6 Monate durch Kanada?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sechs Monate in Alberta? Was willst Du denn so lange da? In sechs Monaten schaust Du Dir ja ganz Kanada an! ;-)

Mietest Du ein Auto? Dann lass Dir von den verschiedenen Anbietern (National/Alamo, AVIS/Budget, Hertz, Enterprise...) bzw. einem Reisebüro eine Offerte erstellen, da es für Langzeitmieten gesonderte Tarife gibt. Generell kannst Du je nach Anmietdatum und Wagenkategorie mit ungefähr 300 - 500 CAD pro Woche rechnen für einen kleinen Wagen. Wenn Du ein Reisebüro für Dich arbeiten lässt, dann bitte buche dann auch da.

Es gibt aber auch die Möglichkeit ein billiges gebrauchtes Auto zu kaufen und es dann wieder an einen anderen Touristen zu verkaufen... Das kommt auf jeden Fall unter dem Strich günstiger, als einen Wagen zu mieten. Aber es birgt natürlich auch Risiken, z.B. bei Unfall oder Panne - ich selbst würde es nicht riskieren. Das muss aber jeder selber wissen.

Ein Zimmer in einem günstiges Motel kostet so um die 80 Dollar pro Nacht, mal findest Du eines für 50 CAD, mal eines für 70 CAD. Aber so mit 80 CAD kommst Du durch. Aber es hat nicht überall Motels, viele wurden geschlossen oder sind nur während bestimmten Monaten geöffnet. Dann kann es sein, dass es da nur ein Hotel gibt, da kostet das Zimmer dann schnell mal 120 CAD oder mehr. Vielleicht gibt es auch ein Guesthouse oder ein Bed & Breakfast - aber besonders in der Nähe der Nationalparks sind diese oft schon weit im Voraus ausgebucht.

So oder so: In Hotels und Motels ist generell kein Frühstück inbegriffen, in Guesthouses und B&B natürlich schon.

Beim Essen kommt es auf Deine Ansprüche an. Hamburger und Pommes oder Donuts kriegst Du für wenig Geld, sobald es gesünders Essen sein soll, sind die Preise schnell ähnlich wie in Deutschland. Wir haben uns jeweils was im Supermarkt gekauft und dann gepicknickt. Da kann man dann auch Früchte oder Gemüse bzw. Salat kaufen und mal etwas Gesundes zu sich nehmen.

Es gibt generell keine Strassengebühren, ausser in der Nähe von Grossstädten, die es in Alberta aber nicht gibt. Manchmal kostet die Benützung einer Brücke oder eines Tunnels etwas, manchmal hat es statt einer Brücke eine Fähre, die dann etwas kostet. Aber das ist selten mehr als ein oder zwei Dollar.

Das Benzin ist etwas günstiger als in Europa, aber nicht mehr so spottbillig wie auch schon. Auch sind die amerikanischen Fahrzeuge, die man meist kriegt, nicht gerade als Spritsparer bekannt.

Also wenn man jetzt mal alles so grob zusammenzählt, dann solltest Du so mit 500 CAD pro Woche durchkommen, wenn Du oft im Auto schläfst und nicht chic im Restaurant isst. 

Als Tourist darf man ohne Visum (aber mit elektronischer Reisegenehmigung) nur für 90 Tage einreisen. Somit brauchst Du ein Visum, welches Du im Vorfeld einholen musst. Diese Einholung nimmt viel Zeit in Anspruch und kostet auch einiges. 

Aber vergiss etwas nicht: Auch mit einem gültigen Visum, bei der Einreise musst Du beweisen, dass Du finanziell für die ganze Zeit für Dich sorgen kannst. Und der Einreisebeamte kann auch sagen, nö, Du reist nicht für sechs Monate ein, sondern für einen. Oder Dir die Einreise ganz verweigern wenn er glaubt, dass Du in Kanada arbeiten oder illegal einwandern willst. Visum hin oder her.

Viel Spass bei der Reiseplanung!

Ich war selbst etwa 1 Jahr in Kanada, davon die meiste Zeit (etwa 6,5 Monate) in Alberta, habe dort gearbeitet und habe das ganze Land von West nach Ost mit meinen dort gekauften Auto durchquert. Kannst du noch etwas genauer sein. Wo willst du hin in Alberta, es gibt schöne Ecken, aber was willst du die ganzen 6 Monate machen. Wo willst du wohnen? Billige Unterkünfte gibt es nicht so viele, ich habe in Hostels (etwa 20-25 $ für ein Bett im Schlafsaal) übernachtet aber im Süden gab es nur Hotels, da habe ich an die 90 $ bezahlt, und ich hab nach günstig gesucht. Ich habe etwa 1000 bis 2000 $ pro Monat ausgegeben je nachdem wie viel ich gefahren bin, da ich aber das ganze Land durchquert habe und ich meist alleine war, hab ich viel für Benzin gebraucht. Benzin in z. B. Edmonton kostet zur Zeit etwa 0,95 $. Nun kannst du dir die Kosten dafür ausrechnen. Lebensmittel sind etwas teurer als in Deutschland.

SECHS Monate und dann nur 1500 Kilometer fahren ??? Wie soll denn das gehen? Oder hast Du eine Null bei der Zahl vergessen?

Was möchtest Du wissen?