60 grad CPU temperatur bei stil stand normal?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wichtig zu wissen wäre welcher Kühler du drauf hast.
Des Weiteren solltest du überprüfen ob du die Wärmeleitpaste aufgetragen und die Folie vom Lüfter abgezogen hast.
Zu guter letzt musst du noch dein Airflow im Gehäuse überprüfen...drehen die anderen Lüfter und wenn ja welcher bläst rein/raus.

Wärmeleitpaste ist aufgetragen und vom Cpu cooler habe ich die Folie entfernt, bei den Lüftern bin ich mir nicht sicher ich schau mal nach danke für die info 

0

Wenn alles passt, lass es mal länger laufen und behalte die Temperaturen im Blick, ab 100grad wird es langsam kritisch.
Kann auch sein das die lüftersteuerung komisch regelt und so eingestellt ist, das es sich bei 60grad einpendelt.

0

Wie mein Vorredner schon sagte, hängt es von deinem Lüfter ab und dem Kontakt mit dem Cpu mithilfe der Wärmeleitpaste.

40-75 Grad sind bei Intelchips noch im Normalbereich, da musst du dir keine Sorgen machen. Intelchips halten bis 95 Grad ohne weiteres aus. Amd sogar bis 105 Grad standardmäßig.

Falls deine Cpu zu heiß laufen sollte, wird der PC sich einfach abschalten. Wenn du trotzdem gerne deine 40 Grad erreichen willst, solltest du einen neuen Lüfter montieren und vorallem neue Wärmeleitpaste auftragen. ( Dies sollte man eh halbjährlich tun.)

alles ist nagel neu auch die Wärmeleitpaste :/

0

Das mit den AMD CPU's  stimmt nicht. Die FX Prozessoren bekommen schon ab 75 Grad auf Dauer einen zu viel.

1
@Christophror

Kann sein, da bin ich vllt nicht mehr zeitgemäß, obwohl ich mir dass dann eher wieder durch unnötige Überspannung erkläre. Ich habe zuhause einen AMD Phantom, Athlon, die laufen ohne Probleme auf 90 Grad +

Aber bei Intel Chips is die Max Tmp immer mit 95 Grad angegeben :)

0
@Scout7xx

das wäre mir aber neu, bei welcher Intel CPU ist denn eine max Temp von 95° angegeben ( bitte mit Link )

0

Was möchtest Du wissen?