeden Fall Fische die sich ein bisschen vermehren aber auch nicht so viel wie guppys

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?