6 schmerz tabletten + 2 Antibiotika tödlich

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r MoTripXx,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Selbstmord ist jedoch keine Lösung und wir werden gerade auch bei den Antworten darauf achten, dass Du keine Tipps bekommst, die Dir selbst schaden können. Sprich bitte mit einem Menschen, dem du vertraust, darüber. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule / Arbeit sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz). Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Herzliche Grüsse

Bea vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Da ist es notwendig, den Notruf zu wählen und denen mitzuteilen, wo sich dein Freund aufhält und was geschehen ist. Ich kann zwar nicht beantworten, welche Folgen das haben kann, aber es scheint mir bedrohlich.

Weil die Situation für dich auch belastend sein muss, rede am besten mit Vertrauenspersonen oder der www.telefonseelsorge.de darüber. Die bietet auch Internetberatung an, wenn du nicht gerne telefonierst. Du kannst auch deinem Freund einmal raten, sich Unterstützung zu holen, sich evtl. auch an die Seelsorgenummern zu wenden (in den nächsten Tage vielleicht).

Vielleicht helfen dir auch folgende Materialien zum Thema Suizid weiter: suizidprophylaxe.de (Kategorie "Info Suizidalität" im Hauptmenü auf der linken Seite) bzw. telefonseelsorge.de/sites/default/files/Handbuch%20Suizidpra%CC%88vention.pdf. Alles Gute!

Innerhalb von was für einem Zeitraum hat er die Tabletten eingenommen?

Was möchtest Du wissen?