6 Monate rum und Vermieter hat keine Kaution bezahlt - ES REICHT!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also erstmal: auf keinen Fall mit 2 Freunden dort auftauchen und es bar verlangen. Das ist unseriös. Wenn, dann mach es richtig. Schick jetzt einen Brief von dir aus per Einschreiben (!) in dem du in aller Kürze dein Geld zurückforderst und setz hierfür eine Frist von 7 Tagen. Schreib auch, dass du das Geld über den Rechtsweg einfordern wirst, falls es nach 7 Tagen nicht auf deinem Konto ist und dass dies eine letztmalige Aufforderung ohne Anwalt ist. (Schreib diesen Brief auch, falls du schon in den letzten 6 Monaten ähnliche Briefe geschrieben haben solltest). Falls nach 10 Tagen immernoch keine Antwort gekommen ist oder kein Geld, dann setz dich mit dem Mieterschutzbund in Verbindung und erklär denen den ganzen Fall. Die werden dir dann unter Umständen auch einen geeigneten Anwalt vor Ort empfehlen, falls nötig!

Schick einen Mahnbescheid - und beachte in der nächsten Wohnung die Hygiene ;-)

Ehe Du die Kaution bekommen kannst müssen auch die zum Teil noch vorhandenen Mängel beseitigt haben. Das ist lt. Gesetzt auch so geregelt als die 6 Monatsfrist bei mängelfreier Rückgabe der Wohnung.

Joachim88 03.01.2011, 17:38

Ja war aber bei der Übergabe. Sie hätte doch sagen müssen: Bereinigen Sie das, so wird nie Wohnung nicht übernommen oder utnerschreiben sie, dass die Kaution damit verstreicht.

ICH HATTE KEINE MÖGLICHKEIT. KONTODATEN GEGEBEN, Ü-PROTOKOLL UNTERSCHRIEBEN UND SCHLÜSSEL ABGEGEBEN. WAS SOLLTE ICH ANDERS MACHEN?

0

Wenn der "hygiensche Mängel" beseitigen läßt kommst du mit 420,- nicht aus.

Ich glaube, der Vermieter ist im Recht.

Was möchtest Du wissen?