6 Wochen Südostasien. Route durch Vietnam, Kambodscha, Malaysia, Thailand?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sicher eine nette Route – halt sehr Strandlastig, aber das macht ja nichts ;)

Saigon an sich fand ich nicht sonderlich spannend, aber drei Tage zum akklimatisieren sind schon gut. Du kannst überlegen, ob du noch das Mekong Delta (Can Tho) ansteuerst. Würde auf dem Weg nach Phu Quoc liegen. Sihanoukville muss man nicht gesehen haben, wenn du nicht unbedingt auf Party aus bist. Stattdessen kannst du auch nach Kampot fahren.

Vier Tage in Siem Reap sind kein Muss. Leg doch einen Zwischenstopp in Battambang ein und fahr mit dem Bamboo Train.

Viel Spaß :)  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annaann777
07.10.2016, 18:29

Danke :) Ich hatte geplant von Saigon nach Phu Quoc zu fliegen. Warst du selbst mal auf der Insel und kannst sie empfehlen?

Meine andere Überlegung war jetzt gerade eben auf ein paar Strandtage in Thailand zu verzichten (Ko Lanta) und dafür Singapur einzubauen. So wäre es noch etwas mehr Kultur. Was sagst du dazu? Hast du andere Empfehlungen, die man noch einbauen könnte?

0

Das passt schon so, es wird aber sicher während der Reise Änderungen geben, die musst du dann individuell und vor Ort  lösen. Bei einer solchen Reise kann man das nie so genau vorplanen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Direktverbindung von Phu Quoc nach SHV.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annaann777
07.10.2016, 10:40

Ich weiß. Aber es ist doch möglich über den Landweg innerhalb von einem Tag dorthin zu kommen oder?

1
Kommentar von Annaann777
07.10.2016, 18:31

Ich bin in Frühjahr mit dem öffentlichen Bus durch Kerala gereist. Einen Abschnitt 6 Stunden am Stück für 160 km. Hat aber auch nur 2 Euro gekostet. Ich denke an Komfort ist das nicht mehr zu unterbieten :)

0

Was möchtest Du wissen?