5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das hält der aus. Aber regelmäßig auf austretende Feuchtigkeit prüfen. Das kann der strukturellen Integrität (StarTrek-Fan) schaden.

Danke für die Antwort:)

0

nein, der hält das Gewicht nicht aus. Und zwar aus folgendem Grund.

Dein 60 l Aquarium ist 60 cm lang und 30 cm breit - der Tisch 90 cm und er ist 55 cm breit.

Die Platte des Tisches ist erstens nicht sonderlich stabil und zweitens wird sie nur an den vier Enden durch die Beine gestützt.

Stellst du nun das AQ drauf, dann findet die Belastung mit ca. 80 kg (denn so viel wiegt das AQ mit allem Drum und Dran mindestens!) nicht vollflächig, sondern nur auf einer begrenzten Fläche statt. Die Tischplatte wird sich durchbiegen - der Glasboden des AQ steht dann nicht vollflächig auf und wird über kurz oder lang reißen oder brechen.

Auch 50 l Wasser im Raum sind eine riesengroße Sauerei - von den Fischen, die dann sterben, mal ganz abgesehen.

Danke für deine Antwort habe alles nun leider schon bestellt..kann man irgendwas machen um den Tisch zu stärken so das er das aushält?

0
@NaadineexD

eigentlich nicht. man könnte eine sehr dicke Platte (Küchenarbeitsplatte) komplett über den Tisch legen - aber insgesamt wird das Gewicht dann ca. 90 - 100 kg betragen - das ist viel zu viel für diesen Tisch (den ich übrigens persönlich kenne, denn mein Sohn hat den in seinem Zimmer stehen)

Ich kann dir nur wärmstens empfehlen, dieses Experiment sein zu lassen ...

Zudem ist er viel zu niedrig, da kann man ja noch nicht mal schön und bequem in AQ hineinschauen ....

3

Glaube ich eher nicht. So ein Aquarium hat schon ein großes Gewicht wenn es befüllt ist.
Ich finde Ikea Tische sind auch nicht grade die stabilsten 😅
Ich würde es nicht riskieren,den Fischen und der Wohnung zuliebe.

Was möchtest Du wissen?