6€ Stundenlohn als Erntehelfer?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du hast selbstverständlich Anspruch auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und zudem Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn.

Für mich klingt das nach Ausbeutung und nicht nach einem regulären Job.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eine Arbeit, die du als ungelernte Kraft jederzeit machen kannst. Es wird keine Qualifikation gefordert. Dafür bekommst du den Mindestlohn. (Der sollte im Übrigen bei € 8,60 liegen, dein Fehler oder der des Betriebs?)

Entsprechend kannst du eben auch kein Vermögen erwarten, auch wenn die Arbeit anstrengend ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Land-Forstwirtschaft und Gartenbau hatte die Berechtigung auf eine Übergangslösung: Für die Zeit der Einführung des Mindestlohns ist es übergangsweise bis Ende 2016 zulässig, in Tarifverträgen geringere Löhnen als den Mindestlohn zu vereinbaren. Z. B. gilt für die Land- und Forstwirtschaft und den Gartenbau der TV Mindestentgelt; Das dort geregelte Mindestentgelt beträgt ab 1. Januar 2015 pro Stunde 7,40 € (neue Länder und Berlin: 7,20 €), ab 1. Januar 2016 8,00 € (7,90 €), ab 1. Januar 2017 dann bundesweit 8,60 € und ab 1. November 2017 9,10 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

8,84 € ist der gesetzl. Mindestlohn.

Bin mir aber nicht sicher ob Erntehelfer hier eine Ausnahmefraktion bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gilt der Mindestlohn und sonstige Arbeitsrechte.

Nele

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lehensdienste in Westfalen - war mal ein Bericht von Günther Wallraff - 

klingt für mich auch nach Ausbeutung. Sonst würde ich den Landwirt auch anzeigen.

Notfalls mal den Zoll hinschicken zur Prüfung von Schwarzarbeit-Unterbezahlung

Es gilt der Mindestlohn & auch Lohnfortzahlung im Krankheitsfall mit Sozialversicherung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei diesen Jobs ist das so üblich. Wenn du mehr willst musst du was anderes machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?