6 wochen von familie und freunden getrennt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich ist sowas nicht leicht, aber du kannst mit deiner Familie und deinen Freunden telefonieren, vielleicht kommen sie dich ja auch mal besuchen und du wirst bestimmt nette Leute in deinem Alter kennenlernen mit denen du was unternehmen kannst. So wirst du von deinem Heimweh abgelengt und wahrscheinlich haben andere Jugendliche dort das selbe Problem und können dir helfen. Nach den sechs Wochen wirst du glücklich sein, wieder bei deiner Familie und deinen Freunden sein zu können und du kannst dir ja immer vor Augen führen, dass sechs Wochen auch irgendwann wieder vorbei sind.

Sieh es positiv, die Kur wird dir helfen und du wirst dich danach besser fühlen. Normalerweise darf auch ab und zu Besuch kommen. Du wirst trotzdem ganz viel Spaß mit einigen neuen Bekanntschaften haben. Mach das beste draus und schau der Sache nicht so negativ entgegen :-)

Geh mit der Einstellung dahin, neue Leute kennenzulernen, dich zu erholen und Spaß zu haben. Nimm Sachen mit, mit denen du dich beschäftigen kannst (Bücher, Zeitschriften etc.). Genieß es einfach und freu dich einfach auf den Tag an dem du deine Familie und deine Freude wieder sehen kannst. Es wird bestimmt nicht so schlimm :) Wenn du da neue Leute kennenlernst, mit denen du deine Zeit da verbringen kannst, dann geht das ganz schnell vorbei :)

Wie weit bist du denn von deinem Zuhause weg? Vllt. kommen deine Eltern dich ja besuchen und auch deine Freunde.

Das Heimweh wird schnell vergessen, denn bei den ganzen Therapien oder Freizeitangeboten wirst du so beschäftigt sein, das da keine Zeit für Heimweh bleibt.

Hast du denn Videotelefonie oder eine WebCam, dann könnt ihr euch ja sehen und miteinander telefonieren...

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Was möchtest Du wissen?