6 wochen alte babykatze hat flöhe

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

flöhe bekommt man weg. auch bei freigängern. man muss konsequent sein und es kostet geld aber die kriegt man weg

zurück sollte sie dennoch, 6 wochen, herrje, haben die kein herz?! katzen trennt man niemals vor der 12. woche von mama! und sie sollten bei angabe entfloht(!) entwurmt und zweifach geimpft sein. und ja das flohmittel drauf macht nen unterschied weil dann die "mitreisenden" flöhe angetotet sind und optimalerweise im neuen zuhause gar nicht erst eier legen.  aber hey, das kostet geld, viel zu früh verschenken ist da billiger *hust*

eure ältere katze sollte behandelt werden. sofort prophylaktisch. egal ob sie schon flöhe hat oder nicht, sicher ist sicher

flöhe vererben sich insofern als dass sie natürlich auhc die babykatze besiedeln. das sind parasiten, die leben auf den tieren, beißen, suagen blut, springen in die umgebung, legen dort eier und die geschlüpften flöhe besiedeln die nächste katze die vorbeikommt. ansteckend ja, vererbt im eigentlichen sinne des wortes nein

alles wo das kleine oft gelegen hat sollte heiß gewaschen werden, sixcherheitshalbter

palusa 17.05.2015, 13:49

oh achja, kratzen tut ihr euch immer. das ist unbewusst, kommt gar nicht wirklich im bewusstsein an. jetzt seid ihr quasi auf juckreiz gepolt und jedes jucken fällt auf. es bleibt nicht unbewusst und auf einmal scheint es überall zu sein

katzenflöhe gehen nicht gern auf menschen. es kommt vor, ist aber extrem selten. flohbisse wären dann ne reihe von kleinen roten punkten. sie beißen, ziehen weiter, beißen, ziehen weiter,.. solange ihr keine flohbisse an euch findet könnt ihr davon ausgehen auch keine flöhe zu haben. die viecher suchen nur die nähe von blut um zu fressen

0

1. Ist normal, dass Ihr Euch kratzt, ist nur Einbildung.

2. Die kleine wirds überleben. Macht, was der Tierarzt sagt, bis sie alt genug ist (ich glaub 10 oder 12 Wochen), um Frontline geben zu können.

3. Freigänger Katzen haben immer Flöhe, das kann man kaum verhindern, nur bekämpfen. Wenn die Mutterkatze verfloht ist, kriegen die Babies doch auch Flöhe, das hat mit "Vererbung" nichts zu tun.

Hab 2 Katzen, einen Hund. Kämpfe ständig gegen Flöhe. So ist nunmal das Leben mit Tieren... ZP.S. Ich ziehe momentan täglich mindestens 5 Zecken..., ist halt Sommer.

Tut was regelmäßig gegen die flöhe, dan gehen die schon weg und ihr kratzt euch weil ihr eben angst habt auch welche zu bekommen x) würde sie behalten lasst die andere aber auch mal anschauen vill hat sie sich angesteckt und für die ganz kleine is das auch verwirrend wen sie wieder weg gegeben wird

Mit 6 Wochen ist die Katze doch noch viel zu jung um ohne Mutter zu leben!!!! Ich würde die Katze sofort zurückbringen und mit 12 Wochen wieder abholen; ihr habt sonst später nur Probleme mit ihr, wenn sie nicht richtig sozialisiert ist!

Wie verantwortungslos ist das denn ne Babykatze mit 6 Wochen wegzugeben.

Flöhe werden auch nicht vererbt. 

Behalten und versorgen.

Was möchtest Du wissen?