6 Wochen krank und nun neue Erkrankung,beginnt die 6 Wochen- Frist erneut?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn sich die zweite Erkrankung nahtlos an die erste anschließt, gilt das fortlaufend. Und du bekommst ab 7. Woche Krankengeld.

Wenn du jedoch ein paar Tage dazwischen gearbeitet hast, gilt das als neue Krankheit. Und du bekommst wieder Entgeltfortzahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
17.08.2016, 14:45

Das ist grundsätzlich richtig.

Um aber genau zu sein:

Man muss nicht "ein paar Tage dazwischen gearbeitet" haben.

Ees reicht die denkbar kürzeste Zeit, in der man gearbeitet hat (z.B. die Arbeitnehmerin geht wieder zur Arbeit, meldet sich aber gleich wieder - mit einer anderen Erkrankung krank) oder hätte arbeiten können (die Arbeitnehmerin ist bis einschließlich Samstag krank, hätte theoretisch am Sonntag arbeiten können und wird am Montag erneut krank, ohne zur Arbeit gegangen zu sein).

0

Was möchtest Du wissen?