6 Wochen alter Welpe HILFE!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mensch Leute, so ein kleiner Welpen gehört auf keinen Fall ins Tierheim!!!!! dann wirklich lieber bei der finderinb. Wichtig finde ich auch, dass man es der Polzei meldet, denn als Züchterin weiß ich selbst, dass auch Welpen von Züchtern gestolen werden. Hoffen wir, dass es hier nicht der Fall ist. Ja, lass dich von TA gut beraten. Sieh zu, dass er schnell Hundekontakt haben kann. Da man nciht genau weiß, ob er genügend Muttermilch bekommen hat und damit seine Abwehr gestärkt ist, musst du dich auch mit dem TA besprechen. Gut sozialisierte erwachsene Hunde sind super, denn bei ihnen kann er lernen, was er normalerweise bei seinen Eltern in den nächsten 2-3 Woche noch gelernt hätte. Super gutes Welpenfutter ist wichtig. Und noch die Portion auf viermal am Tag aufteilen. Die wachsen ja noch und haben Hunger.Normalerweise massiert die Hündin dann noch das Bäuchlein und den After der Welpen, damit die Verdauung gut funktioniert. Kannst du mit einem Waschlappen - luawarm - imitieren, Ist wichtig. Du kannst dich nicht auf die Angaben der Verpackung verlassen. Also besprich dich da auch mit dem TA. Oder suche mal im Netz einen Züchter, den du anmailen kannst, damit due weißm, wieviel dein Hund pro Woche zunehmen sollte. Er muss dann auch irgendwann geimpft werden. Normalerweise passiert das bei der Wurfabnahme mit 8/9Wochen. Die Grundimmunisierung bedeutet, dass mehrmals nachgeimpft wird. Auch das erklärt dir der TA. - Überfordere den Kleinen jetzt nicht. Viele Menschen wollen mit ihren Welpen direkt spazieren gehen. Welpen brauchen aber erst einmal ein geschütztes Umfeld ( Haus/ Garten). Draußen macht in dem Alter noch alles Angst - insbesondere der Geruch fremder Hunde. Also, nur Pipimach-Gänge, wenn du keinen Garten hast. - Ja, schaff dir Welpenbücher an und lies!!!! Viel Glück euch!

Super danke für die Hilfe, ich geh mit ihm alle 2std für ungefähr 5 Minuten raus, Haus mit Garten hab ich leider nicht. Welpenmilch braucht der kleine nicht mehr hat der TA gesagt. Pipi und Haufen machen funktioniert ganz gut, aber ich werd trotzdem anfangen den Bauch zu massieren. POLIZEI ist auch informiert. Entwurmt wurde er auch schon. Ich hab mich mit Freunden zusammen geschlossen wegen älteren Hunden, damit er die Hundesprache lernt. Und morgen ist der erste Kontakt zu einem 7 Jahre alten Rüden. Ich hoffe halt nur das sich der andere Hund mit ihm verträgt- also mal schauen wie es wird.

1
@Sara1230

Ein gut sozialisierter Althund wird einen Welpen akzeptieren. Geh es etwas langsam an, damit der welpe den älteren Hund nicht überanstrengt. Und bekomm auch nicht gleich einen SChreck, wenn der Althund mal knurrt. Vorsicht ist nur geboten, wenn der ältere Hund den jüngeren wirklich aggressiv attackiert. Es gilt der sogenannte "Welpenschutz" nur im eigenen Rudel. Deshalb etwas vorsichtig sein. - Wie hat es geklappt? LG rubybluemam

0

Die Stubenreinheit klappt genauso wie mit einem "älteren" Welpen. Wenn du den Hund irgendwo gefunden hast musst du unbedingt eine Meldung bei der Polizei machen und dem örtlichen TH bescheid geben. Gefundene Tiere darf man nicht einfach so behalten. Eine Amme benötigt der Knirps nicht, was super wäre, wenn er viel Kontakt zu gut sozialisierten Althunden mit einer "klaren" Kommunikation hat.

Das macht alles mein TA und ins TH will ich ihn nicht geben, die sind ja e schon alle überfüllt. Trotzdem danke :-)

0
@Isildur

Ob TH aber das beste ist? Ich bin mir da nicht so sicher. Sobald sich wer meldet gebe ich ihn ja zurück, mir tut der kleine Kerl halt nur leid wen er im TH wäre :-(

0
@Sara1230

Du musst es melden, kannst dort aber sagen, dass Du ihn behälst solange der Eigentümer nicht ermittelt wurde !

Stell Dir vor Du holst Dir einen Welpen, er geht "verloren", Du machst Dich auf die Suche. Wo sucht man dann? Genau! Man fragt zuerst im Tierheim nach, ob dort einer abgegeben wurde!!

Wo soll denn das Herrchen/Frauchen suchen, wenn nicht da?

1

Läufige Hündin mit Welpen(Rüden) Spielen lassen?

Hallo, meine Hündin ist nun zum 3. mal läufig, seit fast 2 Wochen. Meine Freundin hat einen Welpen, 6 Monate alt (Rüde). Reagieren die Hunde in dem alter auch auf läufige Hündinnen wie ausgewachsene Rüden? Sonst würden wir uns am Samstag mit den Hunden treffen, wie gesagt, er ist noch ein Welpe. Ich habe im Internet geguckt, aber keine klare Antwort gefunden... Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Welpe meldet sich nicht?

Mein 11 Wochen alter Welpe meldet sich nie wenn er raus muss(Ich gehe so gut wie alle 2 std außer nachts da gehe ich nicht gerne aber notgedrungen alle 3 std(Wecker wird gestellt) und nach jeden aufwecken und spielen.). Flur und Wohnzimmer, manchmal ist nicht mal mein Zimmer in Sicherheit. Es ist nicht wirklich schlimm nur etwas nervig das immer aufzuwischen wenn er es vorher schon gemacht hat. Ich schlage ihn nicht und tunke ihn auch ganz bestimmt nicht in seine Hinterlassenschaften. wenn ich ihn in Flagranti erwische bekommt er ein festes ''Nein'' und danach wirds abgewischt wie bringe ich ihm bei sich zu melden? meine anderen beiden haben sich als welpen immer mit fiepen gemeldet(einer musste leider vor 2 monaten eingeschläfert werden mit 11 Jahren)

...zur Frage

Wann verlieren Golden Retriever Welpen ihre Zähne?

Hallo liebe Hundebesitzer,

mein 14 Wochen alter Golden Retriever Welpe hat vorhin einen Schneidezahn verloren. Mein TA meinte, als ich ihn mal gefragt habe, der Zahnwechsel käme erst mit fünf Monaten. Hat sich mein Kleiner etwa beim Spielen mit seinem Tauknoten den Zahn rausgebrochen? Und ist das schlimm?

Freue mich auf eure Hilfe!

...zur Frage

Ab wie vielen Wochen/Monaten/Jahren darf man Katzen etwas anderes zu fressen geben?

Wann darf ich meinem 10 Wochen altem Kater z.B. von solchen Rezepten für Katzen oder Leckerlis was geben? Eben etwas anderes als nur das Junior Futter was er jetzt kriegt.

...zur Frage

Golden retriever welpe - zu dick oder zu dünn?

Ich habe folgendes „Problem“. wir haben seit ein paar tagen einen golden retriever welpen. Und wir haben ihn heute gewogen weil wir dachten er sei eventuell zu dick, da er ein etwas dickes Bäuchlein hat. Doch als wir in wogen sahen wir, dass er nur 5 kg wiegt. Er ist 8 wochen alt, seine rippen sind gut fühlbar aber auch nicht zu viel. Jetzt fragen wir uns eben ob er nun zu dünn ist, weil wir im internet gelesen haben dass ein 8 wochen alter welpe 7-8kg wiegen sollte. Aber sein Bäuchlein ist halt doch etwas dick? Würde mich über eure Hilfe freuen.

...zur Frage

Ab welchem Alter vollständige Kontrolle über die Blase (Hund)?

Stimmt es, dass Welpen bereits mit ca. 16 Wochen vollständige Kontrolle über ihre Blase haben? Das kommt mir relativ früh vor, habe im Internet aber keine anderen Angaben finden können. Mit wie vielen Wochen waren eure Welpen komplett "trocken"?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?