60 ct Diebstahl bei NP

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es sind hier zwei unterschiedliche Dinge zu betrachten.

Zum einen der in Kopie dir übersandte Strafanzeige. Du hast die Tat zugegeben, es ist ein geringfügiger Wert und du bist noch strafrechtlich in Erscheinung getreten. Die Staatsanwaltschaft wird m.E. zum Ausgang des Ermittlungsverfahrens dir mitteilen, dass das Verfahren eingestellt wurde.

Die andere Sache ist die Fangprämie von 100€. Das erscheint mir ein wenig zu hoch gegriffen. Handelt es sich um einen Vordruck in dem dieser Betrag fest eingedruckt ist, oder wurde der mit Schreibmaschine bzw. handschriftlich eingesetzt?

Also üblich ist die Auslobung von Fangprämien im Bereich zwischen 25 bis 50 EUR –siehe dazu hier ein Merkblatt einer IHK http://www.pfalz.ihk24.de/linkableblob/587382/.6./data/Ladendiebstahl- data.pdf;jsessionid=BF0244BB691FF704373410199CBAAA99.repl2

Die geforderten 100,00 EUR solltest du nicht so ohne weiteres zahlen. Gehe mal gelegentlich noch einmal zu dem NP-Laden und schaue draußen auf der Eingangstür dort muss ein kleines Schild kleben, aus du den Inhaber des Ladens entnehmen kannst, denn NP-Märkte werden zum Teil seitens der EDEKA als Eigenregiebetreibe oder als Franchise-Objekte betrieben.

Mit dem Inhaber solltest du spätestens nach dem du eine Mahnung zur Nichtzahlung der überhöhten Fangprämie erhalten hast, Kontakt aufnehmen und darauf hinweisen.

danke SteiniS04, für den "Stern"

0

Geh zum Anwalt.

Diese komische Anerkennung und Vertrags- Strafe von 100 Euro an den Betrieb würde ich so einfach nicht bezahlen, jedes Urteil eines ordentlichen Gerichts muss immer bezahlt werden.

Die Folgen sind das ich das Stichwort ACAB verstecken werde!

Eine frage zum Hausverbot!

hallo und zwar hat ne freundin Hausverbot im schwimmbad bekommen weil sie angeblich geklaut hat! so nun wurden ihre sachen durchsucht (sie hats freiwillig vorgeschlagen!) Polizei war da... sie hat ihre aussage gemacht dann hat die andere ihre aussage gemacht usw. so nun saß meine freundin auf einem stuhl und der geschäftsführer hat sie einfach mit dem handy Fotografiert! Darf der das? sie bekommt jetzt eine anzeige wegen diebstahl & hat hausverbot bekommen obwohl sie nichts geklaut hat! ich finde das ziemlich unfair! bitte nur ernste antworten und keine aussagen wie "pech gehabt" oder sonstiges! danke schonmal im vorraus!!!

...zur Frage

Rauswurf aus dem Haus

Hallo. Hoffentlich kann mir hier jemand weiter helfen. Wir sind hier im Haus 3 Parteien. Meine Mutter (Hausbesitzerin) mein Bruder und ich. Da wir meinem Bruder seiner Freundin (sie wohnt bei ihm) einen Diebstahl nachweisen konnten, habe ich im Namen des Hausbesitzers ihr ein Hausverbot ausgesprochen und ihr eine Frist zum Auszug gesetzt. Da die Frist nicht eingehalten wurde habe ich sie erneut gebeten zu gehen da ich ansonsten eine Anzeige nicht ausschließen würde. Mein Bruder steht hinter ihr und bestreiten natürlich jeden Vorwurf. Wie soll ich nun vorgehen. Muss ich etwas beachten und ein schriftliches Hausverbot aushändigen (per Einschreiben) oder einfach zur Polizei gehen und sie anzeigen. Sie soll einfach hier ausziehen und fertig. Ich stell keine Ansprüche gegen sie oder will etwas bezahlt bekommen... Alles was ich will ist das sie hier so schnell wie möglich verschwindet!!!

Vielen Dank schon mal im Voraus.

...zur Frage

Müller Hausverbot aufheben? Wie , wo?

Ich hab vor über einem Jahr Diebstahl bei einer Müller Filiale begannen, ich weiss war ne blöde Idee. Nun hat man mir gesagt nach 1 Jahr kann ich beantragen das ich wieder rein darf. Nun ist meine Frage wie? Soll ich eine Email schreiben, wenn ja was muss da drinne stehen? Oder soll ich anrufen? Oder in Müller gehen und da fragen? Oder kann ich einfach so reingehen oder wird man mich dann erwischen?

...zur Frage

Das zweite Mal beim Diebstahl in H&M erwischt worden, Konsequenzen?

Hallo,

ich wurde vor kurzem das 2. Mal beim Ladendiebstahl in H&M erwischt. Das erste Mal war mit 19. Da kam ich mit einer Anzeige und 2 Jahre Hausverbot davon. Nun noch einmal mit 21. Die Frist des Hausverbots vom 1. Mal war längst vorüber. Nur würde ich jetzt gerne wissen, ob jmd bereits Erfahrungen gemacht hat, was nun folgt? Beide Diebstähle betrugen jeweils unter 30€ und ich habe sie auch zugegeben.

Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar! Ich weiß, dass ich 2x Dummheiten begangen habe und habe nun draus gelernt...

LG

...zur Frage

Diebstahl einer Breze

Hallo, ich war heute mit meiner 12-jährigen Tochter beim Aldi einkaufen. Auf drängen meiner Tochter wollte diese eine Breze aus dem Backautomaten. Sie hat die Breze während dem Einkauf gegessen. Beim Bezahlen der Waren haben wir beide leider die Breze vergessen zu bezahlen und wurden nach Verlassen des Ladens vom Ladendetektiv angesprochen. Im Büro bekam ich vom Filialleiter eine Anzeige wegen Ladendiebstahl und lebenslängliches Hausverbot in sämtlichen Aldi-Süd Filialen ausgesprochen!! Zuzüglich einer Strafe von 50 Euro. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich dafür haftbar gemacht werden kann, wenn meine Tochter im Laden eine Breze verspeist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?