6. Woche Welpe ist das nicht früh?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

Woher stammt denn der Hund? Ach Leute, hört doch mal auf, eure Hunde von skrupellosen Vermehrern zu holen. :(

Natürlich ist das schlimm! Wer auch immer dir diesen Hund gegeben hat, hat sich nach § 2 TierSchHuV strafbar gemacht. Und du hast das Ganze auch noch unterstützt und euch damit mitschuldig gemacht. Welpen sollten (laut Gesetz) mindestens acht Wochen bei ihrer Mutter und ihren Geschwistern bleiben, viele Züchter geben sie sogar erst mit zehn oder zwölf Wochen ab.

Bitte gib den Welpen in erfahrene Hände!

Liebe Grüße

BrightSunrise 04.08.2017, 21:50

und euch damit mitschuldig gemacht.

* und dich damit mitschuldig gemacht.

3

Hallo,

damit hat sich der Verkäufer und ihr ebenso strafbar gemacht.

Denn es ist vom TierschutzG her streng verboten, einen Welpen von der Mutter zu trennen, bevor er 8 Wochen alt ist.

Für das Hundebaby ist es sehr schlimm, ohne Mutter und Geschwister aufwachsen zu müssen, Hundeverhalten kann es so niemals lernen, denn das lernt er nur im gemeinsamen Spiel mit dem eigenen Rudel.

Schade, dass manche Menschen derart wenig nachdenken ...

Karolciaaaaa 04.08.2017, 21:42

Ich wusste das nicht! Ich weiß nicht was ich tun soll... die Hündin von meinen Eltern ist schwanger gewesen, hat jetzt auch Milch und Welpen soll ich sie dort hinbringen ? 

0
dsupper 04.08.2017, 21:44
@Karolciaaaaa

Nein, man kann einen Welpen nicht einfach einer anderen Hündin mit Welpen unterschieben - oft endet das für den Welpen tödlich. Um so etwas erfolgreich zu machen, braucht man schon eine ganze Menge Hundeerfahrung und ein ganz besonderes Verhältnis zur Mutterhündin

Warum nimmt man einen Welpen, ohne, dass man sich ausreichend informiert hat? Ein Welpe ist ein Lebewesen und kein Ding, das man sich einfach mal so anschafft!

8
dsupper 04.08.2017, 21:50
@dsupper

Und schon merkwürdig!! Da deine Eltern ja scheinbar häufiger Welpen produzieren - vor 2 Jahren gab es von dir ja auch schon mal eine Frage über eigene Welpen und jetzt haben sie ja wohl auch schon wieder welche - solltest du doch wohl darüber informiert sein, dass man Welpen erst mit 8 Wochen abgeben darf!

8

Klar ist das schlimm. Stell dir mal vor du wirst als Baby von deinen Eltern getrennt...

Dein Welpe kann krank sein, später Probleme mit anderen Hunden und Menschen haben wegen der fehlenden sozialiesierung oder Angst vor allem und jedem haben.

Wichtig ist er hat noch nicht den ausreichenden Impfschutz und sollte somit noch keinen Kontakt zu anderen Hunden haben. Am besten nur im Garten für ganz kurze pipi runden machen oder an stellen hingehen wo keine Hunde sind.

Hast du den nachts von einer Autobahnraststätte aus einem LKW gekauft oder wie?

Entweder man holt sich einen geretteten Hund aus dem Ausland, aus einem Tierheim oder von einem soliden Züchter.
Diesen Züchter besucht man mehrmals um seine Einstellung zum züchten zu sehen und um die Welpen kennenzulernen.
Noch dazu INFORMIERT man sich über Hunde bevor man sich einen anschafft.
Und das erste was in einem welpenbuch steht ist dass man Welpen erst ab der 8 lebenswoche kaufen soll.

Ja, das ist zu früh. Man sollte (und darf) den Welpen in dieser Zeit noch nicht von seiner Mutter trennen. Erst nach der 8. Woche. 

Mit dem Erwerb hast du dich strafbar gemacht.

Schön billig vom vermehrer gekauft, hm? :)

Karolciaaaaa 04.08.2017, 21:41

Was soll ich jetzt tun? 

0
Spikeeee 04.08.2017, 21:43
@Karolciaaaaa

Das Veterinaeramt informieren! Hoffentlich nehmen die dem Vermehrer die Mutter mitsamt Babys ab und mit etwas Glueck gibt es auch eine Strafe fuer ihn. Deinen Welpen zur Mama zurueck geben!

7

hab einen 6 Wochen alten Hund bekommen

laut Gesetz ist es verboten einen Welpen vor Vollendung der 8ten Lebenswoche vom Muttertier zu trennen. . 

somit hat der Verkäufer und Ihr Euch strafbar gemacht.

außerdem bist Du doch selbst auch ein Vermehrer:

https://www.gutefrage.net/frage/meine-huendin-hat-ihre-welpen-abgeschoben-sie-haben-morgen-eine-woche-und-ich-wollte-fragen-ob-man-sie-irgendwie-pflegen-koennte-wie-sieht-es-mit-fuettern-aus-?foundIn=user-profile-question-listing

Man informiert sich VORHER! Bring das Tier zurück. Es muss noch mehrere Wochen bei der Mutter bleiben!

In österreich ist es Zb auch gegen das gesetz! Das besagt, frühestens mit 8wochen..

Wo hast du den "bekommen"?

Was möchtest Du wissen?