6 Wochen alter Welpe HILFE!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mensch Leute, so ein kleiner Welpen gehört auf keinen Fall ins Tierheim!!!!! dann wirklich lieber bei der finderinb. Wichtig finde ich auch, dass man es der Polzei meldet, denn als Züchterin weiß ich selbst, dass auch Welpen von Züchtern gestolen werden. Hoffen wir, dass es hier nicht der Fall ist. Ja, lass dich von TA gut beraten. Sieh zu, dass er schnell Hundekontakt haben kann. Da man nciht genau weiß, ob er genügend Muttermilch bekommen hat und damit seine Abwehr gestärkt ist, musst du dich auch mit dem TA besprechen. Gut sozialisierte erwachsene Hunde sind super, denn bei ihnen kann er lernen, was er normalerweise bei seinen Eltern in den nächsten 2-3 Woche noch gelernt hätte. Super gutes Welpenfutter ist wichtig. Und noch die Portion auf viermal am Tag aufteilen. Die wachsen ja noch und haben Hunger.Normalerweise massiert die Hündin dann noch das Bäuchlein und den After der Welpen, damit die Verdauung gut funktioniert. Kannst du mit einem Waschlappen - luawarm - imitieren, Ist wichtig. Du kannst dich nicht auf die Angaben der Verpackung verlassen. Also besprich dich da auch mit dem TA. Oder suche mal im Netz einen Züchter, den du anmailen kannst, damit due weißm, wieviel dein Hund pro Woche zunehmen sollte. Er muss dann auch irgendwann geimpft werden. Normalerweise passiert das bei der Wurfabnahme mit 8/9Wochen. Die Grundimmunisierung bedeutet, dass mehrmals nachgeimpft wird. Auch das erklärt dir der TA. - Überfordere den Kleinen jetzt nicht. Viele Menschen wollen mit ihren Welpen direkt spazieren gehen. Welpen brauchen aber erst einmal ein geschütztes Umfeld ( Haus/ Garten). Draußen macht in dem Alter noch alles Angst - insbesondere der Geruch fremder Hunde. Also, nur Pipimach-Gänge, wenn du keinen Garten hast. - Ja, schaff dir Welpenbücher an und lies!!!! Viel Glück euch!

Sara1230 20.09.2014, 21:21

Super danke für die Hilfe, ich geh mit ihm alle 2std für ungefähr 5 Minuten raus, Haus mit Garten hab ich leider nicht. Welpenmilch braucht der kleine nicht mehr hat der TA gesagt. Pipi und Haufen machen funktioniert ganz gut, aber ich werd trotzdem anfangen den Bauch zu massieren. POLIZEI ist auch informiert. Entwurmt wurde er auch schon. Ich hab mich mit Freunden zusammen geschlossen wegen älteren Hunden, damit er die Hundesprache lernt. Und morgen ist der erste Kontakt zu einem 7 Jahre alten Rüden. Ich hoffe halt nur das sich der andere Hund mit ihm verträgt- also mal schauen wie es wird.

1
rubybluemam 23.09.2014, 19:46
@Sara1230

Ein gut sozialisierter Althund wird einen Welpen akzeptieren. Geh es etwas langsam an, damit der welpe den älteren Hund nicht überanstrengt. Und bekomm auch nicht gleich einen SChreck, wenn der Althund mal knurrt. Vorsicht ist nur geboten, wenn der ältere Hund den jüngeren wirklich aggressiv attackiert. Es gilt der sogenannte "Welpenschutz" nur im eigenen Rudel. Deshalb etwas vorsichtig sein. - Wie hat es geklappt? LG rubybluemam

0

Die Stubenreinheit klappt genauso wie mit einem "älteren" Welpen. Wenn du den Hund irgendwo gefunden hast musst du unbedingt eine Meldung bei der Polizei machen und dem örtlichen TH bescheid geben. Gefundene Tiere darf man nicht einfach so behalten. Eine Amme benötigt der Knirps nicht, was super wäre, wenn er viel Kontakt zu gut sozialisierten Althunden mit einer "klaren" Kommunikation hat.

Sara1230 19.09.2014, 22:24

Das macht alles mein TA und ins TH will ich ihn nicht geben, die sind ja e schon alle überfüllt. Trotzdem danke :-)

0
Sara1230 19.09.2014, 22:29
@Isildur

Ob TH aber das beste ist? Ich bin mir da nicht so sicher. Sobald sich wer meldet gebe ich ihn ja zurück, mir tut der kleine Kerl halt nur leid wen er im TH wäre :-(

0
Kanini 20.09.2014, 04:21
@Sara1230

Du musst es melden, kannst dort aber sagen, dass Du ihn behälst solange der Eigentümer nicht ermittelt wurde !

Stell Dir vor Du holst Dir einen Welpen, er geht "verloren", Du machst Dich auf die Suche. Wo sucht man dann? Genau! Man fragt zuerst im Tierheim nach, ob dort einer abgegeben wurde!!

Wo soll denn das Herrchen/Frauchen suchen, wenn nicht da?

1

WO findet man 6 wochen junge welpen????? sehr seltsam,....

die nächsten wochen schau einfach das der kleine wächst,.an gewicht zulegt,.sich LANGSAM eingewöhnt bei dir.

besorg dir GUTE bücher über welpen erziehung,..usw... VERGISS den UNFUG mit der rangordung ganz schnell wieder,.... die gibt es nicht bei "mensch - hund "

stubenrein wird ein hund der alle 2 stunden ,..nach dem fressen,..spielen,... schlafen sofort rauskommt,... FÜR MINUTEN; sich dort lösen kann -- toll gelobt wird, und dann wieder nach hause mit dem würmchen der hund ist viel zu jung für "spaziergänge usw...." eine minute pro LEBENSWOCHE!

das wichtigste für DICH---- INFORMIERE dich,... aber net hier--sondern durch lesen,...und zwar schnell,......

füttere bitte HOCHWERTIGES futter, zb wolfsblut,... seufz,. leckerli sind momentan noch gar nicht n otwendig,...hochwertiges futter --DAS ist wichtig,

futter ohne getreide-müll, mit hohen fleischanteil ,.....

Sara1230 19.09.2014, 21:14

Ich war mit meiner Tochter im Wald wandern und da hat sie den kleinen gesehen, ich hab zwar in dieser Gegend Zetteln aufgehängt, wobei ich bezweifle das er weg gelaufen ist, aber bis jetzt hat sich noch keiner gemeldet.

Danke für deine Antwort :-)

0
Sara1230 19.09.2014, 22:26
@Isildur

Ich geb ihn sicher nicht ins TH, die sind ja so schon überfüllt bis zum geht nicht mehr. Abgesehen davon ist er dort in einem Zwinger und das hat der kleine Kerl nicht verdient...

0
Kanini 20.09.2014, 04:12
@Sara1230

Rechtlich gesehen sind Tiere Eigentum und Vorenthaltung eines solchen ist strafrechtlich Diebstahl. Du kannst das aber umgehen, indem Du entsprechend Polizei und Tierheim informierst, dass Dir der Hund zugelaufen sei und Du ihn pflegst, bis der eigentliche Eigentümer auftaucht.

Aber es sieht ja ganz so aus, als ob der Hund ausgesetzt wurde... (wenn die Geschichte stimmt)

0

Was möchtest Du wissen?